[Rezension] Hörbuch/ Krimi *** Bullenbrüder: Tote haben keine Freunde *** richtig gut + direkt Band 2 gekauft!

0
565

Rath & Rai „Bullenbrüder: Tote haben keine Freunde“
Sprecher: Christoph Maria Herbst

Multibox, 6 CDs, 7 Stunden 50 Minuten, 12,95 Euro, ungekürzte Lesung, ET: 22.02.2018,
Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs! Unbezahlte Werbung!
HIER geht es zur Reihe auf der Verlagsseite! Band 1/?

**********************

Inhalt:

„Zwei Brüder. Eine Leiche. Jede Menge Ärger.

Holger und Charlie sind ein ungleiches Brüderpaar. Holger ist Kriminalhauptkommissar und korrekt bis zur Spießigkeit. Charlie schlägt sich als Privatschnüffler durch und hat es nicht so mit Vorschriften. Gerade hat ihn mal wieder eine Exfreundin rausgeworfen, und er bittet Holger für ein paar Tage um Unterschlupf. Holger lässt ihn widerwillig im Gartenhaus kampieren. Er selbst hat gerade alle Hände voll mit einem Fall zu tun: Der Adlatus des Berliner Unterwelt-Bosses Bobby Schütz wurde tot im Aufzug eines Hotels gefunden. Am Tatort: ein Koffer voller Kokain. Pikanterweise hat auch Charlie Verbindungen zu Schütz und seinen Leuten. Verbindungen,
die Holger für sich nutzen kann. Aber dafür muss er sich auf Charlies Methoden einlassen – und riskiert seinen eigenen Kopf.“ (Quelle)

******************

Band 1: Tote haben keine Freunde (22.02.2018)

Band 2: Tote haben kalte Füße (23.05.2018)

Band 3: Tote haben keine Ferien (27.03.2019)

*********************

Meine Meinung:

Ich habe in der Vorschau gesehen, dass schon 3 Teile dieser Reihe rausgekommen sind und wollte dieser Reihe unbedingt eine Chance geben, klang sie doch gleichzeitig witzig als auch interessant. Zwei Brüder, der eine bei der Polizei, der andere Privatdetektiv, die wahrscheinlich unterschiedlicher nicht sein können – oder sind sie sich doch ähnlicher als gedacht? Das wollte ich unbedingt wissen.

Die erste Stunde des Hörbuchs hatte ich ein wenig Probleme mit dem Sprecher. Wenn ich die Stimme von Christoph Maria Herbst höre, muss ich unweigerlich an Stromberg denken. Und diese Sendung entspricht so gar nicht meinem Humor. So hatte ich die erste Zeit ein wenig Probleme, mich auf die Geschichte zu konzentrieren. Das aber legte sich dann mit dem Fortschreiten des Falls, da Christoph Maria Herbst den einzelnen Figuren durch verschiedene Stimmen, Tonlagen und Dialekte jeweils sehr eigene Persönlichkeiten gibt. Das macht er so perfekt, dass ich mir nicht vorstellen kann, jemals ein Buch dieser Reihe lesen zu können. Ich würde die Stimmen stark vermissen. Vor allem Bobbys (wenn der überhaupt nochmal vorkommen wird) und Frau Bökhs. Was habe ich über diese beiden Figuren gelacht! So herrlich witzig und das einfach immer wieder zwischendrin. 

Ich liebe solche Hörbücher/Geschichten, die dadurch punkten, dass Spannung mit Witz kombiniert wird. Ein Fall, der von zwei Seiten aufgerollt und der dadurch auch nie langweilig wird. Auch die beiden Nebengeschichten rund um die beiden Ermittlerbrüder sind gut gewählt und lassen einen sowohl Holger als auch seinen Bruder schnell ins Herz schließen. Beide haben ihr Päckchen zu tragen und sie wirken dadurch einfach menschlich und keinesfalls unnahbar. Es ist eher so, dass man letzten Endes mit beiden im Gartenhaus sitzt und über Leben und Familie nachdenkt. 

So machen Geschichten Spaß! Solche Reihen verfolgt man weiter, weil man mit den Charakteren weitere Abenteuer erleben möchte. Und genau deshalb habe ich mir nach Abschuss des ersten Bandes auch Band 2 direkt als Hörbuch gekauft. 

Ich bin gespannt, welche Umstände das nächste Mal zu einer Zusammenarbeit führen werden, was familiär bei beiden Männer passieren wird und welche anderen Charaktere wieder auftauchen. Ich hoffe, dass Frau Bökh auf jeden Fall wieder mit von der Partie ist!

Band 1 gefiel mir ausgesprochen gut! 5 out of 5 stars (5 / 5)

Weitere Rezensionen bei ??? (gerne her mit dem Link!)

Vorheriger Artikel[Rezension] Spielen & Lesen *** LEGO Lesen und spielen: Mit lustigen Tieren und anderen Wesen *** ansprechend und empfehlenswert…
Nächster Artikel[Rezension] *** HerStory – 50 starke Frauen und Mädchen, die Geschichte schrieben *** mit Schülerarbeiten!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein