[Rezension] Kinderbuch/ Comicbuch *** Meine krasse Monsterklasse – Kettenrasseln mit Kellerasseln *** Reihenauftakt, wieder ein witziges Buch des Duos!

0
181

Thomas Krüger „Meine krasse Monsterklasse – Kettenrasseln mit Kellerasseln“
Illustrator: Anton Riedel

Kinderbuch/Comicbuch, 192 Seiten, 12 Euro, ab 8 Jahren, ET: 23.09.2020
Danke für die Bereitstellung des Buches, unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

****************

Inhalt:

„Schule ist doof? Nicht in der Monsterklasse!
Neue Stadt, neue Schule, neue Klasse? Findet die 10-jährige Hannah alles extrem doof. Doch dann entdeckt sie in der Schulbibliothek ein staubiges Tagebuch und einen seltsamen Totenkopfstift namens Rollf. Und Rollf kann sprechen, äh, schreiben! Das ist erst der Anfang: Rollf lädt Hannah in eine streng geheime Monster-Parallelweltklasse ein. Hier pauken das Monster Monique, das schüchterne Skelett Frida, der Hexer Martin und sogar ein kleines Einhorn das 1 x 1 der Zauberkunst. Und Hannah ist jetzt eine von ihnen! Als ihre neuen Freunde sie zur Halloween-Party an ihrer Doof-Normal-Schule begleiten, ist das Monsterchaos vorprogrammiert …
Der erste Band einer Schultagebuch-Serie der anderen Art: zum Staunen, Mitfiebern und monstermäßig Schlapplachen!“ (Quelle)

*************

Unsere Meinung:

Ein herrlich witziges Buch, das sehr kurzweilig ist und wirklich gute Unterhaltung bietet. Sowohl für Lesemuffel, da es viele Zeichnungen und Illustrationen enthält, als auch für Lesecracks. Ein Tagebuch über einen doch anderen Schulalltag mit kreativen Charakteren, die einfach Spaß machen. Wir kennen das Autoren/Illustrator-Duo schon von der Reihe „Die Superbrillen“, welche uns schon „damals“ sehr gut gefallen hat, vor allem der Mix aus lustiger/spannender Geschichte mit Pfiff und genialen Illustrationen. 

Die Grundideen dieses Buches sind nicht neu (Umzug, Mobbing, neue Klasse)  -das macht aber nichts, denn die Aufmachung, die genialen Monster und auch die perfekt unterstützenden Illustrationen machen das wieder wett. 

*****************

Das Buch wurde auch von einem meiner Schüler gelesen und ich zitiere hier seine Meinung:

„Sehr lustig geschriebenes Buch. Der Text ist gut verständlich und wenn man dran bleibt, ist das Buch auch schnell zu lesen, da viele Bildchen und wenig Text hintereinander vorkommen. 

Meine Lieblingsfigur ist Monique, das große Fellmonster. Am liebsten mochte ich die Stellen im Text, in denen Hannah in die Monsterklasse geht. 

Der Autor hat sehr bildhaft geschrieben und dadurch, dass der Autor in der „Ich-Perspektive“ geschrieben hat, fühlt man sich auch ein bisschen in die Geschichte integriert.“ (Jakob, 6. Klasse)

******************

Wir vergeben zusammen 4.5 out of 5 stars (4,5 / 5) für einen kurzweiligen Lesegenuss. Bestens geeignet für die kommende regnerische Zeit für Kinder, die gerne Comic-Bücher lesen und Monster mögen. Da werden sich wohl einige passende Leser/Leserinnen finden! 🙂

Weitere Rezensionen bei Hörnchens Büchernest (4/5) und bei Bücherkarussell (4/5). 

*****************

Band 2: „Meine krasse Monsterklasse – Gruselschock mit Schottenrock“ wird voraussichtlich im April 2021 erscheinen. 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here