[Kurz-Rezension] Krimi-Komödie/Hörbuch *** Adam: Kamasutra/Fastenpredigt/Heiße Nächte in Unterfilzbach – Band 1-3 *** sehr gute Unterhaltung mit liebenswerten Charakteren

0
1074

Eva Adam
„Kamasutra in Unterfilzbach“ (Band 1)
„Fastenpredigt in Unterfilzbach“ (Band 2)
„Heiße Nächste in Unterfilzbach“ (Band 3)
Sprecher: Günter Schoßböck

jedes Hörbuch ca. 9 Stunden, jeweils 14,99 Euro als Download, ungekürzt, unbezahlte Werbung, da selbst bezahlt
HIER geht es zu den Büchern auf der Verlagsseite!

**********

Inhalt – Band 1:

„So etwas gab es noch nie im niederbayerischen Dorf Unterfilzbach: Innerhalb weniger Tage ereignen sich zwei Todesfälle, bei denen nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein kann.

Doch während die Polizei sowohl beim Dorfapotheker als auch bei der Metzgereiverkäuferin von Unfällen ausgeht, stellt der naive und bodenständige Familienvater und Bauhofangestellte Hansi Scharnagl, der die beiden Leichen entdeckt hat, eigene Ermittlungen an. Mit seinem Freund und Kollegen Sepp nimmt er schon bald den Esoterik-Guru Ashanti ins Visier, dessen Kamasutra-Kurse im Dorf für Furore sorgen …“ (Quelle)

**************

Meine Meinung:

Ich höre gerne Regionalkrimis mit Humor und eingängigen Charakteren. Nach zwei Reinfällen bin ich dann auf diese Reihe von Eva Adam gestoßen. Tatsächlich bin ich auch über diese wirklich einzigartigen Cover gestolpert. So viele Details! So bunt und vielseitig wie die Geschichten selbst. 

Sehr gut gefallen hat mir schon das Vorwort, dass es sich hier um eine Krimikomödie handelt und der eigentliche Fall nicht im Vordergrund steht. Das Vorwort ist insgesamt sehr sympathisch verfasst und ich habe danach sehr gehofft, dass mir die Reihe gefallen würde. 

Die Reihe lebt wirklich von ihren Charakteren, allen voran Hansi Scharnagl mit seiner Familie, bestehend aus seiner Frau und seinen drei Kindern. Die Kinder sind insgesamt sehr unterschiedlich und bringen immer wieder Leben in die Bude. Hansi ist einfach ein absolut sympathischer und einnehmender Charakter für mich. Er hat seine Fehler, seine Ecken und Kanten, ist teilweise auch mal nah am Wasser gebaut, manchmal ein wenig naiv und trotz allem oder wahrscheinlich gerade auch deswegen ein richtig cooler und liebenswerter Typ. 

Die „Fälle“ in dieser Reihe heben sich schon von anderen ab, da sie sich teilweise über ein halbes Jahr strecken. Es vergehen Monate zwischen dem Tod einer Person und der Aufklärung. Und in dieser Zeit erlebt man allerhand mit den vorkommenden Personen. Dadurch lernt man diese aber auch gut kennen und bekommt eine Menge ihres Lebens mit.

Die Beschreibung des Familienlebens der Scharnagls ist super, vor allem auch herrlich normal und realistisch (Ehekrach, Schulproblematik, Auszug der Kinder, Regelbrüche, Missverständnisse, fehlende Kommunikation, aber ganz viel Liebe und Wertschätzung. Und die Kosewörter der Eheleute Scharnagl und der Kinder! So goldig!)

Der passende Humor ist fein verteilt und belebt an den richtigen Stellen die Geschichte. Zudem macht der Sprecher einen sehr guten Job. Ich kann ihm sehr gut zuhören und das über Stunden. 

Ich fühle mich bei dieser Reihe gut aufgehoben. Wer Action sucht, ist hier nicht richtig. Wer Familienbande mag, bayrischen Dialekt, Humor und Fälle, die sich nach und nach aufklären aber ganz sicher. Band 1 ist bisher mein Highlight (5/5), Band 3 fand ich bisher am schwächsten (etwas langatmig 3/5), Band 2 findet sich in der Mitte ein (4/5). Die Bücher gibt es sowohl als TB (12,99 Euro) als auch als Ebook (4,99 Euro) – und natürlich als Hörbuch, was ich bei solchen Reihen durch die Sprache einfach präferiere. 

Ich werde diese Reihe auf jeden Fall weiterhören. Band 4 ist bereits erschienen. 

gesamt: [usr=4] 

Bei LovelyBooks 4,1/5 Sternen bei 39 Bewertungen, bei Amazon 4 Sterne bei 1288 Bewertungen (Stand 25.02.2022).

***************

Information:

Verlagsseite

Band 4: Fleischeslust in Unterfilzbach (erschienen)
Band 5: Las Vegas in Unterfilzbach (ET: 07/2022)

Vorheriger Artikel[Rezension] Hörbuch/ Thriller *** Poznanski: Shelter *** konnte mich leider nicht überzeugen…
Nächster Artikel[Rezension] Kriminalroman *** Blasl: Gärten, Gift und tote Männer *** ein Sprachwitz, der seinesgleichen sucht!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein