[Rezension] Kinderbuch *** Katie Wildheart – mit dem Zauberspiegel durch die Wand *** abenteuerlich und ein wenig magisch…

0
168

Stephanie Burgis „Katie Wildheart – mit dem Zauberspiegel durch die Wand“
übersetzt von Sigrid Ruschmeier

HC, ab 10 Jahren, 15 Euro, 368 Seiten
Band 1/?
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

***********************

Inhalt:

„Ein wildes Herz und große Magie!

»Ich war zwölf Jahre alt, als ich mir die Haare abschnitt, mich als Junge verkleidete und auszog, meine Familie vor dem drohenden Ruin zu retten. Ich schaffte es bis zum Zaun unseres Vorgartens.«

Katie ist die jüngste, aber auch die einzige von drei Schwestern, die es wagt, sich gegen ihre strenge Stiefmutter aufzulehnen. Als ihre älteste Schwester Elissa mit dem finsteren, aber wohlhabenden Sir Neville verheiratet werden soll, will Katie das um jeden Preis verhindern. Zum Glück fällt Katie ein magischer Spiegel ihrer verstorbenen Mutter in die Hände. Sie kann es kaum glauben: …(….)

Ein bezauberndes Abenteuer mit einer ungestümen, mutigen Heldin, die man einfach ins Herz schließen muss.“ (Quelle)

*******************

Unsere Meinung:

Kinder, die mit Hilfe etwaiger Gegenstände durch Zeit und Raum reisen können und Abenteuer erleben, gibt es mittlerweile ja wirklich viele. Auch magische Spiegel sind nicht neu. 

Katie und ihr Zauberspiegel sind in der Hinsicht schon etwas Neues, dass Katie eine sehr mutige und teilweise sehr unweibliche Protagonistin ist. Sie benimmt sich nicht wie ein Mädchen ihres Alters und ihrer Herkunft. Sie ist taff, intelligent und weiß sich zu helfen, sie lässt sich nicht alles sagen und lehnt sich gegen Ungerechtigkeiten auf.

Katies Abenteuer zu lesen, hat uns Spaß gemacht, ist das Abenteuer doch spannend und mitreißend. Da die Geschichte 1803 spielt, lernt der junge Leser auch etwas über die gesellschaftlichen Zustände bzw. Verpflichtungen der damaligen Kinder, vor allem der Mädchen (Heirat ohne Liebe).

Katies Geschichte hätte für unser Verständnis und nach dem Titel zu urteilen noch ein wenig magischer sein können. Die Zauberei kam uns doch ein wenig kurz und wir würden uns freuen, wenn diese in Band 2 einen deutlich höheren Stellenwert bekommen würde. 

Das Ende ist wirklich goldig und gelungen und macht einfach unheimlich Lust, einfach weiterzulesen. Katie Wildheart hat nämlich nicht nur ein wildes, sondern auch ein unheimlich großes und mutiges Herz!

****************

Fazit:

Eine abenteuerliche Geschichte einer mutigen Heldin in einer vergangenen Zeit, die spannend und für Kinder gut geeignet ist (9-12 Jahre). Ein wenig mehr Magie hätte uns sehr gut gefallen. 

4 out of 5 stars (4 / 5)

Band 2 der Reihe: „Katie Wildheart – Zaubern ohne Furcht und Tadel“ erscheint voraussichtlich im Herbst 2019!

********************

Weitere Rezensionen bei Booknerds by Kerstin (4/5) und bei „Die Bücherwelt der Corni Holmes“ (5/5)!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here