[Meinung] *** Abbruch „Melmoth“ und „Das Flüstern“ – Manchmal passt es einfach nicht *** Auf der Suche nach neuen Lesern….

3
269

Wie oben schon erwähnt, habe ich heute zwei Bücher für euch. Beide Bücher haben mir das Lesen nicht leicht gemacht. Manchmal passt es einfach nicht. Bei „Melmoth“ und auch bei „Das Flüstern“ lag es definitiv am Schreibstil. Ich konnte den Geschichten nur sehr schwer folgen. Mir macht das Lesen keinen Spaß, wenn ich Sätze mehrfach lesen muss, um inhaltlich weiterzukommen. Lesen darf für mich nicht anstrengend sein, außer ich lese ein Sachbuch und möchte mich weiterbilden. Durch den fehlenden Lesefluss kam ich auch inhaltlich nicht voran. Zudem empfand ich bei beiden Büchern die Geschichte teilweise verwirrend, so dass ich das Buch immer schneller weglegte und auch nicht gerne wieder danach griff. 

******************************

Sarah Perry „Melmoth“ (ET: 30.09.2019, ab 16 Jahren)
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite!
#unbezahlte Werbung

*******************

Inhalt:

Ein fesselnder und wunderbar unheimlicher Roman

 
Helen Franklins Leben nimmt eine jähe Wende, als sie in Prag auf ein seltsames Manuskript stößt. Es handelt von Melmoth – einer mysteriösen Frau in Schwarz, der Legende nach dazu verdammt, auf ewig über die Erde zu wandeln. Helen findet immer neue Hinweise auf Melmoth in geheimnisvollen Briefen und Tagebüchern – und sie fühlt sich gleichzeitig verfolgt. Liegt die Antwort, ob es Melmoth wirklich gibt, in Helens eigener Vergangenheit?
 
Ein Buch, das einen packt und nicht mehr loslässt. Ein weiteres Meisterwerk von Sarah Perry. (Quelle: Verlagsseite)
*************************
 

Positive Rezensionen zu diesem Buch gibt es z.B.  bei Bella´s Wonderworld (4/5) und bei Buchperlenblog (4/5)!

********************************

Andreas Brandhorst „Das Flüstern“ (ET: 05.08.2019)
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite!
#unbezahlte Werbung

*************************

Inhalt:

„Der achtjährige Nikolas überlebt wie durch ein Wunder einen schweren Verkehrsunfall, bei dem seine Eltern ums Leben kommen. Er müsse einen Schutzengel gehabt haben, sagen die Retter. Und als er eine geheimnisvolle, wispernde Stimme hört, glaubt Nikolas selbst bald daran, dass da jemand, oder etwas, ist, um ihn zu beschützen. Er gerät an ein mysteriöses Institut in der Schweiz, in dem Kinder mit besonderen Begabungen erforscht werden. Da lernt er die junge Sonja kennen und gemeinsam schmieden sie Fluchtpläne. Doch als die Forscher den unsichtbaren Begleiter Nikolas‘ mit aller Macht ins Licht zwingen wollen, kommt es zur Katastrophe. Und Nikolas muss sich einer furchtbaren Wahrheit stellen …“ (Quelle: Verlagsseite)

****************************

Eine Rezension zu diesem Buch gibt es bei Laura von Eden (3/5). Bei LovelyBooks hat das Buch 3,8 Sterne bei 9 Bewertungen. 

*************************

Beide Bücher suchen ein neues Zuhause. Gerne bringe ich diese freitags oder samstags jemandem zur Buchmesse mit oder schicke diese als Buchsendung zu euch nach Hause. Die Abgabe erfolgt mit Wissen des jeweiligen Verlags. Da es sich um Rezensionsexemplare handelt, wäre es schön, wenn ihr eine Rezension schreibt und die Links dem passenden Verlag schickt.

Falls sich bis Montag mehr als einer Leser pro Buch meldet, lose ich aus. 

Euch ein schönes Wochenende!

3 Kommentare

  1. Manchmal passt es einfach nicht, das kenne ich selbst nur zu gut. Da bringt es auch nichts, sich durch das Buch zu „quälen“. 🙈 Aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden, das wäre ja sonst langweilig. 😁
    Ich hätte richtig Lust darauf, beide Bücher zu lesen, da sie mich vom Inhalt ansprechen. Ich habe mir absichtlich keine Rezensionen durchgelesen, da ich mir vorher immer gerne meine eigene Meinung bilden möchte. Man wird ja doch irgendwie beeinflusst. 😊
    Natürlich würde ich im Anschluss auch eine Bewertung zu beiden Büchern schreiben.
    Ich arbeite gerne mit Verlagen zusammen, hier findest du meine Seite: https://www.instagram.com/_mel_hope_/
    Ich würde mich sehr freuen, beide Bücher lesen zu dürfen (auf der Buchmesse bin ich dieses Jahr leider nicht).

    Hab noch ein schönes Wochenende und danke für diese tolle Möglichkeit!

    Viele liebe Grüße,
    Mel

  2. Ohhhh, das ist ja cool! *.*

    Das ist ja super lieb von dir – und ich würde dann großes Interesse für „Melmoth“ anmelden! Ich hab zwar die negativen Rezensionen gesehen, aber da mich „Die Schlange von Essex“ schon so begeistern konnte, würde ich es trotzdem gerne versuchen. Auch die wenigen positiven Meinungen hab ich mir durchgelesen und ich würde es einfach gerne selber testen, wie es auf mich wirkt 🙂

    Auf die Buchmesse komme ich leider nicht … aber ich würde mich riesig freuen über ein Buchpäckchen 😀

    Liebste Grüße, Aleshanee

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here