[Kurz-Rezension/ Vorstellung] Hörbuch/ Dran bleiben Serie *** Tee? Kaffee? Mord! – Der doppelte Monet + Die letzten Worte des Ian O´Shelley *** Band 1+2 – gefällt mir unheimlich gut!

0
197

„Cottages, englische Rosen und sanft geschwungene Hügel – das ist Earlsraven. Mittendrin: das „Black Feather“. Dieses gemütliche Café erbt die junge Nathalie Ames völlig unerwartet von ihrer Tante – und deren geheimes Doppelleben gleich mit! Diese hat nämlich Kriminalfälle gelöst, zusammen mit ihrer Köchin Louise, einer ehemaligen Agentin der britischen Krone. Und während Nathalie noch dabei ist, mit den skurrilen Dorfbewohnern warm zu werden, stellt sie fest: Der Spürsinn liegt in der Familie …“ (Quelle)

*****************

Ellen Barksdale „Tee? Kaffee? Mord! –
gelesen von Vera Teltz

Band 1: Der doppelte Monet
Band 2: Die letzten Worte des Ian O´Shelley“ 

selbst gekauft, trotzdem unbezahlte Werbung

*****************

Meine Meinung:

Wer in der letzten Zeit mal reingeschaut hat, wird meine Beiträge über die „Dran bleiben-Serien“ gesehen haben, die alle bei Lübbe audio erscheinen.

Ich habe mit „Profiling Murder“ begonnen! Hier habe ich die ersten 3 Folgen gehört und werde diese auch noch weiter verfolgen! Auch bei „Mydworth“ habe ich bereits zwei Folgen gehört und werde auch diese Reihe weiterhören. Bei „Taxi, Tod und Teufel“ habe ich eine Folge gehört und bei „Tee? Kaffe? Mord!“, um die es hier geht, wieder zwei. 

Hier kann man wirklich sagen: In der Kürze liegt die Würze! Mittlerweile gibt es bei Lübbe audio einige Hörspielserien! Vielleicht ist da ja auch was für euch dabei?

**************

„Tee? Kaffee? Mord!“ konnte mich von Anfang an richtig begeistern und ich mochte sowohl die Protagonistin Nathalie unheimlich gern als auch das Setting in dem Pub/Café/Pension Black Feather. Sowohl Band 1 mit allen Erklärungen und Einführungen als auch Band 2 mit der Weiterführung sind unheimlich sympathisch, realistisch und die Figuren absolut authentisch. Die Köchen Louise ist einfach ein Knaller und kann deutlich mehr als nur kochen. 

Sowohl in Band 1 als auch in Band 2 gibt es einiges zu entdecken und so sind die Geschichten nicht nur spannend, sondern auch durch die Hintergrundgeschichten auch sehr unterhaltend und was fürs Herz. 

Ich werde diese Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen. Ein wenig erschrocken bin ich, da heute bereits Band 14 erscheint. Damit hatte ich tatsächlich nicht gerechnet. Die Figuren sind jedoch so eingängig, dass man zwischendurch andere Hörbücher hören und wann immer auch wieder bei Nathalie und Louise beim nächsten Fall vorbeischauen kann. 

Leichte und unterhaltsame Kriminalromane, die viel Wert auf die Charaktere legen und der Kriminalfall mal so nebenbei  – manchmal auch mit viel Glück – gelöst wird. 

***************

Von mir bekommen sowohl die Autorin für ihre bisherige Geschichten als auch die Sprecherin, die mir mit ihrer eingängigen und sympathischen Stimme hervorragende Unterhaltung geboten hat, sehr verdiente 5 out of 5 stars (5 / 5)!

zum Geburtstag geschenkt bekommen – trotzdem unbezahlte Werbung

****************

Reihe – teils schon erschienen als Taschenbuch, Ebook, Hörbuch Download, Hörbuch

Band 1: Der doppelte Monet
Band 2: Die letzten Worte des Ian O´Shelley
Band 3: Der blaue Pudel des Sir Theodore
Band 4: Der Besuch des lächelndes Belgiers
Band 5: Der Club des Giftmischer
Band 6: Tod eines Schneemannes
Band 7: Arsen und Käsekuchen
Band 8: Zum ersten, zum zweiten und tot
Band 9: Ein Mörder steht im Walde
Band 10: Die kleinen Leute von Pittlewood
Band 11: Die fünf Porträts des toten Doktors
Band 12: Der Besuch der reichen Dame 
Band 13: Miss Rittinghouse und die sprechenden Bücher 
Band 14: Ein Doppelgänger zu viel (ET: Hörbuch: 12.06.2020)
Band 15: Das Geheimnis des toten Anwalts (ET: Hörbuch: 11.09.2020)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here