[Kurz-Rezension] Hörbuch/ Serie *** Profiling Murder – Blutige Tränen (Band 1) *** eine Reihe zum Verfolgen…

5
233

Dania Dicken „Profiling Murder – Blutige Tränen (Band 1)“

234 Minuten, 1,99 Euro, ET: 04/2019, Band 1/? (bisher 6)
Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs!
Unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Hörbuch auf der Verlagsseite!

******************

Inhalt der Reihe:

„Laurie Walsh war eine erfolgreiche Polizistin. Bis sie aus Notwehr schießen musste – und ein Mensch starb. Die Bilder verfolgen sie jede Nacht – selbst jetzt, mehr als ein Jahr später. Doch dann meldet sich ihr ehemaliger Partner Jake und bittet sie um Hilfe bei einem Fall. Und Laurie wird klar, wie sehr ihr Herz noch an der Polizeiarbeit hängt. Immer wieder hilft sie Jake fortan bei harten Fällen, die die Ermittler tief erschüttern. Und gerät dabei nicht selten selbst ins Visier der Täter …“ (Quelle)

*******************

Kurzmeinung:

Ich habe dieses Hörbuch letztes Jahr nach der LitBlog schon einmal gehört. Damals habe ich die Geschichte und auch die Charaktere schon gemocht, habe aber die Reihe nicht weiter verfolgt.

Da ich aber Gefallen an diesen kürzeren Geschichten gefunden habe, die in regelmäßigen Abständen erscheinen, habe ich mir das Hörbuch noch einmal angehört, um mein Wissen um den ersten Fall und die Personen wieder aufzufrischen.

Bisher sind 6 Fälle erschienen, seit April 2019 jeden Monat bis September eine Folge. Jeder Hörbuchdownload kostet 1,99 Euro. Dafür bekommt man rund um 200 Minuten Hörspielgenuss, der ab 16 Jahren empfohlen wird.

HIER findet ihr die Beschreibungen der einzelnen Folgen mit Titel auf der Verlagsseite!

Gelesen werden die Hörbücher von Nicole Engeln, der ich gut zuhören konnte, wenn mir auch Lauries Stimme in manchen Stellen zu weinerlich klingt. 

4 out of 5 stars (4 / 5)

*******************

Vielleicht ist diese Reihe ja auch was für euch! Falls es so ist, viel Spaß beim Hören! Ich jedenfalls würde gerne wissen, wie es weitergeht und welche Fälle noch auf Laurie warten!

5 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here