[Rezension] Ratgeber/Sachbuch *** So locke ich Vögel in meinen Garten – Futter, Nistplätze, geeignete Pflanzen *** Vöglein, Vöglein, wo seid ihr?

2
335

Dan Rouse
„So locke ich Vögel in meinen Garten – Futter, Nistplätze, geeignete Pflanzen“

HC, 192 Seiten, 16,95 Euro, ET: 01/2021
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite!

*************

Inhalt:

„So bringen Sie Ihren Garten zum Zwitschern

Schaffen Sie sich ein buntes Vogelparadies direkt vor der Haustür! Angefangen bei der Auswahl der richtigen Pflanzen zeigt Ihnen dieses Buch, wie Sie einen vogelfreundlichen Garten anlegen. Mithilfe von leicht verständlichen Anleitungen entstehen Schritt für Schritt Häuschen, Nistplätze, Teiche & Badeplätze für heimische Gartenvögel. Über 50 Porträts mit wunderschönen Fotos & Illustrationen helfen beim Erkennen und Bestimmen zahlreicher Vogelarten im Garten. 

Praktischer Ratgeber für Vogelliebhaber

Vögel hauchen Ihrem Garten Leben ein und verwandeln ihn in ein wunderschönes Stück Natur! Dieses praktische Buch vermittelt Ihnen das notwendige Know-how, um Ihr grünes Reich zur Heimat für Gartenvögel zu machen.

• Auswahl geeigneter Sträucher für Vögel
• Anregungen & Tipps für den vogelfreundlichen Garten
• Kompetentes Hintergrundwissen
• Gartenvögel bestimmen

Mit diesem originellen Buch schaffen Sie in Ihrem Garten ein neues Zuhause für Amsel, Drossel, Fink und Star!“ (Quelle)

*******************

Meine Meinung:

Ich bin letztes Jahr schon sehr erschrocken, wie wenig Vögel in unseren Garten kommen und auch sonst hier in unserer Siedlung zu hören und sehen sind. Wundern und beschweren kann man sich ja immer, ich wollte auch was für die Vögel tun. Zufälligerweise stieß ich genau in dieser Zeit auf das Buch „So locke ich Vögel in meinen Garten“. 

Das Buch macht wirklich was her und ist sehr ansprechend aufgemacht. Ich habe die erste Zeit einfach nur in diesem geblättert und habe die Bilder/Fotografien auf mich wirken lassen. Ich würde wirklich zu gerne mehr Vögel in meinen Garten locken und sogar mein Obst und Gemüse mit ihnen teilen.

Leider kann ich ihnen keine großen Bäume oder Hecken bieten, das kann ich auch nicht mehr ändern. Ich wollte also schauen, was machbar und leicht umsetzbar wäre, um Vögel in meinen Garten zu locken. Für geeignete Hecken/Büsche oder Bäume gibt es aber auch passende Seiten in diesem Buch. 

Das Buch bietet die Möglichkeit, erstmal verschiedene Vögel kennenzulernen, damit man sie erkennen und unterscheiden kann. Ich könnte zwar nicht alle 50 verschiedene Vögel benennen, aber sicherlich schon sehr viele. Das Buch ist demnach sowohl für Anfänger als auch für „angehende Ornithologen“ geeignet. 

Ich habe, nach der fachkundigen Lektüre über die verschiedenen Arten der Vögel und ihren Fressgewohnheiten, zu allererst tatsächlich Vogelfutter gekauft. Passend dazu habe ich ein Vogelhäuschen gekauft und auch aufgestellt und das Futter auch anhand von Futtersäulen im Garten aufgehängt. Leider werden die Futtersäulen so gut wie gar nicht besucht bzw. genutzt. Woran das liegt, habe ich noch nicht herausgefunden. Es hat recht lange gedauert, bis Futter aus dem Vogelhäuschen verschwunden ist. Vielleicht musste sich das neue Futterangebt auch erst „herumsprechen“, wer weiß. Jetzt wird das Angebot auf jeden Fall wahrgenommen, was mich sehr freut. 

Am meisten aber wird das Futter gefressen, das ich einfach auf den Boden oder auf den Sonnenschirmständer streue. Das wird sogar nass, wird aber trotzdem immer bis zum letzten Korn aufgepickt. Vor allem zwei Meisenpärchen, zwei Taubenpärchen, Elstern, ein Gartenrotschwanzpärchen und auch Amseln lassen sich immer regelmäßig bis immer mal wieder blicken. An einem Tag war ein Grünspecht da, über den ich in helle Aufregung geraten bin. Einen solchen habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. Ich hoffe inständig, dass er sich hier irgendwo ansiedelt. 

Durch eine Gartenumstrukturierung sind unsere Pflanzen leider noch sehr klein. Es dauert bestimmt noch 2-3 Jahre, damit hier Nischen für Vögel entstehen. Mit dem Buch hat man aber, wenn man das braucht, auch ein Nachschlagewerk für passende Pflanzen an der Hand. Was ich hier vermisst habe, ist die Kennzeichnung, welche Pflanzen unter Umständen für Hunde und Katzen giftig sind. Ich möchte gerne Vögel in meinem Garten, aber nicht auf Kosten meiner geliebten Haustiere. 

Ein weiterer Tipp aus dem Buch ist es, einen Brunnen aufzustellen oder einen kleinen Teich anzulegen. Auf jeden Fall für eine Wasserquelle zu sorgen. Ich habe schon seit letztem Jahr einen kleinen Solarbrunnen in meinem Garten stehen, habe da aber bisher nur Insekten trinken gesehen. Vögel haben sich hier weder gebadet noch haben sie sich zum Trinken niedergelassen. Vielleicht kommt das aber auch noch. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass der Brunnen auf der Erde steht und hier auch wieder die Katze schnell drankommt. Ich überlege, wenn es jetzt wärmer wird, auch noch eine Art Vogelbad aufzuhängen. Zu „Wasser im Garten“ gibt es im Buch auch ein eigenes Kapitel. Man bekommt Tipps zu geeigneten Wasserstellen und auch, wie man z.B. kleine Teiche selbst baut oder anlegt. 

Nistkästen aufzuhängen, ist auch eine Möglichkeit, Vögel in den Garten zu locken. Auch hierfür wurde im Buch ein ganzes Kapitel angelegt. Das habe ich schon mal probiert und die Vögel haben dann überall genistet, aber nie in diesen Nisthilfen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Auf jeden Fall hängen jetzt weder zwei neue Nistkästen, die man auch nach Gebrauch gut reinigen kann. 

Ich baue in meinem Garten viel Gemüse und auch ein wenig Obst an und lege keine Netze über die Pflanzen. Da ich immer mehr Pflanzen und Ertrag habe als wir essen können, teile ich gerne. Bisher musste ich mich aber (leider) auch noch nicht um die verschiedenen Früchte mit den Vögeln streiten. Vielleicht kommt das ja noch. 

Viele Vögel sind leider immer noch nicht Gäste in meinem Garten. Vielleicht liegt es aber auch an unserem Kater, der einerseits oft aus dem Fenster schaut, andererseits natürlich auch im Garten herumstreunt oder liegt. Die Doppelseite über „den Umgang mit Hauskatzen“ sagt mir persönlich nicht wirklich zu. Hier wird z.B. empfohlen, der Katze ein Halsband mit Glöckchen anzulegen (kann sehr gefährlich für die Katze werden) oder aber die Katze nur zu bestimmten Zeiten rauszulassen (wie soll das denn gehen, bei Freigängern mit Katzenklappe?). 

Wir werden sehen. Die ersten Bemühungen sind auf jeden Fall da und das Buch bietet viele Ansätze, den Vögeln etwas Gutes zu tun und sie damit in den Garten zu locken. Ich bin gespannt, ob sich in den nächsten Wochen hier noch was tut und werde im Herbst auf jeden Fall nochmal ein Update verfassen. 

Ich vergebe 4.5 out of 5 stars (4,5 / 5) für ein gut durchdachtes (bis auf die Katzensachen) und vor allem auch sehr sympathisch aufgemachtes Buch, das vielerlei Hilfen, Ideen und Informationen liefert. Es wäre schön, wenn viel mehr Menschen dieses Buch in die Hände bekommen und einige der Tipps umsetzen würden. 

Weitere Meinungen z.B. bei Green.Urban.Lifestyle und bei Sachbuchcouch

 

2 Kommentare

  1. Vielen lieben Dank für die Verlinkung! Ich schaue jetzt öfter mal bei dir vorbei – Bücher und Katzen, da fühle ich mich doch gleich heimisch.

    XOXO

    Sissi

    • Liebe Sissi, sehr gerne. Ich freue mich, dass du meinen Blog besucht hast. Ich werde bei dir auch öfters vorbeischauen. Dafür habe ich direkt auch deine Seite bei Instagram abonniert. Viele Grüße Verena

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here