[Rezension] Kinderbuch *** Robin vom See – Die Bande zur Rettung der Gerechtigkeit *** gelungener Auftakt mit wichtigen Themen

0
115

Ulrich Fasshauer „Robin vom See – Die Bande zur Rettung der Gerechtigkeit“
Illustrationen von Alexander von Knorre

HC, 160 Seiten, 13 Euro, ab 9 Jahren , ET: 16.01.2019
Band 1/?,
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

*************************

Inhalt:

„Soll man jemandem helfen, den man gar nicht mag? Als Robin ein Handy mit einem fiesen Video entdeckt, muss er sich entscheiden. Zwar findet er den dicken Jannik aus seiner Klasse, den das Video zeigt, ziemlich doof, aber gilt Gerechtigkeit nicht auch für Blöde? Zusammen mit seinem besten Freund Nils, seiner wilden Cousine Zilli und Kilian aus Berlin nimmt er sich der Sache an. Zwischen Campingplatz, unberührten Seen und Robinsoninsel finden die Freunde heraus, dass mehr hinter dem Video steckt, und schlichten nebenbei einen alten Streit.“ (Quelle)

***********************

Unsere Meinung:

Als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich mir schon, dass mir das Thema gefallen würde. Gilt Gerechtigkeit auch für Blöde? Soll man sich auch für Menschen einsetzen, die nicht nett zu einem waren, die man vielleicht gar nicht mag? Muss man sich einmischen, wenn man etwas ungerecht findet? Solche Fragen werden bei dieser Geschichte aufgeworfen und behandelt.

Dabei ist Robin wirklich sympathisch und man erlebt gerne ein Abenteuer mit ihm. Da auch noch seine Cousine und sein bester Freund mit von der Partie sind, haben sowohl Jungs als auch Mädchen an der Geschichte ihren Spaß.

Die Geschichte liest sich flüssig und einfach, sie ist kindgerecht und die Kapitel eignen sich hervorragend für junge Leser. Neben der kindgerechten Geschichte sorgen auch die Illustrationen und die gesamte Aufmachung des Buches dafür, dass man gerne verweilt und weiterliest. Die Geschichte ist aber von sich aus auch schon spannend und als Leser möchte man unbedingt wissen, wie die Geschichte denn nur weitergeht und vor allem, was am Ende wartet. 

Da es sich um den ersten Band handelt, werden hier auch erstmal die Charaktere vorgestellt, das Problem beleuchtet und auch die Bande gegründet.

**********************

Fazit:

Uns hat das Buch wirklich gut gefallen und wir haben uns vor allem auch über das realistische Ende gefreut, bei dem nichts beschönigt wurde. Genau so könnte es passiert sein!

4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

*********************

Weitere Rezensionen bei Schlunzenbüchern (5/5) und bei Kinderohren!

Band 2: Die Jagd nach der graugrünen Gefahr (ET: 17.07.2019)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here