[Rezension] Belletristik/Kriminalroman/Humor/Hörbuch *** Miss Merkel: Mord in der Uckermark *** witzig, kurzweilig und unterhaltsam…

0
181

David Safier „Miss Merkel: Mord in der Uckermark“

1 CD, gekürzte Ausgabe, 8 Stunden 17 Minuten; 15,95 Euro
ET: 23.03.2021, Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs, unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Hörbuch auf der Verlagsseite.

************

Inhalt:

„Vergesst Miss Marple, hier kommt Miss Merkel!
Angela ist seit sechs Wochen in Rente und mit Mann und Mops in die Uckermark gezogen, genauer gesagt nach Kleinfreudenstadt, gelegen am schönen Dumpfsee. Nach dem turbulenten Leben in Berlin fällt es ihr jedoch schwer, sich auf das beschauliche Landleben einzulassen. Nur zu backen und zu wandern, wird dann doch schnell langweilig.
Als jedoch der Freiherr Philip von Baugenwitz vergiftet und nur mit einer Ritterrüstung bekleidet in einem von innen verriegelten Schlossverlies gefunden wird, erwacht neues Leben in Angela. Endlich wieder ein Problem, das gelöst werden will! Unterstützt von ihrem liebenden Ehemann Achim und dem sanften Bodyguard Mike macht sie sich auf die gefährliche Suche nach dem Mörder.“ (Quelle)

***************

*********

Meine Meinung:

Als ich von dieser Geschichte das erste Mal gehört habe, war mein erster Gedanke: „Darf der Autor das? Darf er eine solche Geschichte über die amtierende Bundeskanzlerin schreiben?“ Nach dem Hören bin ich tatsächlich noch verwirrter. Muss ein Autor eine solche Geschichte mit der real existierenden Person absprechen? Hat Angela Merkel diese Geschichte schon gelesen oder gehört? Und wenn nicht – warum nicht?

David Safier hat ein Händchen für unkonventionelle Geschichten, die irgendwie und wenn auch nur zum Teil ans Herz gehen, die mich emotional berühren und mich das ein oder andere Mal über das Leben nachdenken lassen. So war es dieses Mal auch wieder. „Miss Merkel“ ist mein 7. Buch des Autors und ich war gespannt, was er sich hier wieder hat einfallen lassen. 

„Miss Merkel“ ist eine absolut unterhaltsame Geschichte mit wunderbar eingängigen Charakteren. Ich fand Miss Merkel und ihren Mann Joachim richtig toll. Beide sind sehr sympathisch und als Paar mehr als zauberhaft. Ich sag nur „Puffelchen“. 🙂 Wer Angela Merkel vorher nicht mochte, mag sie mit Sicherheit nach dem Hören der Geschichte. Sie wird aber auch sehr herzlich, ansprechend und auch sehr menschlich beschrieben. 

David Safier beschreibt Angela Merkel wie eine Person wie du und ich. Außerdem lernt der Leser/Hörer ihre Gewohnheiten kennen, ihre Vorlieben und natürlich auch ihren Mann Joachim. In der Geschichte werden viele Details aus Angelas politischer Vergangenheit verbaut, die einfach Spaß machen und die jeder kennt/versteht, auch wenn er politisch nicht so versiert ist. Z.B. hat Miss Merkel einen Hund, der Putin heißt, dessen Mist sie immer wegmachen muss. 

Der Fall selbst ist gleichzeitig unterhaltsam bis richtig witzig (der englische Schlagabtausch im Schloss ist einfach der Knaller), ein bisschen spannend natürlich auch und insgesamt einfach kurzweilig. 

Die Sprecherin „Nana Spier“ liest wie gewohnt sehr lebendig und auch sehr gut. Ich habe aber zu Beginn immer wieder das Problem gehabt, dass ich durch die Sprecherin sehr stark an das letzte Hörbuch erinnert wurde. Ich habe immer wieder an die Steinzeitfrau denken müssen und auch an Maya. Das ist tatsächlich ein kleines Problem, wenn dieselbe Sprecherin genommen wird, obwohl die Geschichten gar nichts miteinander zu tun haben. 

***********

Für mich eine richtig gute und amüsante Unterhaltung. Ich hoffe, dass „Miss Merkel“ erneut ermitteln wird. 5 out of 5 stars (5 / 5)

Weitere Rezensionen bei Tintenhain und bei Nicht ohne Buch!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here