Rezension – Liebe – *** Wolkenkuss *** Es scheint wirklich die wahre Liebe zu geben!

Luisa Sturm „Wolkenkuss“

Wolkenkuss

407 Seiten, als ebook 2,99 Euro, Band 2 – jedoch einzeln lesbar, ET: 08/2016

HIER geht es zur offiziellen Seite der Autorin!

****************

Inhalt:

„Wenn du willst, was du nicht haben darfst …

Freia könnte schreien! Nicht nur, dass ihre Mutter Hals über Kopf nach München zieht, um mit Falk Berg ein neues Leben zu beginnen. Nein, sie und Schwester Mila sind gezwungen mitzukommen. Nik Berg, ihr neuer Stiefbruder, ist ein einziges Ärgernis! Verwegen, cool und absolut selbstbewusst – ein Bad Boy und Star der Motocross-Szene. Mila ist sofort hin und weg. Seine unbeirrte Art bringt Freia total aus der Spur, doch je mehr sie versucht, ihm aus dem Weg zu gehen, desto unmöglicher werden ihre Gedanken. Sie spürt das heftige Knistern zwischen ihnen und als Mila die Stadt für ein paar Wochen verlässt, steht Freias Welt plötzlich Kopf …“ (Quelle)

*****************

Meine Meinung:

Bei „Wolkenkuss“ handelt es sich um Band 2  – „Mondschein Mund“ heißt Band 1! Meine Rezension zum ersten Band findet hier hier! Die Geschichten sind unabhängig voneinander und können demnach problemlos einzeln gelesen werden!

Luisa Sturm glaubt an die große und einzige Liebe – so kommt es mir vor nach dem Lesen der beiden Geschichten! 🙂 Bei Band 1 habe ich dieses in meiner Rezension bemängelt, weil mir das ewige Hin- und Her irgendwann auf die Nerven ging.

Bei Nik und Freia fiel es mir dieses Mal deutlich leichter, ihrem Zögern, Streiten und Trennen und das über Jahre, zu folgen und auch mitzufiebern. Die beiden machten es mir leicht und ich fand die Begründungen , die zu den ganzen Problemen und Dilemmas führten, nachvollziehbar und glaubhaft.

Aus diesem Grund habe ich Niks und Freias Geschichte sehr gerne gelesen, auch wenn ich immer noch nicht glauben kann, dass es eine solche Liebe wirklich gibt! Dass man so lange wartet, dass das Herz sich so verzehrt!

Die Anziehungskraft und das Knistern zwischen den beiden hat die Autorin sehr gut beschrieben und hinbekommen! Die erotischen Szenen sind gut gesetzt und nehmen nicht überhand!

Durch den fein gestreuten Humor liest sich die Geschichte leicht und flüssig!

Mir persönlich gefällt am besten, dass die Autorin mit ihrer Geschichte dem Leser vor Augen führt, wie sehr man sich das Leben selbst schwer machen kann, wie zerstörend einfach ausgesprochene Worte sind und wie sehr man auch um Dinge kämpfen muss, die man unbedingt möchte!

4 Stars (4 / 5)

Bei Süchtig nach Büchern  (5 Sterne) und bei Meine Bücherwelt (9/10) findet ihr weitere Rezensionen!

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.