HB *** Midlife Cowboy *** Ich habe gelacht, aber auch geweint! Trotz viel Humor, sehr tiefgründig!

Chris Geletneky „Mitlife Cowboy“

midlifecowboy

Sprecher: Bastian Pastewka

6 CDs, 393 Minuten, 16,99 Euro, ET: 11.03.2016

HIER geht es zur Verlagsseite mit Hörprobe und weiteren Informationen!

************************

Inhalt:

„Ein denkwürdiger Moment auf seinem Rasentraktor macht Tillmann klar, dass er in einer ausgewachsenen Midlife-Crisis steckt. Wann genau sind seine ambitionierten Träume bloß zu diesem Spießerleben mit Reihenhaus und Gartenteich mutiert? Eins steht fest – er muss dringend sein Leben umkrempeln! Prompt schlittert er in eine Affäre, die ausgerechnet an seinem 10. Hochzeitstag auffliegt. Und als er versehentlich ein Video veröffentlicht, das tausende Beziehungen zerstört, hasst ihn außer seiner Frau auch noch der Rest der Welt. So hatte sich Tillmann sein neues Leben irgendwie nicht vorgestellt …“ (Quelle)

************************

Meine Meinung:

Es fällt mir schwer für diese Geschichte eine „normale“ Rezension zu schreiben…Nach der Art: Wie sind die Charaktere? Wie hat mir die Geschichte gefallen, usw.

Denn die Geschichte „Midlife Cowboy“ hat mich insgesamt wirklich sehr begeistern können, aber nicht aufgrund der angekündigten Komik und dem zu erwartenden Humor, sondern aufgrund der enthaltenen Lebensweisheiten und Tiefgründigkeit einer Momente.

Ich bin 39 Jahre alt, verheiratet und habe eine 11 jährige Tochter. Ich gehe arbeiten und kann mich eigentlich nicht über mein Leben beschweren, aber…

Da ist es, das ABER! Wer hat sich nicht schon mal gefragt, ob das alles gewesen ist, das, was man bisher erreicht hat? Was soll und kann überhaupt noch kommen??? Geht es nicht so vielen Menschen besser als einem selbst? Hat man nicht 100te Träume gehabt, die sich alle nicht erfüllt haben? Und nie erfüllen werden? Und obwohl ich wirklich kein negativer oder gar depressiver Mensch bin, kommen auch mir zwischendurch diese Gedanken!

Von daher hat mich Tillmanns Geschichte auch emotional packen können und obwohl einige Dinge furchtbar übertrieben sind und ich Tillmann auf weiten Teilen beim Zuhören nur hätte schütteln können aufgrund seiner eigenen Doofheit, so konnte ich doch sehr oft mit ihm mitfühlen und ihn verstehen! Zwischendrin und am Ende  -das gebe ich gerne zu – habe ich sogar ein paar Tränen verdrückt! Das Ende finde ich besonders gut gelungen! Nicht massiv beschönigt, sondern so, wie es wirklich sein könnte! Damit kann ich hervorragend leben! Auch wenn ich mir zu zwei Sachen doch noch einen Ausblick gewünscht hätte!

An Verrücktheiten und skurillen und teilweise sehr übertriebenen Momenten fehlt es dieser Geschichte wahrlich nicht! Sie lädt zum Schmunzeln und auch zum Lachen ein, aber eben auch zum Nachdenken und letztendlich zum Glücklichsein! Die Geschichte lebt von Personen, wie wir sie teilweise alle kennen und das macht das Zuhören umso lustiger! Man nickt dann beim Hören immer wieder! 🙂

Bastian Pastewka spricht Tillmann wirklich genial! Man könnte meinen, dass er das alles selbst schon erlebt hat, so geht er in dieser Rolle auf! Auch Tillmanns Freunde oder auch die mitspielenden Frauen – alle bekommen ihre passende Stimme und ergänzen sich zu einem perfekten Ganzen! Dabei ist es auch egal, ob es sich um einen volltrunkenen Mann oder einen sich sorgenden Schwiegervater, ob es sich um eine lüsterne Nachbarin oder eine russische Prostituierte handelt! Pastewka erweckt sie alle problemlos für den Hörer zum Leben!

*******************

Fazit:

Chris Geletneky hat hier für mich eine geniale Geschichte konstruiert, die mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hat! Auf jeden Fall hat sie mir gezeigt, dass man nicht „auf hohem Niveau“ jammern, sondern sich vergegenwärtigen sollte, wie gut es einem doch geht! Nicht alles, was man sich erträumt, ist machbar und hinterher auch so toll wie man es sich vorgestellt hat! Man kann sich auch an Kleinigkeiten erfreuen! Und es gibt immer Menschen, denen es deutlich schlechter geht als einem selbst!

4.5 Stars (4,5 / 5)
Lesesumm

DAS “ Ich habe gelacht, aber auch geweint! Trotz viel Humor, sehr tiefgründig!“ hätte ich ja jetzt so gar nicht erwartet bei diesem Buch!
So kann man sich täuschen! Jetzt werde ich mir dieses Buch doch einmal näher ansehen bei meinem nächsten Besuch im Buchladen.
Vielen Dank für Deine Einblicke und Dein Fazit.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.