[Rezension] Kinder- und Jugendbuch *** Das Geheimnis des Schlangenkönigs *** Protagonistin eher 16 als 12!

0
148

Sayantani DasGupta „Das Geheimnis des Schlangenkönigs“

HC, 320 Seiten, 15 Euro, ET: 11/2018, übersetzt von Gabriele Haefs
Band 1/???, ab 11 Jahren

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

Originalcover – Rechte beim Verlag, entnommen der Verlagsseite!

****************

Inhalt:

„Kiranmala glaubt nicht an Geschichten über Prinzessinnen und eine Welt voller Magie, wie ihre Eltern. Bis Ma und Baba an Kirans 12. Geburtstag plötzlich weg sind. Und im Vorgarten ein Rakkhosh steht, ein sabbernder, hungriger Dämon. Als wäre das nicht genug, klopfen auch noch zwei Prinzen an Kirans Tür, die sie unbedingt retten wollen. Zu dritt machen sie sich auf die Reise in eine andere Dimension, um zwischen geflügelten Pferden und sprechenden Vögeln Kirans Eltern zu befreien. Denn Kiran ist eine Prinzessin – und es gibt Magie!“ (Quelle)

*****************

Unsere Meinung:

Uns hat das Buch wirklich gut gefallen – die Geschichte, die Wesen, die Charaktere, die Spannung und der Humor – alles wirklich gut. Nur leider kann Kiranmala unserer Meinung leider auf keinen Fall 12 Jahre alt sein. Sie benimmt sich niemals wie eine 12 Jährige, sie redet nicht so und sie verhält sich auch nicht so. Und die anbahnende Liebesgeschichte bzw. die schmachtenden Blicke passend ebenfalls nicht zu diesem Alter. Ja, ich weiß, die Kids werden immer jünger in Sachen Liebe, aber trotzdem passt das unserer Meinung nach nicht zusammen. Von daher sind wir nach den ersten Kapitel einfach davon ausgegangen, dass Kiranmala 15/16 Jahre alt ist und die Prinzen um die 18! 🙂 Damit sind wir super „gefahren“! Zu unserer Einschätzung passt auch der sehr jugendlichen Schreibstil!

Die Geschichte ist gleichzeitig spannend und doch auch sehr humorvoll. Wir haben das beim Lesen sehr genossen. Die Wesen sind ebenfalls sehr einfallsreich und sehr kreativ gestaltet und lassen dabei nichts anbrennen. Manche verspeisen am liebsten Menschen, aber sie reimen dabei! 🙂 Da muss man sie doch irgendwie auch ein wenig mögen…

Kiranmala konnte bei uns direkt punkten, ihre Art fanden wir klasse. Nicht auf den Mund gefallen und immer auf Zack. Natürlich macht sie vieles nicht richtig, aber sie weiß sich zu helfen. Bei den Prinzen empfand ich den einen als sehr angenehm, den anderen eher als zu einschleimend und nervig, aber deren Verhalten kommt ja nicht von ungefähr. Da steckt ja auch einiges dahinter!

Fazit:

Ein spannendes, humorvolles Abenteuer mit einer Protagonistin, bei der sich die Autorin unserer Meinung nach im Alter geirrt hat. Aufgrund der Wesen, der teilweisen Blutrünstigkeit ihrer Handlungen und der weiteren Handlung empfehlen wir das Buch ab 13 Jahren, nicht ab 11! Ansonsten wirklich lesenswert! 4 out of 5 stars (4 / 5)

Weitere Rezensionen bei Lieblingsleseplatz (4/5), bei His&Her Books und bei Hörnchens Büchernest (4/5)!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here