[Rezension] Kinderbuch *** Dodo Wallo und das völlig verflixte Zeitreise Ei *** eine wirklich witzige Geschichte

2
110

Fee Krämer „Dodo Wallo und das völlig verflixte Zeitreise – Ei“
Illustrationen von Dominik Rupp

HC, 140 Seiten, 14,99 Euro, ab 8 Jahren, ET: 29,09,2021
Danke für die Bereitstellung des Buches. Unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

************

Inhalt:

„Ein Dodo will zurück in die Zukunft

Die Zwillinge Flor und Ferdinand staunen nicht schlecht, als eines Tages ein seltsames Ei in ihrem Kinderzimmer auftaucht. Aus dem Ei schlüpft Wallo – ein sprechender Dodo. Dabei sind Dodos doch längst ausgestorben! Das Ei ist eine Zeitmaschine, stellt sich heraus, und sie ist kaputt. Wallo kann nicht mehr zurück in seine Zeit, und noch dazu spuckt das Ei vollkommen unvorhersehbar irgendwelche »Zeitreise-Geschenke« aus, einen Ritter zum Beispiel und riesengroße Urzeit-Libellen. Schaffen es die Zwillinge, das Zeitreise-Ei zu reparieren?

Mit witzigen Bildern von Dominik Rupp.“ (Quelle)

***************

Meine Meinung:

Das Buch ist bunt und frech – und so sieht es auch aus. Der Dodo auf dem Cover ist sehr passend gezeichnet und getroffen. Denn Wallo, der sprechende Dodo, der auf einmal in Flors und Ferdinands Zimmer auftaucht, ist nicht zurückhaltend und vorwiegend freundlich, sondern eher fordernd und dabei auch das ein oder andere Mal recht unhöflich. Dabei aber auch recht witzig, so dass das Abenteuer, das nun folgt, für Kinder ab 8 Jahren wirklich gut geeignet ist. Das Lesen machte wirklich Spaß und wird sicherlich – so wie auch bei mir – auch bei vielen vorlesenden Eltern gut ankommen. 

Dazu kommen die wirklich niedlichen, lustigen und unterstützenden Illustrationen von Dominik Rupp. Diese gestalten das Buch perfekt mit und zeigen Wallo, den Dodo, in verschiedenen Posen, eine witziger als die andere. Wallo ist aber auch perfekt getroffen. 

Passend für ein Kinderbuch sind die Sätze eher kurz und gut verständlich. Auch ist die Geschichte in Kapitel unterteilt, so dass man abends gut zusammen ein Kapitel lesen und das Buch dann bis zum nächsten Tag wieder weglegen kann. 

Mädchen und Jungen werden sich in dieser Geschichte gleichzeitig wiederfinden, da mit Flor und Ferdinand beide Geschlechter angesprochen werden. 

Wer ein kurzweiliges, lustiges Buch sucht mit einem sprechenden Tier, das eigentlich schon ausgestorben ist, für Mädchen und Jungen geeignet, ist hier absolut richtig und macht nichts falsch. Vielleicht auch als Geschenk für Weihnachten?

5 out of 5 stars (5 / 5) 

Weitere Rezensionen bei ??? (gerne her mit dem Link!)

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here