[Erfahrungsbericht] *** Hochbeet -Umrandung – Bepflanzung – Frühbeettunnel *** alles nicht so einfach…

0
161

Falls ihr die vorherigen Beiträge nicht mitbekommen bzw. wenn ihr an den bisherigen Beiträgen Interesse habt: 

**************************

Beim letzten Beitrag waren wir bei der Fertigstellung und der Befüllung stehengeblieben: 

Nach der Befüllung haben wir noch eine Umrandung aus den selben Brettern draufgeschraubt. Einerseits als Schutz, andererseits auch, weil es 1000 mal besser aussieht, wie wir finden.

****************************

Nach der Fertigstellung Während des Bauens kam natürlich schon die Frage auf, was wir eigentlich pflanzen wollen. Ich habe sehr viele Bücher gewälzt und mich dann – aufgrund von Tipps auch aus dem Internet (FB Gruppen) für Möhren, Radieschen, Eisbergsalat, Pflücksalat und Kohlrabi entschieden. 

Alle diese Pflanzen befinden sich zur Zeit im Hochbeet.

Nachdem es nachts aber doch noch sehr frisch war und ist, hatte ich die Pflänzchen mit einem Vlies abgedeckt (siehe Bild zu Beginn des Beitrags). Das ist ihnen bisher auch gut bekommen. Jetzt sind aber einige Pflanzen schon zu groß und werden von dem Vlies behindert. Also musste etwas anderes her.

Und hier jetzt etwas zu finden, war gar nicht so leicht. „Hängengeblieben“ bin ich bei einem Pop-up-Frühbeettunnel. Diesen habe ich in unserem Baumarkt entdeckt und aus Mangel an Alternativen, die nicht gerade wieder viel Geld oder viele „Bastelstunden“ kosten würden, teste ich diesen jetzt.

Ich habe nach drei Tagen schon festgestellt, dass ich diesen auf jeden Fall immer wieder lüften muss, damit darunter nichts schimmelt. Ansonsten finden es die Pflanzen bisher gut, da sie weiter wachsen. Dem doch recht starken Regen hat der Tunnel schon mal standgehalten. Bei Wind wird es nochmal spannend. Ich werde berichten. Die enthaltenen Haken zur Verankerung waren jedoch ein Witz. Diese habe ich gegen U-Haken ausgetauscht. Das erscheint mir deutlich sinnvoller, da stabiler!

Wie weit sind eure Pflänzchen denn schon? Konntet ihr schon die ersten Radieschen ernten? 

Ich freue mich über einen Austausch mit euch!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here