[Rezension] Bilderbuch/Kinderbuch *** Das Waldfest *** auch als Suchbuch nutzbar, mit passendem Lied und Ausmalbild…

0
145

Ulrich Maske/Gisela Dürr „Das Waldfest“
eine passende CD ist ebenfalls erschienen

HC, 32 Seiten, 15 Euro, ET: 19.06.2020
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite!

*************

Inhalt:

„Die Tiere im Wald feiern zu Ehren des Adlers ein Fest. Lerche, Hahn, Specht, Eule und Nachtigall kommen zu Besuch. Alles wird geschmückt und vorbereitet, es wird getanzt, gesungen und gelacht. Die ausgelassene Gemeinschaft feiert den Adler, sich und das Leben. Mit wunderbaren Illustrationen lernen die Kinder spielerisch heimische Vogelarten und die Bedeutung von Freundschaft und Miteinander kennen.“ (Quelle)

*************

Unsere Meinung:

Kinder, die gerne in den Wald spazieren gehen und Interesse an den Tieren des Waldes haben, sind hier in diesem Buch gut aufgehoben. Das Buch bietet eine Geschichte, in der ganz viele verschiedenen Tiere vorkommen, die im Wald und rund um den Wald vorkommen. 

Die ersten beiden Seiten zeigen in schönen farbigen Illustrationen die in der Geschichte vorkommenden Tiere und auch noch einige andere. Es macht Spaß, diese zu betrachten und mit seinem Kind die Tiere auch zu benennen. Es sind keine außergewöhnlichen Tiere, sondern Tiere, die man auch bei einem Waldspaziergang selbst sehen könnte.

Wenn man möchte, kann man nach dem Lesen der Geschichte auch noch eine Art Suchspiel machen. Man sucht sich ein Tier von den ersten beiden Seiten aus und lässt das Kind das Tier in der Geschichte suchen. So hat man auch länger was von dem Buch, da die Geschichte selbst nicht sehr lang ist. 

Die Geschichte selbst ist nett und wir haben sie gerne schon mehrmals gelesen. Wir hätten es nur noch schöner gefunden, wenn der Adler nicht nur Vögel, sondern vielleicht auch die anderen Tiere, die zu Beginn des Buches vorgestellt werden, zu seinem Fest eingeladen hätte. Das wäre für uns eine rundere Sache gewesen.

Was sehr toll ist und dazu noch sehr selten: Es gibt zu diesem Buch ein passendes Lied, das man sich auf der Verlagsseite anhören und auch runterladen kann. Mit Hilfe des Liedes können die Kids das Buch dann bald selbst „lesen“.

Es gibt ebenso noch ein Ausmalbild zum Buch zum Runterladen. So ist es möglich, das Lied zu hören und dabei ein passendes Bild auszumalen.  

Auf der Verlagsseite habe ich keine Altersangabe gefunden, zwei Verkaufsseiten geben 3-6 Jahre an. Das halte ich jedoch für zu alt. Für 6 Jährige ist das Buch sicherlich schon zu kindlich. 2-4 Jahre wäre jetzt meine Einschätzung gewesen. Aber vielleicht schaut ihr selbst mal rein und bildet euch eure Meinung! Viel Spaß!

***************

Fazit:

Das Buch bietet neben einer netten Geschichte auch ein passendes Lied und auch einen Ausmalbogen. Das sind wirklich schöne Zugaben. Und das ganz kostenlos. Wir fanden es auch lustig, das Buch als Suchbuch umzufunktionieren und die anfangs abgebildeten Tiere in der Geschichte zu suchen. 

4 out of 5 stars (4 / 5)

****************

Weitere Rezensionen bei Frau Frühlings Buchwunderland (sehr gut) und bei ???. 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here