[Rezension] Fantasy/Hörbuch *** Hasse: Der verbotene Wunsch – Die vier Göttergaben *** konnte mich nicht komplett überzeugen…

0
377

Stefanie Hasse „Der verbotene Wunsch – Die vier Göttergaben“

HIER findet ihr die offizielle Seite der Autorin!
Taschenbuch, 336 Seiten, 14,99 Euro, ET: 01.03.2022
Danke für die Bereitstellung des Buches – unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

**************

Inhalt:

„Wenn deine Liebe das Ende der Welt bedeutet: dramatische Romantasy um vier Göttergaben, einen ewigen Fluch und die Entscheidung zwischen Liebe und dem Überleben einer ganzen Welt

Einst schufen vier Gottheiten das Land Alania und seine vier Völker. Damit die Menschen in Frieden gedeihen mögen, machten die Gottheiten jedem Volk ein mächtiges Geschenk. Doch eine Tafel, die jeden mit Blut geschriebenen Wunsch erfüllte, erwies sich als mächtiger als die anderen Göttergaben und weckte Neid und Krieg unter den Völkern – bis die Kriegerin Daria in einem verzweifelten Moment einen Wunsch notierte, der zum Fluch wurde.
Seither ist der Palast gespalten, Männer und Frauen leben getrennt. Darunter leidet vor allem Kronprinzessin Malena. Sie will nicht glauben, dass alle Männer ihr Böses wollen, nur weil sie eine Frau ist. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, den Palast zu einen – und dabei ihre frisch entdeckten Gefühle für den Krieger Aries zu erkunden. Doch ausgerechnet das soll ihr Ziehbruder Valerian mit allen Mitteln verhindern. Denn nur er kennt den wahren Preis für Malenas Gefühle …“ (Quelle)

***************

Meine Meinung:

Als ich das Buch in der Verlagsvorschau gesehen habe, war ich direkt Feuer und Flamme. Das Buch klang wirklich interessant und auch sehr spannend. Ich habe mich sehr darauf gefreut, Malena und auch Valerian kennenzulernen. Außerdem war ich sehr gespannt, was es mit dem Fluch auf sich hat. 

Es fiel mir sehr leicht, der Geschichte zu folgen. Die Autorin hat einen sehr bildlichen Schreibstil, so dass ich mir den Weltenentwurf gut vorstellen konnte. 

Ich habe beim Autofahren und auch beim Einkaufen auf das Hörbuch bei Nextory (unbezahlte Werbung, da selbst bezahlt) zurückgegriffen. Dieses wird von Chantal Busse gelesen, die ich als Sprecherin vorher noch nicht kannte, die mich aber von ihrem Können überzeugen konnte. Zuhause habe ich dann im Buch weitergelesen. 

Malenas Geschichte konnte mich im ersten Drittel absolut überzeugen. Ich fand es spannend, Malena und Valerian kennenzulernen, ihre Welt zu entdecken und auf die Zeremonie hinzuarbeiten. Ich wollte wissen, wie die Geschichte weitergeht, ob Malena und Valerian das schaffen, was sie immer wollten und sich versprochen haben. 

Der Tag der Zeremonie ändert alles und für mich war die Zeit danach der spannendste Teil der Geschichte. Danach sinkt der Spannungsbogen leider merklich und ich fand das zweite Drittel hauptsächlich sehr langatmig. Das lag aber auch daran, dass es mir immer schwerer fiel, Malenas Überzeugung über die Trennung von Mann und Frau nachzuvollziehen. Sie erschien mir immer naiver und wurde mir dadurch etwas unsympathisch.  Aries dagegen fand ich von Anfang an sehr sympathisch und er avancierte schnell zu meiner Lieblingsfigur.

Glücklicherweise hatte ich bei Facebook mehrere Mal davon gelesen, dass das Ende so fulminant und auch überraschend sei. Das wollte ich auf jeden Fall „erleben“, nicht verpassen und ich wurde nicht enttäuscht. Das Ende hat es wirklich in sich. Das habe ich so nicht kommen sehen. 

Fazit:

Das Buch konnte mich leider nicht vollständig überzeugen. Manchmal hatte ich den Eindruck, dass ich einfach zu alt bin. Jüngere Leser werden hier bestimmt mehr Spaß haben als ich. Ich konnte an einigen Stellen nicht verstehen, dass man vieles einfach glaubt und als gegeben hinnimmt, was mir dann die Lesefreude genommen hat. Das erste Drittel und auch das Ende sind aber wirklich lesenswert. Wer über einen nicht ganz so spannenden Mittelteil hinwegsehen kann, wird eine interessante und auch kreative Geschichte vorfinden. Das Ende macht auf jeden Fall Lust auf mehr.  Band 2 der Dilogie „Das verratene Herz“ soll am 02.05.2022 erscheinen. 

3 out of 5 stars (3 / 5)

Weitere Rezensionen bei Claudias Bücherhöhle (wirklich gutes Buch), himmelsblau.org (4/5) und bei Daisys Buch Reise (3/5). 

unbezahlte Werbung, selbst bezahlt, 9 Stunden 20 Minuten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here