[Kurz-Rezension] Hörbuch/Fantasy *** Estep: Die Saphirkrone (Gargoyle-Queen 1) *** ein typisches JE Buch!

0
322

Jennifer Estep „Die Saphirkrone (Gargoyle-Queen 1)“
Sprecherin: Janin Stenzel

HB, 16 Stunden 20 Minuten, 24,99 Euro, ungekürzte Ausgabe, ET: 29.09.2022
selbst bezahlt, unbezahlte Werbung

*************

Inhalt:

„Gemma, die Kronprinzessin von Andvari, liebt hübsche Ballkleider und Juwelen. Zumindest denkt das jeder. Allerdings versteckt sie hinter dieser Fassade die Tatsache, dass sie eine mächtige Mentalmagierin ist – und eine Spionin. Um herauszufinden, wer Andvaris königliches Bergwerk ausraubt, begibt sich Gemma mit dem loyalen Gargoyle Grimley auf eine geheime Mission in das feindliche Königreich Morta. Dort warten nicht nur höfische Intrigen und mordlustige Adelige auf die junge Spionin, sondern auch Gemmas persönlicher Erzfeind: der gerissene und gut aussehende mortanische Prinz Leonidas.“ (Quelle)

*************

Meine Meinung:

Ich habe schon sehr viele Bücher der Autorin gehört und gelesen. Sie sind für mich schon ein Garant für kurzweilige, magische und auch spannende Unterhaltung mit ein wenig Augenverdrehen und einigen Szenen, die ich doch unrealistisch finde. Das ist jedes Mal so und ich muss schon immer lachen, wenn ich wieder an diesen Stellen bin. Die „Elemental Assassin“ Reihe bildet hier eine Ausnahme. Dafür liebe ich sie umso mehr! 

Hier ist es der Fakt, dass Gemma meint, dass sie am königlichen Hof von Morta weder erkannt noch enttarnt wird, dabei sind diese Mortaner intrigant und absolut mordlustig und böse – und gerade diese Menschen wissen nicht, wie die überlebende Tochter der Feinde aussieht? Hm – ich denke nicht…. Aber die Geschichte würde ohne diese „ich tue jetzt einfach mal so, als ob ich auch so naiv bin wie Gemma“ Momente nicht funktionieren. Man muss sich einfach darauf einlassen und dann bekommt man ein spannendes Abenteuer, viele Emotionen, eine kurzweilige Geschichte und wunderbare Nebencharaktere, darunter auch ein Gargoyle und natürlich die Strixe.

Band 1 konnte mich wirklich gut unterhalten und ich werde sicherlich Band 2 auch hören, da ich wissen will, ob Gemma sich erneut weiterentwickelt, ob sie ihre Rachepläne in die Tat umsetzen kann und natürlich ob sie verschiedene Menschen wiedersehen wird. 

„Der Dornenthron“ (Band 2) ist bereits als Buch und als Hörbuch erschienen. Band 3 ist bereits auf Englisch erschienen. Meiner Information nach handelt es sich im eine Trilogie. 

[usr=4]

Weitere Rezensionen bei Mandys Bücherecke (4/5) und bei Himmelsblau (3,5/5). HIER findet ihr den Audio Verlag München. Ich war nicht in der Lage, das Hörbuch auf der Seite zu finden, daher habe ich euch die Buch-Verlagsseite verlinkt. 

Vorheriger Artikel[Rezension] Cosy Crime/Auftakt *** Chatwin „Vier Schafe und ein Todesfall“ – solide, sympathisch, kurzweilig…
Nächster Artikel[Rezension] Roman/Fantasy *** Kingfisher: Wie man einen Prinzen tötet *** neuartig, kreativ, aber …

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein