[Rezension] Hörbuch/ Krimi *** Der Tote im Schnitzelparadies (Arno Bussi 1) *** James Bond war gestern… Jetzt kommt Bussi!

0
151

Joe Fischler „Der Tote im Schnitzelparadies (Arno Bussi 1)“
Sprecher: Heikko Deutschmann

6 CDs, 8 Stunden 30, ungekürzte Lesung, 19,95 Euro
Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs!
HIER geht es zum Hörbuch auf der Verlagsseite! Unbezahlte Werbung!

*************************

Inhalt:

„Damit hatte der Arno nicht gerechnet: Statt in den Großstädten Europas internationale Verbrecherbanden zu jagen, wird er vom BKA ins hinterste Tiroler Tal strafversetzt. Immerhin wird ihm gleich nach seiner Ankunft die erste Leiche serviert. Erwischt hat’s den Bürgermeister von Vorderkitzlingen. Er steckt in der Tiefkühltruhe von Resis Schnitzelparadies in Hinterkitzlingen. Genauer gesagt: sein Kopf. Und weil ein gewaltiges Unwetter über das Tal hereinbricht, ist Arno Bussi auf sich allein gestellt. Seine Suche nach dem Mörder führt über äußerst seltsame Dorfbewohner, eine außer Rand und Band geratene Natur und einen weiteren Toten zu Eva, der bildhübschen Tochter der Schnitzelwirtin.“ (Quelle)

****************

Meine Meinung:

Diese Reihe ist bis zur Buchmesse in Frankfurt total an mir vorbeigegangen. Ich hatte zwar den Titel mit dem „Schnitzel“ schon mal auf einem Buch gesehen, aber näher angeschaut hatte ich mir dieses nicht. Das änderte sich aber Knall auf Fall als mir erzählt wurde, dass der Sprecher „Tirolerisch“ spricht. Ich mag diesen Dialekt unheimlich gerne, wohnen doch einige Verwandten von mir in Tirol.

Der Sprecher machte es mir unheimlich einfach, ihn zu mögen, seiner Stimme und auch der Geschichte zu lauschen. Sehr eingängig und einfach sehr angenehm zum Zuhören. Ob beim Autofahren, beim Einkaufen, im Fitness-Studio – ganz egal. Die Stimme dringt bis ins Gehirn vor und ließ mir bei mir keine Nebengedanken zu. Perfekt!

Arno Bussi ist aber auch ein Schlawuzi, denn der Grund für seine Strafverswetzung ist nicht ganz ohne. Aber das ist schon die erste lustige Anekdote, die man mit dem Herrn Komissar erlebt und die es zu erlesen/erhören gilt.

Man muss ihn einfach mögen, den Bussi. Teils einfach gestrickt, teils ein absolut pfiffiges Schlitzohr, teils ein kleiner Superman und doch immer mit dem richtigen Riecher unterwegs. Der Kriminalfall hat es in sich und wer meint, es handele sich um einen einfachen „HInterwäldlermord“, der hat sich ordentlich geschnitten. Hier löst eine Überraschung die nächste ab und nicht nur eine falsche Spur wird zur Verwirrung gelegt. 

In Hinterkitzlingen ist mords was los (Was für ein tolles Wortspiel!), jedoch ohne viel bzw. ohne großes Blutvergießen.  Am Ende hatte ich tatsächlich auf die falsche Person getippt!

***************

Fazit:

Der Auftakt zu dieser Reihe hat mir unheimlich gut gefallen. Spannung, Emotionen, Gefühle, Mord und Totschlag, Intrigen und noch vieles mehr. Ich glaube, ich werde aber auf jeden Fall – auch aufgrund der perfekten Wahl des Sprechers – bei den Hörbüchern bleiben!

5 out of 5 stars (5 / 5)

****************

Weitere Rezensionen bei Was liest Lisa? (5/5) und bei Getippte Welt (4,5/5)!

***********************************

Info:

Im April 2020 kommt Fall 2 als Hörbuch heraus! „Die Toten vom Lärchensee“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here