[Kurz-Rezension] Geschichte/Krimi *** Maniscalco: Stalking Jack the Ripper – Band 1 *** wirklich ein gutes Buch!

    0
    243

    Keri Maniscalco
    „Stalking Jack the Ripper – Die Spur in den Schatten“
    Die grausamen Fälle der Audrey Rose, Band 1

    TB, 416 Seiten, 18 Euro, ET: 02.11.2023
    HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite.
    Unbezahlte Werbung, selbst gekauft

    ***********

    Inhalt:

    „London, im Jahr 1888. Audrey Rose Wadsworth ist die Tochter eines Lords und hat ein Leben voller Reichtum und Privilegien vor sich. Doch zwischen Teeverabredungen und Kleideranproben führt sie ein verbotenes Doppelleben. Entgegen den Wünschen ihres strengen Vaters und den Erwartungen der Gesellschaft schleicht sich Audrey oft in das Labor und den Hörsaal ihres Onkels, um Gerichtsmedizin zu studieren.

    Dabei arbeitet sie an einer Reihe grausam zugerichteter Leichen und stößt auf Ungereimtheiten. Gemeinsam mit dem attraktiven Thomas Cresswell fängt sie an zu ermitteln – schnell wird klar, dass sie sich auf der Spur des berüchtigten Serienmörders Jack the Ripper befinden. Die Suche nach Antworten führt Audrey zurück in ihr eigenes Umfeld … und zu einem furchtbaren Geheimnis.“ (Quelle)

    ************

    Meine Meinung:

    Von diesem Buch habe ich vorher schon sehr viel gelesen und viele Rezensionen bei anderen BloggerInnen gesehen. Im Großen und Ganzen waren diese sehr positiv. Da mich das Thema und die Aufmachung des Buches auch sehr angesprochen haben, wollte ich es mit der Geschichte auf jeden Fall versuchen. 

    Auch mich konnte das Buch wirklich sehr gut unterhalten und auch beeindrucken. Es handelt sich um eine sehr spannende Geschichte mit viel historischem Flair, einer Menge Humor mit ansprechenden und teils lustigen Schlagabtauschen und Wissenswertem rund um einiges in der Geschichte (wie weit war die Medizin in dieser Zeit?, Rolle der Frau? Ansehen von arbeitenden Frauen?, Heiratsproblematik in Bezug auf Liebe und Auswahl zu Zukünftigen…). Und das alles neben der Hauptgeschichte rund um Jack the Ripper. Sehr gekonnt.

    Ein absolut toller Mix, der das Buch zu etwas Besonderem macht. Es liest sich zudem einfach und schnell und sorgt damit dafür, dass man immer weiterliest, bis man das Ende erreicht hat. 

    Vor allem hat mich das Ende überrascht und sehr gefreut. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. 

    Wissenswert: Audrey arbeitet bei ihrem Onkel in der Gerichtsmedizin. Es gibt also auch blutige Szenen und Erklärungen. 

    Band 2 habe ich mir direkt bestellt und es wartet hier schon darauf, dass ich endlich Zeit habe, es zu lesen. 

    5 out of 5 stars (5 / 5)

    Band 2: Hunting Prince Dracula (ET: 02.01.2024)

    Weitere Rezensionen bei Corinnas World of Books (5/5), bei Emkeyseven Books (4/5) und bei Books of Tigerlily (Jahreshighlight). 

     

     

    Vorheriger Artikel[Rezension] Unterhaltung/Roman *** Zinßer: Das kleine Seelencafé *** sympathische, ruhige Geschichte
    Nächster Artikel[Rezension] Thriller *** Winter: Der Stich *** unterhaltsam und schockierend…

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein