[Rezension] Kinderbuch/Sachbuch *** Nennen wir dich doch Piepmatz *** Ein Ausflug in die Welt der Vögel

0
187

Hanna Müller/ Hanna Stollmayer/ Carla Swiderski
„Nennen wir dich doch Piepmatz – Ein Ausflug in die Welt der Vögel“
illustriert von Nele Anders

HC, 56 Seiten, 16 Euro, Wendeplakat im Buch
farbig illustriert, unbezahlte Werbung
Danke für das Bereitstellen des Buches!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

***************************

Inhalt:

„Wild entschlossen, ein sicherer Flieger zu werden, hüpft ein junger Vogel vom Ast und stößt prompt mit Opa Geerd zusammen. Dabei verliert der Kleine sein Gedächtnis. Er weiß weder seinen Namen noch was für ein Vogel er ist. Opa Geerd tauft seinen neuen Freund kurzerhand Piepmatz und nimmt ihn auf seinem Elektromobil mit. Gemeinsam werden sie schon herausfinden, wo er hingehört. Zusammen mit Piepmatz und Opa Geerd geht es auf eine ganz besondere Entdeckungsreise durch die Welt der Vögel. Der mutige kleine Piematz bekommt fast nebenbei Antworten auf Fragen wie: Warum können Meisen so gut klettern? Wieso steht der Graureiher ganz still im Wasser? Weshalb fliegen Eulen geräuschlos? Und warum essen Hühner kleine Steine?“ (Quelle)

***********************

Unsere Meinung:

Ich bin immer auf der Suche nach Büchern, die Kindern naturwissenschaftliche Informationen und Wissen spielerisch vermitteln und ihnen Lust auf die Natur machen. Das alles ist hier bei diesem Buch gegeben.

Durch die doch spannende Geschichte eines Vogels, der nicht mehr weiß, was bzw. wer er ist,  hören selbst die Größeren noch zu. Die kleineren Zuhörer oder Leser sind von den wunderbaren und farbigen Illustrationen mit Sicherheit sowieso schon gefangen. Wir würde sagen, dass das Buch ab ca. 4/5 Jahren geeignet ist. 

Über 20 Vogelarten werden hier „einfach mal so“ erwähnt und die Kinder lernen diese nebenbei kennen. Dabei wird auch Wissen über die Schnabelformen vermittelt und ebenso erklärt, warum sich die Füße der einzelnen Vögel unterscheiden. Auch die Fortpflanzung ist ein Thema sowie die Eiergrößen. Wer gut aufpasst, kann noch viel mehr im Text finden. Für die Zuhörer gibt es hierzu passende Illustrationen. Diese helfen der Konzentration und dem Verstehen.

Die Wahl der Vögel finde ich besonders gelungen, da hier Wert darauf gelegt wurde, dass es heimische Vögel sind, die man beim Spaziergang oder auch mal im Tierpark oder Zoo (für Großstadtkinder) sehen und dann hoffentlich freudig erkennen kann.

Das Ende war für uns eine Überraschung. Im ersten Moment hat uns dieses nicht gefallen und wir mussten erstmal darüber schlafen. Aber auch mit diesem Ende können wir uns anfreunden. 

********************

Fazit:

Ein absolut gelungenes Sach- und Bilderbuch zum Thema „Vögel“, das für alle Altersklassen geeignet ist. Hier wird biologisches Wissen und gleichzeitig Freude an der Natur kindgerecht und verständlich vermittelt! Toll!

Tipp: Auf der Verlagsseite gibt es ein Video, in dem das Buch gezeigt wird. Schaut da doch mal rein! 

4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Weitere Rezensionen bei Hörnchens Büchernest (4/5) und bei ???

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here