[Kurz-Rezension] 2 Hörbücher/ Thriller *** Kliesch: Bis in den Tod hinein + Im Augenblick des Todes – Boesherz Reihe *** wirklich gut, wenn auch an meiner „Schmerzgrenze!

0
197

Vincent Kliesch
„Bis in den Tod hinein“ (Band 1)
„Im Augenblick des Todes“ (Band 2)
Sprecher: Uve Teschner

unbezahlte Werbung, selbst bezahlt
ungekürzte Ausgabe, 9 Stunden, 22,95 Euro, ET: 01.02.2022 – Band 1
ungekürzte Ausgabe, 8 Stunden 35 Minuten, 20,95 Euro, ET: 01.07.2022 – Band 2
HIER geht es zu den Hörbüchern auf der Verlagsseite!

*************

Inhalt – Band 1:

„Drei Morde in vier Tagen – Fall 1 für Kommissar Severin Boesherz!

Bis in den Tod hinein ist der erste harte Thriller mit dem genialen Kommissar Boesherz von Bestseller-Autor Vincent Kliesch. 

Berlin wird von einem selbsternannten Racheengel terrorisiert: Ein polizeibekannter Brandstifter, der bei lebendigem Leib in einem Auto verbrennt, ist bereits das dritte Opfer innerhalb von nur vier Tagen. Der Serienkiller geht so kreativ wie sorgfältig vor, die Mord-Methode entspricht jeweils dem »Vergehen« seines Opfers, und er hinterlässt keine verwertbaren Spuren am Tatort – außer scheinbar zufällig gewählten Zahlen. Für das Team vom LKA um den neu nach Berlin gezogenen Kommissar Severin Boesherz tickt die Uhr, denn die Abstände zwischen den Morden werden immer kürzer. Als auch noch ein internationales Topmodel entführt wird, müssen Boesherz und seine junge Kollegin Olivia Holzmann alles aufs Spiel setzen, um den Code des Killers zu knacken.“ (Quelle)

**************

Meine Meinung:

Band 1 habe ich schon im Juli gehört, Band 2 letzte Woche.

Band 1 ist sehr spannend, teilweise sehr grausam und für mein Verständnis auch gruselig. Zwischendurch immer wieder überraschend. 

Band 2 ist ebenfalls sehr spannend, wenn auch völlig anders. Hier war ich zwischendrin völlig verwirrt und emotional mitgenommen. Das Ende hat mich extrem überrascht und ich bin gespannt, ob dieses irgendwann in einem weiteren Teil auftaucht. 

Boesherz ist einfach irre gut und dadurch aber auch sehr einsam, da er andere Menschen durch sein Verhalten vor den Kopf stößt. Aber das ist wohl der Preis, den man bezahlen muss, wenn man so intelligent ist. Es macht Spaß, Boesherz bei seinen Fällen zu verfolgen, er sieht Dinge, die andere nicht sehen, er bemerkt Details, die andere nicht wahrnehmen. 

Diese Reihe ist deutlich entfernt von meinen „Wohlfühl-Regionalkrimis“. In Band 2 werden die Toten zwar beschrieben, haben mich aber nicht so mitgenommen. Band 1 war da schon ein anderes Kaliber. Für mich sind das Thriller „an der Grenze“ – mehr Bösartigkeit bzw. Grausamkeit möchte ich nicht. 

Ich werde diese Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen und bin gespannt, was auf Boesherz noch so alles wartet. 

4 out of 5 stars (4 / 5)

**************

Über den Sprecher muss ich eigentlich gar nichts mehr sagen: ein absoluter Könner und gerade für Krimis und Thriller mit dieser unvergleichlichen Stimme grandios geeignet, ein Garant für Hörgenuss!

Weitere Rezensionen bei The Librarian an her Books (3/5) und bei Hallo Buch!

 

 

Vorheriger Artikel[Rezension] Roman/Grusel/Mystery *** Moreno-Garcia: Der mexikanische Fluch *** grandiose Atmosphäre, jedoch nicht komplett überzeugend
Nächster Artikel[Kurz-Rezension] 2 Hörbücher *** Kater Brown und die Kämpfer des Ostens (Band 3)/ Dark Sigils – Was die Magie verlangt (Band 1) *** beides wirklich hörenswert!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein