[Rezension] Fantasy *** Schnell: A Breath of Winter *** ein wirklich sehr gutes Buch!

0
539

Carina Schnell „A Breath of Winter“ (Rabenwinter Saga 1)

TB mit zwei Overlay Pages und Innenillustrationen,
16,99 Euro, 512 Seiten, ET: 02.11.2023; HIER geht es zum Buch!
Danke für die Bereitstellung des Buches. Unbezahlte Werbung!
Hörbuch: selbst bezahlt; Coverrecht liegen beim Verlag

************

Inhalt:

„Ein gesetzloses Land voller Monster und Magie und eine Liebe, die nicht sein darf:

»A Breath of Winter« ist der Auftakt einer düster-romantischen Fantasy-Dilogie voller nordischer Mythologie von Bestseller-Autorin Carina Schnell.

Middangard ist ein Ort uralter Magie, die Heimat von Hexen und Seherinnen. Seitdem sich die Götter aus dem gebeutelten Reich zurückgezogen haben, machen Trolle die Wälder unsicher und Walküren ziehen mordend und brandschatzend umher.

Als ein gnadenloser Mörder immer mehr Hexen den Tod bringt, wird der Trupp des gefürchteten Söldnerführers Gent auf den Hexenschlächter angesetzt. Die junge Smilla schließt sich den Söldnern unter einem Vorwand an: Niemand soll wissen, dass sie eine Hexe ist und endlich Rache für die Ermordung ihrer Familie nehmen will. Während ihrer gefahrvollen Suche nach dem Mörder kommen Smilla und Gent einander näher. Doch Smilla ahnt nicht, wie dunkel das Geheimnis ist, das Gent quält …

Carina Schnell ist die Bestseller-Autorin der New-Adult-Reihe »Sommer in Kanada«. Mit Middangard hat sie eine nordische Fantasy-Welt erschaffen, die ihrer düsteren Romantasy »A Breath of Winter« den perfekten, actionreichen Rahmen verleiht.“ (Quelle)

**************

Meine Meinung:

Ich habe vor kurzem erst das Buch „Die Todesbotin“ der Autorin gelesen und wurde wirklich gut unterhalten. Eine Geschichte nach meinem Geschmack und vor allem ohne viele „lästigen“ Beschreibungen.

„A Breath of Winter“ konnte mich tatsächlich noch mehr beeindrucken und vor allem auch wirklich emotional abholen. Smilla mochte ich von Anfang an und ihre Geschichte berührte mich sehr. Ich habe immer wieder mit ihr mitgelitten und ihren Schmerz gefühlt. Das ist wohl das große Können der Autorin. Die Charaktere werden lebendig, wachsen dem Leser an Herz und hinterlassen dort am Ende des Buches eine Leere.  

Alle Mitglieder der Söldnergruppe sind so eingängig, so besonders, so einprägsam, dass ich gar nicht anders konnte, als sie alle in mein Herz zu schließen. Selbst derjenige, der Smilla gegenüber kein gutes Wort übrig hat, gehört dazu und sorgt dafür, dass die Geschichte etwas Rundes ist. Sie sind unter sich eine Familie und so fühlte es sich für mich beim Lesen auch an.

Die Jagd nach dem Hexenschlächter hält die Spannung bis zum Ende hoch. Ihn lernt der Leser ebenfalls besser kennen, da er eigene Kapitel hat, in denen beschrieben wird, was er tut, aber auch, was er dabei empfindet. 

Smillas Knochenmagie fand ich sehr spannend und irgendwie auch schön. Sehr naturbezogen und mit der Natur im Einklang. 

Die Liebesgeschichte ist gegen Ende sehr dominierend, nimmt aber nicht überhand. Sie passt zum großen Ganzen und ließ mich daran glauben, dass es Seelenverwandte gibt, dass Liebe ein gebrochenes Herz zumindest teilweise heilen kann und dass Liebe die Welt ein bisschen besser macht. 

Das Ende ließ mich völlig schockiert zurück. Gleich mehrere Überraschungen warteten auf den letzten Seiten. Die eine hatte ich mir schon gedacht, die andere hat mich völlig verstört und auch innerlich (und äußerlich) schluchzend zurückgelassen, eine weitere dagegen hat mein Herz wieder ein wenig beruhigt. Ich hoffe, dass Band 2 (und damit der Abschluss) mit Band 1 mithalten und mein Leserherz positiv überraschen und vielleicht auch flicken kann. 

Band 2 erscheint voraussichtlich im September 2024! 

Absolut verdiente [usr=5]!

***************

Anmerkungen:

1.) Was sich mir nicht erschließt, ist der Titel der Geschichte, ebenso der Untertitel. Aber vielleicht kommt das ja noch. 

2.) Ich konnte das Buch nur schlecht zur Seite lesen, sodass ich während des Autofahrens auf das Hörbuch zurückgegriffen habe. Sehr spannend und gekonnt von 3 verschiedenen Sprechern vorgelesen. (Bild, siehe oben, unbezahlte Werbung!)

3.) Ich werde die Veröffentlichungen der Autorin auf jeden Fall im Auge behalten. 

****************

Weitere Rezensionen bei Chilly´s Buchwelt (5/5), bei Himmelsblau.org (4,5/5) und bei Lese_nixe (Highlight). 

Vorheriger Artikel[Rezension] Sachbuch *** Gavric/Renger: Shitmoves – Vom Manipulieren und Manipuliertwerden *** hilfreich, interessant, aber etwas eintönig
Nächster Artikel[Rezension] Sachbuch *** Petzold: Das große Goethe-Buch *** Goethe wird entstaubt und lebendig!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein