[Rezension] Sachbuch / Philosophie *** Die Weisheit der Trottellumme – Was wir von Tieren lernen können ***

0
205

Florian Werner

„Die Weisheit der Trottellumme – Was wir von Tieren lernen können“

gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 200 Seiten, 31 s/w Abbildungen, 18 Euro,

ET: März 2018

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

********************

Inhalt:

„In einunddreißig so lehrreichen wie komischen philosophischen Betrachtungen geht Florian Werner der Frage nach, was wir von Tieren lernen können. Die erstaunliche Erkenntnis: Schaf, Kamel und Axolotl wissen weitaus mehr über Fragen der Moral, der Gesellschaft, der Politik und des guten Lebens, als wir uns träumen lassen. Wenn wir die Menschen verstehen wollen, müssen wir die Tiere fragen.“ (Quelle)

*******************************

Meine Meinung:

Das Buch sprang mir aufgrund des Titels ins Auge, da ich gerade über die Trottellumme etwas gelesen und ich ehrlich gesagt vorher noch nie von diesem Tier gehört hatte.

Ich habe das Buch auf jeden Fall aufgrund des Untertitels „Was wir von Tieren lernen können“ lesen wollen, da ich diese Thematik sehr interessant finde.

Ich habe das Buch jedoch bezüglich des philosophischen „Einschlags“ unterschätzt. Ich war davon ausgegangen und hatte gehofft, dass ich mehr biologische und spannende, mir noch unbekannte Fakten, geliefert bekomme. Für mein Verständnis waren die Überlegungen zu oft zu tiefgehend.

Lehrreich sind die einzelnen Kapitel schon, aber mir teilweise auch in den Fragen zu „abgehoben“. Komisch fand ich die Berichte/Erklärungen und Fragen nur sehr selten. Aus diesem Grund ist mir das Lesen auch nicht immer leicht gefallen. Bei manchen Tieren war es einfacher, diese Kapitel lasen sich flüssiger, angenehmer, aber es gab auch Tiere, da zog sich das Kapitel sehr lang.

Fazit:

Ich bewundere den Autor für seine Gedanken, seine Fragestellungen und auch seine doch zum Teil sehr philosophischen Antworten und Überlegungen. Für mich war das Buch nicht immer eine leichte und dadurch angenehme Lektüre, obwohl ich mich sehr gerne mit der Tierwelt beschäftige und gerne etwas Neues lerne. Auf jeden Fall regt das Buch zum Nachdenken an: über sich selbst, über die Gesellschaft, aber auch über die Intelligenz der Tiere.

Lest doch mal ein Kapitel in der Leseprobe und entscheidet selbst, ob das Buch etwas für euch ist!

2 Rezensionen mit 5/5 (Stand 20.05.2018) auf der Verlagsseite!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here