[Rezension] Hörbuch/ Abschluss der Dilogie *** Sporrer: Queen of the wicked: Der untote Prinz *** Vielen Dank für diese Geschichte – ein Highlight!

0
404

Theresa Sporrer „Queen of the wicked: Der untote Prinz“
2. Band der Dilogie
Sprecherin: Corinna Dorenkamp

unbezahlte Werbung – selbst bezahlt, ab 13 Jahren, ET: 21.04.2023
Band 2/2, 12 Stunden 46 Minuten, Download, ungekürzte Lesung, 24,95 Euro
HIER geht es zum Hörbuch auf der Verlagsseite!

*********

Inhalt:

Da es sich um den zweiten Band der Dilogie handelt, habe ich die Inhaltsangabe weggelassen. Hier nur ein paar allgemeine Informationen, der Verlagsseite entnommen. 

„Liebe ist die dunkelste Sünde

Fantastische Wesen, gefährliche Pflanzen und prickelnde Momente: Teresa Sporrers neuester Roman lässt die Herzen aller Fantasy-Liebesgeschichten-Fans höher schlagen!

 //Dies ist der zweite Band der »Queen of the Wicked«-Dilogie. Alle Romane der Liebesgeschichte zwischen dem Dämon Blake und der Gifthexe Belladonna bei Hörbuch Hamburg:

  • Band 1: Queen of the Wicked 1 – Die giftige Königin
  • Band 2: Queen of the Wicked 2 – Der untote Prinz“ (Quelle)

***********

Meine Meinung:

Meine Rezension zu Band 1 findet ihr HIER! Belladonna hat es mir im ersten Band anfangs nicht leicht gemacht. Auch empfand ich die ersten 3 Stunden recht langatmig. Danach aber habe ich mich in die Geschichte verliebt, vor allem in die Nebencharaktere Nora und Atropos und ich verfolgte die restliche Geschichte mit Spannung.

Die Autorin hat einen wunderbaren zweiten Band verfasst und der Geschichte ein würdiges Ende gegeben.

Ich habe Band 2 noch mehr genossen als Band 1 und habe es nicht gewagt (und auch nicht gewollt), meine Kopfhörer auszuziehen. Ich wollte unbedingt wissen, wie es Blake und Belladonna ergeht, wer ihnen welche Steine in den Weg legt und warum, welche Wesen auftauchen werden und wie die Geschichte letztlich ausgeht. Natürlich habe ich auf viele Szenen mit Atropos gehofft, häufiges Auftauchen von Nora und einen hohen Einsatz von Giften.

Ich war Teil der Geschichte und habe mitgekämpft, mitgelitten, mitgefiebert und viel mitgelacht. Vor allem auch gelacht. 

Zu einem großen Teil lag mein Hörgenuss natürlich an der Sprecherin. Was Corinna Dorenkamp kann, ist fulminant. So lebendig, so eingängig, geht direkt ins Ohr und zum Herz. Ich bin ein großer Fan. 

Ich werde mir auch anschauen, was die Autorin noch so geschrieben hat. Vielleicht finde ich dort erneut einen wahren Schatz. 

Auf jeden Fall mein erstes Highlight in 2023!

5 out of 5 stars (5 / 5)

Weitere Rezensionen bei The Beauty und the book (5/5) und bei so_leviosa (Danke!) und bei lowin1000 (leider nichts für mich). 

Vorheriger Artikel[Rezension] Thriller *** Carr: 1414° *** manche Menschen haben Rache verdient!
Nächster Artikel[Kurz-Rezension] Roman *** Van Pelt: Das Glück hat acht Arme *** Manchmal muss man zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein