[Rezension] Fantasy/Liebe *** Total verschossen – immer Ärger mit dem Liebesgott *** Humor, Abenteuer, Götter und Liebe…

0
190

Nicola Mostyn
„Total verschossen – immer Ärger mit dem Liebesgott“ (Band 1/2)

übersetzt von Christine Blum

************************

Inhalt:

»Muss nur noch kurz die Welt retten.«

Als ein scheinbar durchgeknallter Mann namens Dan in das Büro der Anwältin Frida platzt und ihr eröffnet, sie sei dazu ausersehen, die Welt zu retten, setzt sie ihn ruckzuck vor die Tür. Aber dann passieren mysteriöse Dinge − und sie muss der Wahrheit ins Auge blicken: Der attraktive Dan ist tatsächlich das Orakel von Delphi, die griechischen Götter sitzen immer noch munter im Olymp. Und sie ist auserwählt, einen finsteren Plan von Eros‘ diabolischem Bruder Anteros zu vereiteln und die Welt sowie die Liebe zu retten. Seufzend legt sie die High Heels zur Seite und macht sich ans Werk.“ (Quelle)

*********************

Meine Meinung:

Das Buch hatte ich in der Vorschau schon entdeckt und immer wieder lese ich auch gerne „Frauenliteratur“. Das Buch klang nach Spaß, einer toughen Protagonistin und viel griechischer Mythologie!

Das Lesen des Buches hat wirklich Spaß gemacht und es ist ein kurzweiliger, netter Zeitvertreib. Frida ist klasse, wenn auch an manchen Stellen ein wenig naiv. Aber wer glaubt denn auch schon, dass die ganzen Geschichten von Göttern und Götterboten wahr sind? Wahrscheinlich würde jeder so reagieren. Als Außenstehender weiß man es halt immer besser! 🙂 

Besonders gut hat mir gefallen, wie die Autorin die einzelnen Figuren der griechischen Mythologie in die Geschichten hat einfließen lassen. Alle haben irgendwie eine zusätzliche, wirklich passende Geschichte bekommen und das machte das Ganze zu einer runden Sache.

Man kann das Buch wunderbar an einem Tag in der Sonne im Garten oder aber auch bei Regen auf dem Sofa lesen. Es liest sich flüssig und am besten liest man es auch in einem Rutsch durch. Man will ja sowieso wissen, wie es endet.

Das Ende war mir dann doch ein wenig „too much“. Ich dachte nicht, dass es wirklich so weit kommt, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet.

Das Buch endet so, dass man es zwar beruhigt zur Seite legen kann, es aber zweifelsohne auch problemlos eine Fortsetzung geben kann. Ich würde ein weiteres Abenteuer mit Frida sehr gerne lesen!

Anmerkung:

Auf der Seite der Autorin kann man lesen, dass es sich um eine Dilogie handelt! Also dann: Ran an Band 2, der hoffentlich auch ins Deutsche übersetzt werden wird!

4 out of 5 stars (4 / 5)

***********************

Weitere Rezensionen bei ??? –  gerne her mit dem Link!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here