Ebook – Rezension *** Belle et la magie – Hexenherz *** Impress – „Royal“ bleibt mein Favorit…

Valentina Fast „Belle et la magie – Hexenherz“

belleetlamagie

468 Seiten, 3,99 Euro, ab 14 Jahren

Band 1/2

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

************************

Inhalt:

„Die 17-jährige Isabelle Monvision lebt in den Tiefen eines so geheimen Walds, dass niemand ihn betreten kann, ohne vorher in einen festen Schlaf zu verfallen. Wie alle Hexenmädchen ihres Dorfs muss sie von Kindesbeinen an nicht nur Rechtschreibung und Mathematik lernen, sondern sich auch in der Zauberei üben. Dass das nicht immer so klappt, zeigt sich, als Belle auf einer Pariser Studentenparty den gut aussehenden, aber viel zu arroganten Gaston in eine Kröte zu verwandeln versucht – was ihr nicht ganz gelingt. Doch Belle ist nicht nur irgendeine Hexe, sondern die Tochter der Hexenkönigin, und hat für ihre Fehler geradezustehen. Um den Zauber wieder rückgängig zu machen, muss sie Gaston in den Magischen Wald bringen. Worauf er nur gewartet hat…“ (Quelle)

*********************

Meine Meinung:

Wenn man ein Buch einer Autorin gelesen hat und dieses wirklich gut fand, dann vergleicht man jedes weitere mit diesem.

Ich habe zwar die „Royal-Reihe“ immer noch nicht beendet (das werde ich aber rund um Weihnachten tun…), aber trotzdem haben mir die ersten drei Bände schon so gut gefallen, dass ich mir die letzten drei gekauft habe!

„Belle et la magie“ konnte mich zu Beginn direkt begeistern und ich hing förmlich an meinem Kindle. Ich wollte immer weiterlesen und erfahren, was mit Isabelle passiert und welche Geheimnisse die Personen rund im sie verbergen. Allen voran natürlich Gaston.

Continue reading Ebook – Rezension *** Belle et la magie – Hexenherz *** Impress – „Royal“ bleibt mein Favorit…

Hörbuch – Jugendbuch *** Siren *** mit der Autorin kann man bei mir nichts mehr falsch machen

Ich habe viele Rezensionen zu diesem Titel gelesen und diese waren mehr als gemischt! Ich habe die „Selection-Reihe“gelesen und gehört und geliebt!

Da war eigentlich klar, dass ich auch dem neuen Werk eine Chance gebe!

Cass „Siren“

siren

3 CDs, 4 Stunden 10, 14,99 Euro

Sprecherin: Inga Reuters

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

***********************

Inhalt:

„Kahlen ist eine Sirene. 100 Jahre lang muss sie dem Meer dienen, bevor sie ins Leben zurückkehren kann. Mit ihrer Schönheit und ihrer tödlichen Stimme lockt sie Schiffsreisende in die Tiefen des Wassers. Es ist zwar gefährlich, an Land Kontakt zu Menschen aufzunehmen, aber Kahlen kann der Versuchung nicht widerstehen. Sie trifft Akinli, einen attraktiven und einfühlsamen jungen Mann. Obwohl sie nicht mit ihm sprechen darf, entsteht zwischen ihnen eine einzigartige Verbindung. Sollte das Meer von ihrer Liebe erfahren, hätte dies katastrophale Folgen für sie beide…“ (Quelle)

********************

Meine Meinung:

„Siren“ ist eine eher leise und ruhige Geschichte mit einer trotzdem sehr spannenden Geschichte!

Mich haben beide Erzählstränge

-auf der einen Seite: Kahlens Leben als Sirene, ihr Alltag, ihre Interaktionen mit ihren Schwestern, ihre Wortwechsel mit der See

-auf der anderen Seite: Kahlen und Akinli, ihre Treffen, der Aufbau der Verbindung und das weitere Geschehen

mitgerissen und konnten mich sehr gut unterhalten.

Continue reading Hörbuch – Jugendbuch *** Siren *** mit der Autorin kann man bei mir nichts mehr falsch machen

Hörbuch – Kinderbuch – *** Zirkus Mirandus *** Magie, Familie und Freundschaft und trotzdem…

Cassie Beasley „Zirkus Mirandus“

Zirkusmirandus

4 CDs, 5 Stunden 38 Minuten, leicht gekürzt, 16,95 Euro

ab 10 Jahren

Sprecher: Julian Greis

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Das Buch ist im Beltz Verlag erschienen!

*************************

Inhalt:

Eine Welt der Magie, Zauberer und Lichtkrümmer!

Als Großvater Ephraim krank wird, erfährt Micah sein wichtigstes Geheimnis. All die märchenhaften Geschichten um den magischen Lichtkrümmer und die Vogelfrau des Zirkus Mirandus, die Ephraim seit Jahren erzählt hat, waren gar nicht erfunden! Ephraim bittet Micah sogar, den großen Magier zu suchen und ihn um ein ganz besonderes Wunder zu bitten …

Eine spannend und raffiniert erzählte Geschichte, die die Zirkuswelt aufleben lässt und durch Fantasie und Originalität überzeugt.“ (Quelle)

**********************

Unsere Meinung:

Meine Tochter und ich fanden den Beginn der Geschichte total spannend und waren uns einig, dass diese Geschichte uns beide gleichermaßen gefallen wird. Wir waren gespannt, was der Lichtkrümmer sein würde und wie seine Taten erklärt werden.

Und genau da bestand für meine Tochter das Problem. Wir haben mit Micah und seinem Großvater mitgefiebert, wir haben ebenfalls auf ein Wunder gehofft, auf ein Happy End und fanden auch insgesamt die Geschichte „drum herum“ sehr ansprechend, aber was den Lichtkrümmer angeht: das hat meine Tochter bis heute nicht verstanden, was dieser kann bzw. wie er es macht.

Continue reading Hörbuch – Kinderbuch – *** Zirkus Mirandus *** Magie, Familie und Freundschaft und trotzdem…

Rezension Abschluss *** Rabenkuss *** mir hat Band 1 besser gefallen…

Ukpai „Rabenkuss“

Rabenkuss

304 Seiten, 14,99 Euro, ab 12 Jahren, Band 2/2

HIER geht es zur Verlagsseite mit weitern Informationen!

HIER geht es zur Rezension des ersten Bandes „Rabenherz“!

HIER geht es zur offiziellen Seite der Autorin!

****************

Inhalt – Achtung – kann Spoiler enthalten, falls ihr Band 1 noch nicht kennt!

„June ist bis über beide Ohren in Jacob verliebt und kann es gar nicht abwarten, ihn endlich wieder in die Arme zu schließen. Als sie aber erneut von geisterhaften Erscheinungen heimgesucht wird, ist sie sich sicher, dass der Rabenlord wiedererwacht ist. Wie zornig er ist, zeigt sich, als einer von Junes Mitschülern sich plötzlich in Luft auflöst – nur eine Handvoll Federn bleibt zurück. June bekommt es mit der Angst zu tun. Sie muss herausfinden, wer der Rabenlord ist, bevor noch Schlimmeres geschieht. Doch welche Rolle spielt Jacob dabei? Ist er vielleicht sogar selbst in Gefahr? Das packende Finale des Rabenepos!“ (Quelle)

*******************

Meine Meinung:

Rabenherz, der erste Band,  konnte mich von der ersten Seite aus direkt mitreißen. Ich war gefangen in einem Strudel von Geheimnissen, familiären Problemen und mystischen Geschehnissen. June und vor allem ihre Tante fand ich wirklich sehr sympathisch und auch Junes Schwester hat mir sehr gefallen! Von ihr hoffte ich auch im zweiten Band noch hören.

Leider hat mir der zweite Band doch weniger gefallen als der erste Das mag vor allem damit zu haben, für wen sich June letztendlich entscheidet und wer der Rabenlord ist! Ziemlich schnell kristallisierte sich das für mich heraus und ab da fand ich die Geschichte eher langweilig. Das fand ich sehr traurig, hatte mich doch der erste Band wirklich überzeugt! Durch die Raben, die Geistererscheinungen, die Tagebucheinträge eines Ominösen und die seherischen Fähigkeiten der Tante wurde der erste Teil nie langweilig, sondern steigerte sich von Seite zu Seite. Junes Entwicklung und ihre Träume sorgten dafür, dass ich die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen konnte. Dieses Mal habe ich erneut kleine „Schnipsel“ zum Lösen des Geheimnisses erhofft, aber das war eher ein Wink mit dem Zaunpfahl denn ein Schnipsel.

Continue reading Rezension Abschluss *** Rabenkuss *** mir hat Band 1 besser gefallen…

Rezension *** Ich dreh gleich durch – Tagebuch eines ADHS-Kindes und seiner genervten Leidensgenossen *** tolle Herangehensweise!

Sanders „Ich dreh gleich durch – Tagebuch eines ADHS-Kindes und seiner genervten Leidensgenossen“

cover

304 Seiten, 18,99 Euro

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER geht es zur Seite der Autorin!

*******************

Inhalt:

„Das besondere ADHS-Buch – klug, witzig, hilfreich

Max tickt anders. Das macht sein Leben kompliziert. Und das seiner Mitmenschen entsetzlich anstrengend. Max hat ADHS: Er ist unüberlegt, impulsiv, unkonzentriert, hibbelig, aufgekratzt, planlos, hört nie zu, verliert und vergisst alles, bringt sich und andere ständig in Gefahr.

In diesem Tagebuch lässt Max sich auf unterhaltsame Weise über all die kleinen und großen Katastrophen aus, die er tagtäglich verursacht. Aber auch seine Mitmenschen schreiben sich ihre liebe Not mit dem Energiebündel von der Seele. So erleben die Leser eine Situation aus zwei Blickwinkeln – und das ist mitunter brüllend komisch.

Anna Maria Sanders Buch erlaubt einen tiefen, aber dennoch humorvollen Einblick in die Seelenwelt von Betroffenen und »Mitleidenden«, der beide Seiten besser verstehen lässt.

  • Das erste Buch, das Einblick in die Gefühlswelt eines ADHS-Kindes gibt
  • Ein Buch, das auch die Perspektive des Umfeldes beleuchtet: Wie wirkt ein ADHS-Kind?
  • Authentisch und humorvoll geschrieben von einer Mutter, die Lösungen hat
  • Ein Muss für Eltern, Großeltern, Geschwister und Pädagogen in Schule und Kindergarten!“

***********************

Meine Meinung:

Als Lehrerin an einer integrativen, weiterführenden Schule lese ich hin- und wieder Bücher zu „Schüler- und Lehrer-Problemen“! ADHS steht in dieser Problemliste natürich auch! Nicht selten haben wir 10 von 30 Kindern in der Klasse, die in irgendeinerweise Medikamente wie Ritalin oder Medikinet nehmen. Manche Kinder werden auch erst „eingestellt“, nachdem sie auf unserer Schule sind, weil nichts mehr geht! Übergang von der Grundschule = mehr Kinder, mehr Lehrer, mehr Fächer, mehr Arbeit…

Ich bin mit der Medikamentengabe immer noch skeptisch! Einerseits sehe ich das Problem von der Lehrerseite: wenn bei 30 Schülern unterschiedlichen Könnens auch noch 8  – ich drücke es jetzt mal eher negativ aus- querschießen und permanent stören – dann ist das für mich als Lehrer schier unmöglich zu schaffen. Andererseits sehe ich auch das Problem der Kinder, die häufig nur negative Reaktionen bekommen: ob von ihren Klassenkameraden, ihren Lehrern, ihren Eltern und dann natürlich auch noch über die verhassten Noten! Manche Kinder blühen mit Medikamenten regelrecht auf und gewinnen dadurch Lebensqualität zurück, andere mutieren zu einem „Zombie“, der nur noch wenig mit dem früheren Kind gemeinsam hat!

Continue reading Rezension *** Ich dreh gleich durch – Tagebuch eines ADHS-Kindes und seiner genervten Leidensgenossen *** tolle Herangehensweise!