[Rezension] Kinderbuch/Sachbuch *** Bis ans Ende der Welt – Auf den Spuren großer Entdecker *** für Jung und Alt…viel Wissen mit Spaß!

0
119

Anita Ganeri/Michael Mullan
„Bis ans Ende der Welt – Auf den Spuren großer Entdecker“

HC, 48 Seiten, 16 Euro, ab 8 Jahren, ET: 18.09.2019
Danke für die Bereitstellung des Buches!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite! Unbezahlte Werbung!

**********************

Inhalt:

Mutige Entdeckerinnen und Entdecker aus allen Erdteilen und Epochen

Von Anfang an haben sich Abenteurer gefragt, was hinter dem nächsten Berg oder Fluss, jenseits des Meeres und sogar außerhalb des Planeten liegt. Forscher und Reisende machten sich auf, um neue Länder zu erkunden, Handelsrouten zu finden, Schätze zu suchen, wissenschaftliche Entdeckungen zu machen oder einfach etwas zu tun, was vor ihnen noch niemand getan hatte. Dieses Buch stellt pro Doppelseite einen solchen Entdecker vor – angefangen bei Hanno dem Seefahrer aus dem alten Karthago, über Marco Polo bis hin zu Neil Armstrong, der sogar die Erde hinter sich ließ und den Mond erkundete. Auch weibliche Entdecker wie Mary Kingsley und Amelia Earhart dürfen natürlich nicht fehlen. Kurze Biografien beschreiben das Leben jeder Person und Details zu ihren wichtigsten Expeditionen. In gut verständlichen Texten und lebhaften Illustrationen können Kinder in diesem Sachbuch mehr darüber erfahren, welche mutigen Entdecker Unbekanntes erforscht und weite Reisen unternommen haben.“ (Quelle)

***********************

Unsere Meinung:

Man kann schon sagen, dass wir bei diesem Verlag die Messlatte sehr hoch legen. Wir fiebern den neuen Büchern schon richtiggehend entgegen, da wir diese wirklich sehr gerne lesen, da das Lesen unterhaltsam ist und man auch noch etwas lernt. Und das nicht trocken und langweilig, sondern in lebendiger und spielerischer Form.

Und so war es auch bei diesem Buch. Einmal in die Hand genommen und sehr ungern wieder weggelegt. Wir waren sehr gespannt, welche Entdecker in dieses Buch Einzug gehalten haben, ob es auch weibliche Entdeckerinnen geschafft haben, welche Routen wann und wie entdeckt wurden, welche Schätze mitgebracht bzw. (leider) erbeutet wurden, etc….. Auch das Thema Unterdrückung und Versklavung darf natürlich in diesem Buch nicht fehlen, wurde hier aber gut zum Nachdenken und Diskutieren aufgearbeitet.

In dem Buch erfährt man unter anderem über diese Entdecker/Seefahrer etwas:

Hanno der Seefahrer
Zheng He
Marco Polo
Christopher Columbus
Vasco de Gama
James Cook
Mary Kingsley
Ernest Shackleton
Roald Amundsen
Amelia Earhart
Neil Armstrong,
Ellen MacArthur

Das Buch besticht durch seine Lebendigkeit und seine tolle, kindgerechte und ansprechende Aufmachung. Langeweile kommt hier auf keinen Fall auf: Zu den Entdeckern wird auf den Seiten zum Beispiel eine Weltkarte abgebildet, um sich besser vorstellen zu können, welcher Seeweg genommen wurde. Was auch sehr interessant ist, sind die kurzen Informationen über das Vermächtnis des jeweiligen Entdeckers. Es wird demnach eine Brücke in die Gegenwart gebaut. 

HIER kann man sich Beispielseiten anschauen!

*****************

Fazit:

Ein wirklich tolles, sehr ansprechendes Buch, das vielerlei Wissen vermittelt und das mit Spaß! Solche Bücher sind uns – wie immer – 5 out of 5 stars (5 / 5) wert. Das Buch eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk für die gemeinsamen Lesestunden. Denn hier haben sowohl Jung als auch Alt was davon!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here