[Rezension] Kinderbuch *** Maxwell und die Hundegang *** sprechende Tiere, tolle Illustrationen und ein Plädoyer für Freundschaft

0
122

Steve Voake „Maxwell und die Hundegang“

HC, 160 Seiten, ab 8 Jahren, Band 1/?, ET: 11/2018
übersetzt von Bettina Obrecht, Illustrationen von Jim Field
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!

*****************

Inhalt:

„In seinem jungen Leben ist Hundewelpe Maxwell noch niemandem begegnet, der freundlich zu ihm gewesen wäre. Auf der Flucht vor seinem Besitzer Mr. Dabsley entkommt er nur knapp dem Tod, als er zusammen mit seiner Freundin Blümchen in einem reißenden Fluss landet. Mit letzter Kraft schafft es Maxwell ans rettende Ufer. Doch von Blümchen fehlt jede Spur. Maxwell schwört: Er wird seine Freundin wiederfinden! Aber Gefahren lauern überall. Zum Glück findet er in Rex und seiner Hundegang echte Freunde. Gemeinsam nehmen sie die Spur von Blümchen auf und erfahren, was es heißt, über sich selbst hinauszuwachsen.“ (Quelle)

******************

Unsere Meinung:

Wir haben das Buch sehr gerne gelesen. Durch die kindgerechten, recht kurzen Kapitel lässt sich das Buch gut aufteilen und z.B. am Abend vor dem Schlafengehen gut lesen.

Maxwell ist ein Hund, dessen Leben anfangs sehr schlecht beginnt. Sein Herrchen ist nicht das, was wir uns unter einem tierliebenden Mann verstehen. Maxwell wird eingesperrt und nicht gut behandelt. Die ersten Kapitel sind doch eher traurig und diese mussten wir in einem Rutsch lesen, damit wir uns sicher sein konnten, dass es in Maxwells Leben auf jeden Fall aufwärts geht.

Die weitere Geschichte liest sich spannend und flüssig. Die ein oder andere Stelle kann doch ein wenig angsteinflößend für jüngere Kinder sein, gibt es doch während der ganzen Geschichte den ein oder anderen Menschen, der den Hunden leider nur Böses will.

Aber natürlich geht die Geschichte gut aus. Maxwells Geschichte jedoch ist noch lange nicht vorbei. Dieses Abenteuer haben Maxwell und seine neugewonnenen Freunde gut überstanden, aber weitere Überraschungen warten noch auf sie. Das hier ist der erste Band einer neuen Reihe!

Wunderbar untermalt wird die Geschichte durch die vielen sehr ansprechenden und lebendigen Illustrationen von Jim Field. Diese sorgen immens dafür, dass man sich Maxwell und seine Freunde gut vorstellen kann.

Wir vergeben 4 out of 5 stars (4 / 5) für einen spannenden Auftakt einer neuen Reihe mit „sprechenden Tieren“! Die Tiere zeigen sehr gut, wie wichtig Freundschaft ist, was Zusammenhalt bedeutet, dass Feindschaft überwunden werden kann und dass jeder ein Recht auf ein angenehmes Leben hat, ob Mensch oder Tier!

Band 2 erscheint schon im April 2019:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here