*** Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis – fantastisch, magisch, spannend – Hörbuch

„Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis“  – Hörbuch

tesla1

Neal Shusterman, Erci Elfman – Übersetzung: Ulrich Thiele

Sprecher: Tim Schwarzmaier

Ab 11 Jahren, 1 CD, 487 Minuten, 16,99 Euro

HIER kommt ihr zur Verlagsseite

************************************************

Inhalt:

„Der 14-jährige Nick entdeckt viele alte Gegenstände auf dem Dachboden seines neuen Zuhauses und verkauft diese auf dem Flohmarkt doch dann merkt er, dass es sich um Erfindungen des berühmten Wissenschaftlers Nikola Tesla handelt! Nick und seine Freunde versuchen, deren Geheimnisse zu enträtseln. Allerdings ist ihnen bereits eine Geheimgesellschaft auf den Fersen und sie müssen schnell handeln, damit die Erfindungen nicht in falsche Hände geraten.“ (Quelle)

*********************************************

Meine Meinung:

WAS FÜR EINE TOLLE GESCHICHTE!

WAS FÜR GRANDIOSER SPRECHER – ICH BIN TOTAL BEGEIStERT!

ABER VON WAS EIGENTLICH?

  • Die Geschichte enthält 5 extrem gut ausgearbeitete und liebevoll konstruierte Charaktere, die mich als Hörer mehr als fasziniert haben.
  • Sie werden im Hörbuch selbst als „Naturgewalten“ beschrieben und das passt wie die Faust aufs Auge.
  • Ich wüsste nicht, wer mein Herz am meisten erobert hat: Nick (relativ normal, traurige Vergangenheit), Mitch (leicht hyperaktiv, interessante Vergangenheit), Vince (leicht depressiv, schrullig), Petula (leicht irre, sehr berechnend), Caitlin (intelligent, sehr hübsch, unzufrieden) oder Theo (Sportskanone, dümmer als er meint).
  • Sie alle sind genial, auch wenn mich Theo mit seiner fehlenden Intelligenz bzw. seiner Bauernschläue regelrecht vereinahmt hat!
  • Die Geschichte ist spannend und versprüht einen Hauch eines Mysteriums (Geheimgesellschaft, naturwissenschaftliche Erfindungen mit einem Hauch Magie), das man unbedingt aufdecken muss und deshalb diese Geschichte schlecht zur Seite legen kann (in diesem Fall: nicht den CD-Player ausschaltet)
  • ein überraschendes, aber richtig gutes Ende, das mich ruhelos zurücklässt

Was hat mir nicht gefallen?

  • Anfangs dauert es etwas, bis die Geschichte in Schwung kommt, aber das ist nun mal so, wenn vieles erklärt und eine Vorgeschichte erzählt werden muss!

Fazit:

Mir hat die Geschichte sehr, sehr gut gefallen. Das ist auch dem Sprecher Tim Schwarzmaier zu verdanken, der seine Sache mehr als gut macht! Die schon außergewöhnlich gut erdachten Charaktere werden lebendig und sind mir beim Leser sehr ans Herz gewachsen!

Er betont die einzelnen Charakter so grandios, dass man die einzelnen Charakter sofort wiedererkennt und jede ihrer Stimmungen mitfühlen kann! Und davon gibt es hier wirklich sehr viele! Unverständnis, Unglauben, Erstaunen, Angst, Freude, Hass, Erkenntnis, Depression, Langweile, Verliebtsein, ….

Ich freue mich wahnsinnig auf Band 2 „Teslas irrsinnig böse und atemberaubend revolutionäre Verschwörung“, der am 27.07.2015 als Buch (Loewe Verlag) und als Hörbuch (audio media Verlag) herauskommt.

Die Geschichte ist an mehreren Stellen traurig, gefährlich,  intrigant, doppelzüngig, verschlagen (Tod, Drohungen, Familienprobleme, …), so dass die Geschichte meiner Meinung nach ab 12 Jahren geeignet ist! Für meine Tochter (10) war sie zu spannend und teilweise noch unverständlich.

5 Stars (5 / 5)

Anmerkung:

Nicola Tesla, den Naturwissenschaftler um den es hier geht,  gab es wirklich!

HIER kommt man zum Beispiel zu einer passenden Seite mit weiteren Informationen!

Danke an Steffi Hasse, die mir mit der Schreibweise der Namen der Protagonisten ausgeholfen hat! Die kennt man ja bei einem Hörbuch leider nicht!

normal-ist-langweilig

Hatte ich gesehen und überlegt, aber im Großen und Ganzen nicht so meine Bücher! Ich denke nicht! Aber danke für den Hinweis! LG

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.