[Kurz-Rezensionen] Hörbuch/Krimi *** Jansen: Polizeitaucherin Svea Roth 2 & Strobel: Mörderfinder 4 *** ganz unterschiedliche und spannende Geschichten!

0
639
unbezahlte Werbung – selbst bezahlt

1.) Marc Jansen „Polizeitaucherin Svea Roth – Unter Druck“ (Band 2)
Sprecherin: Ulrike Kapfer
8 Stunden 7 Minuten, ET: 28.02.2024, 20,95 Euro, ungekürzt
REIHE

Band 1 konnte mich gut unterhalten und so habe ich mich auch auf Band 2 gefreut. Auch schon deshalb, weil die Polizeiarbeit mal was anderes ist. Viel Wasser, viel unter Wasser. Band 2 schließt auch mit den Nebengeschichten nahtlos an Band 1 an und ich habe vor allem Sveas Weiterentwicklung genossen und finde, dass sie auf jeden Fall Sympathiepunkte gesammelt hat. Nicht immer wirkt sie sympathisch, aber es wird. 🙂 Sie steht sich halt selbst des Öfteren im Weg. Wer Band 1 mochte, wird auf jeden Fall nicht enttäuscht werden.

Gute und kurzweilige Unterhaltung – abseits anderer Krimireihen. 

[usr=4]

Weitere Rezensionen z.B. bei Niersleser.

*****************

2.) Arno Strobel „Mörderfinder – Stimme der Angst“ (Band 4) 
Sprecher: Dietmar Wunder
6 Stunden 32 Minuten, ET: 28.02.2024, gekürzt und ungekürzt erhältlich
REIHE

Band 1-3 fand ich wirklich sehr gut und ich habe mich sehr auf Band 4 gefreut. Tatsächlich empfinde ich diesen Teil als den bisher schwächsten. Die Geschichte ist zwar wieder spannend, aber irgendwie auch teils unrealistisch. Ich habe mich sehr gefreut, wieder mit Max ermitteln zu können. Auch mein Lieblingspsychologie ist wieder mit von der Partie. Das war super.

Der Fall selbst war mir jedoch zu „viel“ – wieso erneut eine solche Geschichte, mit einem solchen Hintergrund? Für mein Empfinden wäre weniger mehr gewesen. Trotzdem bin ich noch immer Fan dieser Reihe und freue mich auf den nächsten Band. 

[usr=3,5]

Weitere Rezensionen bei Patty und ihre Bücher (5/5) und bei soelring_faamen (bester Band der Reihe). 

Vorheriger Artikel[Rezension] Glücksroman *** Thesenfitz: Sylt im Getriebe *** Wechseljahre olé! Selbstfindung par excellence!
Nächster Artikel[Rezension] Kriminalroman *** Althoff: Der stumme Tod am Ijsselmeer *** ein überraschendes, kleines Highlight

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein