[Veranstaltungshinweise] zweimal absolut großartige Unterhaltung: Starbugs Comedy „Crash Boom Bang“ + Korff & Ludewig „Knallzucker“

0
282
selbst gekauft, unbezahlte Werbung

Anmerkung: Die Karten werden immer von mir gekauft und wurden mir nicht kostenlos zur Verfügung gestellt! Wir kaufen die Karten teilweise zum Originalpreis, teilweise mit Rabatt über Groupon (unbezahlte Werbung!) oder auch über die Citycard (unbezahlte Werbung!). Hier zahlt man nach Anmeldung für verschiedene ausgewählte Veranstaltungen nur eine Karte und bekommt 2. Für uns lohnt sich diese Karte absolut.

Die Karten für die beiden vorgestellten Veranstaltungen haben wir zum Originalpreis gekauft. 

Ich kennzeichne diesen Beitrag vorsichtshalber trotzdem mit #Werbung bzw. #unbezahlteWerbung!

****************
1.) Starbugs Comedy  – Crash Boom Bang

Wir waren zu viert bei dieser Veranstaltung. 2 Erwachsene und 2 junge Erwachsene  (18, 22). „Starbugs Comedy“ sind drei junge Männer, die fast ohne Worte auskommen. Die Show besteht aus Slapstick, Comedy durch Gestik und Mimik, aus Nonsense, Tanz und Musik und vielen Überraschungen und Pointen, die wirklich lustig sind. 

Wir waren im Mai 2022 schon einmal bei den Dreien bei ihrer Show „Jump“.

Mein Humor wurde damals voll getroffen und ich habe sehr viel gelacht. Die Zeit verflog sehr schnell und ich habe den Abend sehr genossen. Lachen ist die beste Medizin und ich habe solche Abende, in denen man einfach nur unterhalten wird, lacht und gespannt ist, was als nächstes passiert, sehr vermisst. 

Aus diesem Grund haben wir auch Karten für die eigentlich schon ältere Show „Crash Boom Bang“ gekauft und wurden nicht enttäuscht. 

Die drei jungen Männer haben nicht nur verdammt lustige Ideen in ihren Programmen, sie können auch wirklich was. Was leicht und fast wie Improvisation wirkt, ist mit Sicherheit harte und langwierige Arbeit. Absolut grandios und gekonnt.

Wenn ihr mal wieder einen etwas anderen Abend erleben wollt, ohne viele Worte, kurzweilig, überraschend und richtig lustig, dann schaut doch mal, ob „Starbugs Comedy“ zu euch in die Nähe kommt und geht auf jeden Fall hin! Die Jungs sind jeden Cent wert!

Falls ihr sie schon kennt, schreibt mir doch, wie ihr das Programm fandet. Wer noch unsicher ist: Es gibt unzählige Videos der Künstler im Internet. Schaut doch mal rein. Oder informiert euch auf der offiziellen Seite der Künstler!

Auf jeden Fall hoffe ich, dass ihr so viel Spaß haben werdet wie wir. Eine kurze Anmerkung zur Location: Bürgerhaus/Dreieich – gute Parkmöglichkeiten, gute Toilettensituation (vor allem auch für Frauen) und faires Preis-Leistungsverhältnis (Cola Zero, Wasser, Brezel: 7,50 Euro zusammen).

Fazit: Unbedingt wieder!
**********************
 
2.) Popkabarett Korff & Ludewig „Knallzucker“
Diese beiden Künstler kannten wir vorher noch nicht. Mein Mann und ich mögen vor allem die Kombination aus Comedy und Musik sehr gerne und so haben wir Karten für die Vorstellung im Unterhaus in Mainz gekauft. Ich muss gestehen, dass mir das Foto der beiden jungen Männer auch wirklich gut gefällt. Es wirkte, als wäre das genau die richtige Veranstaltung für uns. 
 
Bastian Korff hat eine wirklich tolle Stimme und konnte mich ab der ersten Sekunde wirklich verzaubern. Der Abend brachte sowohl viel Lustiges – immer aus dem Leben gegriffen, aber auch einiges Melancholisches oder auch mal Trauriges. Die gesungenen Lieder beinhalten Themen des Lebens und sprechen damit sicherlich jeden Zuhörer an. 
 
Die Art der Präsentation war für mich schon ein Highlight. Bastian Korff ist mit seinem schwarzen Glitzeranzug schon etwas Besonderes und er versteht es einfach, mit Mimik und Gestik die Lieder perfekt in Szene zu setzen. 
 
Florian Ludewig ist das passende Gegenstück und vermittelt beim Klavierspielen Souveränität und vor allem auch Spaß. Die beiden Stimmen harmonieren zudem perfekt zusammen. 
 
Ein absolut gelungener Abend mit viel Humor und Gefühl – eine geniale Kombination.
 
Ich persönlich finde jedoch, dass es die Beschreibung „Popkabarett“ nicht ganz trifft, dafür sind mir die Lieder zu ruhig. „Balladenkabarett“? „Musicalkabarett“? Irgendetwas dazwischen. Schaut doch mal rein und hört euch ein Beispiel an – entscheidet selbst! Hier kommt ihr zur offiziellen Seite!
 
Eine kurze Anmerkung zur Location: Unterhaus/Mainz –  kostenlose Parkmöglichkeiten nur sonntags, sonst Parkuhr oder Parkhaus, gute Toilettensituation (vor allem auch für Frauen), sympathische Location, Getränke sind uns zu teuer, man kann hier jedoch vorher im Entree etwas essen und trinken, wenn man möchte.  
 
Fazit: Unbedingt wieder!
 
Vorheriger Artikel[Monatsübersicht] Februar – Rezensionen *** 10 Hörbücher + 8 Bücher *** fast zwei Highlights und kein Abbruch!
Nächster Artikel[Rezension] *** Young-Tak: Knochensuppe 1 – Der Mörder aus der Zukunft *** anfangs schwierig, aber besonders, anders…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein