[Rezension] Kindersachbuch *** Tiere unserer Welt *** mit tollen Tierfotos…

0
142

Andrzej Kruszewicz „Tiere unserer Welt“

HC, 120 Seiten, 12,99 Euro, ET: 01.02.2020
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

******************* 

Inhalt:

„Wie faul ist das Faultier? Und warum hat der Tiger Streifen? Dieses Kindersachbuch stellt Tiere aus aller Welt mit großartigen Fotos vor. Die Leser erfahren in kurzen Texten, wo ihre Lieblingstiere zu Hause sind, wie sie sich verhalten und was sie fressen. Vom tapsigen Tapir bis zum blitzschnellen Gepard, vom gut geschützten Gürteltier bis zum mächtigen Elefanten versammelt das Buch bekannte und unbekannte Vertreter der Fauna.“ (Quelle)

********************

Unsere Meinung:

Tier-Sachbücher sind einfach toll. Sehr gerne schauen wir uns solche Bücher an und sind gespannt, welche Tiere wir schon benennen können und lernen sehr gerne noch „neue“ Tiere kennen!

Diese Bücher begleiten mich auch in meinen Unterricht. Ich merke vor allem immer mehr – in der Schule und auch bei Ausflügen in den Tierpark und in den Zoo – dass viele Kinder und auch viele Eltern nur noch sehr wenig über die Tierwelt wissen. Das ist sehr schade, vor allem, weil die Kinder ja in „jungen“ Jahren noch so herrlich neugierig und an allem interessiert sind. Da bieten sich solche Bücher an. Und in der Schule zumindest greifen die Kids dann auch immer zu diesen und schauen sich diese an. Das hat immer positive Auswirkungen, denn durch solche Bücher müssen die Kinder, um sich den Text auf den Seiten zu erschließen, lesen. Und das gehört zu den Kernkompetenzen, die ich bei ihnen erreichen möchte. 

**************

Zum Buch: 

Bücher über die „Tiere unserer Welt“ gibt es schon einige, warum also sollte man sich dieses auch noch kaufen bzw. warum sollte man, wenn man die Wahl hat, zu diesem greifen?

Das vorliegende Buch von Andrzej Kruszewicz besticht durch absolut tolle Bilder. Hier wurden keine Illustrationen verwendet, sondern Fotos. Aus diesem Buch gibt es leider keine Beispielsseite auf der Verlagsseite, wohl aber aus einem weiteren Buch aufs dieser Reihe: „Tiere unserer Heimat„. Schaut doch mal rein, dann sehr ihr, wie schön der Textanteil mit den Fotos verknüpft wird. 

Jedes Tier wird auf einer Doppelseite gezeigt und man erhält vielerlei Informationen. Links oben in der Ecke wird bei jedem Tier angezeigt, wo man das Tier auf der Weltkugel finden kann. Außerdem erfährt der Leser die Körperlänge, die Schwanzlänge, das Gewicht und die Lebenserwartung. Die Informationen der einzelnen Tiere sind unterschiedlich und so erwartet den Leser auf jeder Doppelseite nicht immer dasselbe, was meiner Meinung nach gut ist. Vor allem Kinder langweilen sich schnell, wenn sich dauernd das Schema wiederholt. 

Für uns ist das Buch wirklich gut gelungen, vor allem, weil der Text von wunderbaren, lebendigen und sehr ansprechenden Fotos untermalt wird. Das Buch ist so schon für jüngere, interessierte Kinder geeignet, die das Buch mit ihren Eltern zusammen anschauen und lesen. Es eignet sich aber auch für Selbstleser ab 7 Jahren und ist ohne Frage auch ein tolles Familienbuch. Auch meine Schüler im Alter von 11 Jahren schauen sich solche Bücher sehr gerne an und können dann hoffentlich gegenüber anderen Schülern damit „protzen“, wie viele Tiere sie schon kennen.

Die letzten beiden Seiten befassen sich mit dem Thema „Zoo“  – sehr informativ und gut gemacht!

Fazit:

Sehr ansprechend, altersübergreifend les- und verwendbar und mit Liebe zum Detail!

Sehr gerne empfehlen wir dieses Buch weiter! Vor allem, da wir den Preis für das Buch als sehr günstig empfinden.

5 out of 5 stars (5 / 5)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here