[Rezension] Jugendbuch/Mobbing/Hacker *** Firewall *** aktuelles Thema

0
250

Erin Jade Lange „Firewall“

KB, 352 Seiten, 16 Euro, ET: 01/2020
Danke für die Bereitstellung des Buches! Ab 13 Jahren
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite! Unbezahlte Werbung!

***************

Inhalt:

„Sie wollen Gerechtigkeit – es den Leuten heimzahlen, die ihren Mitschüler durch schlimme Mobbingattacken auf dem Gewissen haben. Und gleichzeitig die Cyber-Stasi, die seitdem sämtliche Onlineaktivitäten an der Schule aufs Strengste überwacht, austricksen. Dabei soll Eli ihnen helfen. Eli selbst ist zwar klar, dass das gefährlich werden könnte, aber die Verlockung, seine Hackerfähigkeiten zu testen, ist einfach zu groß. Doch was als Spiel beginnt, gerät nach und nach außer Kontrolle, und Eli erfährt, was passiert, wenn man Gerechtigkeit mit Rache verwechselt.“ (Quelle)

**************

Meine Meinung:

Das Buch spoilerfrei zu bewerten, finde ich tatsächlich ein wenig schwierig, vor allem, da durch den letzten Satz der Inhaltsangabe schon ein wenig verraten wird, wohin das Ganze läuft.

Ich empfand das erste Drittel als sehr spannend und habe das Buch praktisch überall mit hingenommen, um weiterlesen zu können. Danach gab es einige Passagen, die so vorhersehbar waren, dass die Spannung abflachte und das Lesen doch teilweise ein wenig langweilig wurde.

Das letzte Drittel hatte es aufgrund von mehreren Überraschungen dann wieder in sich und am Ende habe ich das Buch doch sehr beruhigt zugeklappt, wenn auch nicht wirklich entspannt. Ich hätte mir einen Epilog gewünscht, da ich doch noch ein/zwei Fragen hatte.  

Das Buch besticht vor allem dadurch, dass es zeigt, dass es bei Mobbing nicht nur Weiß und Schwarz gibt, sondern auch viele verschiedene Grautöne, dass es nicht nur Täter und Opfer gibt. Das Buch macht an einigen Stellen sehr deutlich, dass Menschen anderen Menschen das Leben sehr schwermachen, wenn nicht gar zerstören können und das mit nur einem Klick, mit nur einem Wort, mit nur einer Aktion. Die Darstellung, wie schnell und in welcher Weise sich z.B. ein Gerücht verbreitet oder sich z.B. „Freunde“ aufgrund von Gerüchten von einem Menschen abwenden, ist sehr gelungen und macht teilweise sprachlos. 

Ein wichtiges, ein sehr aktuelles Buch, das viel Gesprächsstoff bietet – für mich jedoch das Spannungslevel nicht durchgehen halten kann und teilweise ein wenig langatmig wird.

3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)

Weitere Rezensionen bei Bücher wie Sterne (4/5) und bei ???!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here