[Rezension] Kinderbuch *** Pandora und der phänomenale Mr. Philby *** Krimi-Leseratten aufgepasst….

Sabine Ludwig „Pandora und der phänomenale Mr. Philby“

gebunden, ab 10 Jahren, 272 Seiten, 14,99 Euro

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER kommt ihr zur Seite der Autorin!

Danke für die Bereitstellung des Buches!

*************************

Inhalt:

„Cornwall Krimi! Endlich Ferien, und Pandora kann zurück in ihr geliebtes Hotel an der Küste Cornwalls. Leider steht es gar nicht gut um ihr Zuhause: In diesem Sommer gibt es kaum Gäste und einer davon ist auch noch sehr speziell: Phinnaeus Philby, der vorgibt, Maler und auf der Suche nach einem bestimmten Motiv zu sein. Doch was sucht er wirklich? Etwa den Schatz von Camelot? Eines Morgens liegt ein Toter am Rand der Klippen und Pandora und ihre Freunde Zack und Ashley geraten in große Gefahr. Rettung kommt in letzter Minute von völlig unerwarteter Seite. Und der phänomenale Mr Philby tappt in eine ganz besondere Falle.“ (Quelle)

*************************

Unsere Meinung:

Kinder-Krimis sind bei uns sehr gerne gesehen und auch gelesen. Sabine Ludwig kennen wir als Kinderbuch-Autorin jetzt schon länger und wir waren sehr gespannt, was sich hinter dieser Geschichte versteckt.

Pandora ist ein wirklich sympathisches Mädchen und auch ihren Freund Zack fanden wir auf Anhieb nett. Anders erging es uns mit Ashley, der uns erst einmal von sich überzeugen musste. Aber wie es bei solchen Kinder-Krimis sein sollte, finden die drei zu einem guten und cleveren Trio zusammen und lösen natürlich den Fall.

Aber das ist gar nicht so einfach. Denn selbst ich habe nicht immer gewusst, wer der hinter der ganzen Sache steckt und wie das Buch enden wird. Sabine Ludwig schafft es hier, Spannung zügig aufzubauen bis zum Ende hin zu halten. Ist Mr. Philby jetzt einfach nur phänomenal? Oder steckt irgendetwas dahinter, dass Pandora ihn irgendwie nicht leiden kann? Was verbirgt er? Kommt mit nach Cornwall, lernt Artus und Camelot kennen und ratet mit, was es mit dem Toten auf sich hat!

Das Ende hätte unserer Meinung ein wenig länger sein können. Nachdem die Geschichte doch ausführlich geschrieben wurde, kam das Ende und die Lösung einiger Probleme doch sehr schnell und vor allem auch so reibungslos, nachdem einige Probleme seit Anfang an thematisiert wurden. Auf jeden Fall passt das Ende zu der positiven Grundstimmung, die Sabine Ludwig in ihrem Buch verbreitet. Man hat als Leser den Eindruck, dass man mit Zusammenhalt, Ehrlichkeit und Mithilfe aller Beteiligten viele Probleme aus der Welt schaffen kann.

Schön fanden wir auch, dass es zu der Hauptgeschichte = Krimi/Fall auch kleinere Nebengeschichten gab, wie die Problematik rund um die Erhaltung des Hotels oder die Verarbeitung von Trauer.

Wir vergeben 4 Stars (4 / 5) für ein wirklich gutes Kinderbuch, das kindgerecht spannend ist und uns bis zum Ende hin mitraten ließ. Das Ende hätten wir uns ein wenig ausführlicher gewünscht.

Schön sind auch die Illustrationen der Autorin, die jeden Kapitelanfang schmücken. Das Beispiel wurde der Leseprobe von der Verlagsseite entnommen!

Weitere Rezensionen bei Die Bücherwelt von Corni Holmes (5/5).

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.