[Rezension] Sachbuch/Humor *** HÄ? Die schönsten unübersetzbaren Wörter der Welt ***

0
114

Koch/Krohn

„HÄ? Die schönsten unübersetzbaren Wörter der Welt
…und andere Sprachkuriositäten“

TB, 248 Seiten, 10 Euro, farbig illustriert
unbezahlte Werbung! ET: 18.02.2019
Danke für die Bereitstellung des Buches!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

******************

Inhalt:

„Das Bestseller-Duo Christian Koch und Axel Krohn hat sich auf eine abenteuerliche Reise durch die menschliche Kommunikation gemacht und ist dabei auf kuriose Sprachpannen und verdrehte Übersetzungen, unübersetzbare Wörter und skurrile Sprichwörter gestoßen. Nicht selten waren sie kurz davor, sich ins Irrenhaus zu philosophieren (wofür es im Tschechischen das schöne Reflexivverb »umudrovat se« gibt). Herausgekommen ist ein kurioser Wegweiser durch den Sprachendschungel dieser Welt, der mal verblüffend, mal erhellend und vor allem das ist, wofür es in (fast) allen Sprachen der Welt ein Wort gibt: saukomisch!“ (Quelle)

**************************

Meine Meinung:

Ich lese gerne humoristische Bücher über die deutsche Sprache, Bücher, die Kurioses unserer Sprache und auch anderer Sprachen aufzeigen und durch die man Neues, vielleicht Witziges erfährt und dabei noch etwas dazulernt. Lernen in dem Sinne, dass man anderen Menschen etwas zu erzählen hat!

Und das findet man hier in diesem Buch alles. Es umfasst 52 unübersetzbare Wörter aus vielen verschiedenen Sprachen, wobei diesen Wörtern je eine Doppelseite mit Bild und Erklärungen gewidmet ist. 

Beispiele:

„Wussten Sie, dass es im Japanischen einen Begriff dafür gibt, ein Buch zu kaufen, es dann aber ungelesen im Regal stehenzulassen (»Tsonduko«)? Oder dass norwegische Jugendliche wegen der teuren Alkoholpreise eigentlich nur »helgefyll« sind, also wochenendbetrunken?“ (Verlagsseite)

Daneben gibt es noch eine Menge anderer Informationen/Kuriositäten rund um die deutsche und andere Sprachen. Sehr interessant fand ich die letzten Seiten. Hier findet der Leser Wörter, die es nur in der deutschen Sprache gibt.

Lustig sind auch immer wieder Übersetzungfehler oder solche Logikfehler wie „Kaufe 2, zahle 3“! Wissenswertes über andere Kulturen gibt es noch gratis dazu! Lest dazu mal „Hilfe, mein Freund hat Blutgruppe B!“ (S. 16ff)

Liebevoll kann man das Buch als „Klolektüre“ bezeichnen und immer wieder anschauen und lesen. Natürlich ist nicht alles gleich interessant/ lustig/ bemerkenswert/ aufschlussreich, aber das Buch lohnt sich allemal für alle, die sich für Sprache an sich und vor allem für Kuriositäten interessieren!

HIER gibt es eine Leseprobe, falls ihr mal reinschnuppern möchtet!

4 out of 5 stars (4 / 5)

Weitere Rezensionen bei Buchwahn (5/5)!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here