[Rezension] Jugendbuch *** Never Evers – Heute wird geküsst! *** zuckersüß und wirklich gut!

0
120

Tom Ellen/ Lucy Ivison „Never Evers – Heute wird geküsst!“

HC, 304 Seiten, 16,99 Euro, ab 11 Jahren, ET: 29.10.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

********************

Inhalt:

„Frisch vom Ballett-Internat geflogen, eine gemeine Fake-Freundin und einen Hamster im Gepäck – wie soll Mouse diesen Skitrip nur überstehen? Aber dann trifft sie Jack. Und eigentlich würde sie ihn gerne küssen. Nur hat Jack das mit dem Küssen bisher nicht so hinbekommen. Als dann auch noch Roland auftaucht, ein französischer Popstar, der Jack zum Verwechseln ähnlich sieht, ist das Chaos perfekt. Denn Roland hat sich auch in Mouse verliebt. Und ausgerechnet Jack soll ihm helfen, sie für sich zu gewinnen …“ (Quelle)

*******************

Unsere Meinung:

Einfach ein herrliches, ehrliches und humorvolles Buch!

Meine Tochter und ich haben das Buch getrennt voneinander gelesen und kamen trotzdem beide zur selben Wertung. Ein tolles Buch – geeignet für einen witzigen Leseabend (bei Jüngeren: für ein paar Leseabende)-  vor allem für Mädels ab 12/13 Jahren. Ab 11 Jahren finden wir beide doch ein wenig zu jung, geht es doch vorwiegend um die erste Liebe und den ersten richtigen Kuss!

Mouse und Jack sind super sympathisch und konnten uns beide sofort von sich überzeugen. Sie sind beide herrlich echt und werden von dem Autorenduo hervorragend beschrieben. Auch die Freude der beiden sind perfekte Nebencharaktere. Max war übrigens ein echter Knaller! Aber auch Connie und ihr Haustier fanden wir beide gut. Die Fake-Freundin natürlich eher nicht. Bei ihr haben wir uns die ganze Zeit gewünscht, dass sie es endlich auch einmal „abbekommt“!

Der Perspektivenwechsel zwischen den beiden Protagonisten trägt dazu bei, dass man beiden gleichzeitig gut folgen kann und sich für beide ein Happy End wünscht. Ob es dazu kommt, oder ob Roland, der französische Popstar, doch noch dazwischenfunkt, das muss man erlesen!

Das Ende war genau nach unserem Geschmack und ließ vor allem meine Tochter selig grinsend zurück.

Fazit:

Ein „Zucker-Buch“, das genau das bietet, was man vom Cover her erwarten würde. Leichte, lustige und ein wenig spannende Lektüre rund um die erste Liebe, den ersten Kuss, aber auch um Freundschaft, Ehrlichkeit und wie wichtig es ist, zu sich selbst zu stehen!!!

Hervorragend gelungen und (5 / 5) wert!

Weitere Rezensionen bei Lovin-Books (5/5)!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here