[Rezension] Hörbuch *** Thalamus *** und wieder ein gutes Buch aus der Feder der Autorin…

0
163

Poznanski „Thalamus“

1 mp3 CD, ca. 12 Stunden, 13,90 Euro, ungekürzte Lesung, ET: 13.08.2018
Sprecher: Jens Wawrczeck, ab 12 Jahren

HIER geht es zur Seite des Hörbuches auf der Verlagsseite!
Danke für die Bereitstellung des Hörbuches! Werbung!

******************

Inhalt:

„Nach einem Motorradunfall soll sich der 17-jährige Timo im Rehabilitationszentrum Markwaldhof von seinem schweren Schädel-Hirn-Trauma erholen. Schnell stellt er fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Wachkomapatient, mit dem er sich das Zimmer teilt, läuft nachts herum, spricht – und droht damit, Timo zu töten, falls er anderen davon erzählt. Und allmählich entdeckt Timo an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind: Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte …“ (Quelle)

*******************

Meine Meinung:

Ich lese so gut wie alle Bücher, die Ursula Poznanski herausbringt und „Thalamus“ hat mich besonders angesprochen.

Ich habe das Hörbuch gewählt, weil der Sprecher Jens Wawrczeck einfach ein Garant für Hörvergnügen ist. Hier kann ich sicher sein, dass ich gut zuhören kann und gut unterhalten werde.

Die Geschichte, die die Autorin hier erzählt, hat sowohl spannende als auch emotionale Seiten, die mir beide sehr gut gefallen haben. Die Spannung baut sich durch verschiedene Handlungsstränge auf, auf die ich aus Spoilergründen leider nicht näher eingehen kann. Es ist aber tatsächlich so, dass die Spannung ab einem gewissen Zeitpunkt, so circa am Anfang des letzten Drittels abflacht, da man hier die große Überraschung bzw. die halbe Auflösung schon erhalten hat.

Das Ende konnte mich zufriedenstellen und ich finde dieses gerade auch im Hinblick auf die Zielgruppe ab 12 Jahren gut gelungen.

Das große Thema dieser Geschichte ist sehr futuristisch, sehr modern und dabei sehr aktuell. Wer weiß, was es nicht alles schon gibt. Jedoch wäre die ausgereifte und perfekte Version dessen, was Ursula Poznanski uns hier vor Augen führt, weltverändernd.

Fazit:

Ich wurde von diesem Hörbuch sehr gut unterhalten, wenn auch das letzte Drittel nicht mehr so spannend war. Ich würde die Altersfreigabe auf 14 Jahre hochsetzen, ist doch einiges sehr erschreckend und angsteinflößend. Das Thema der Geschichte ist sehr interessant und konnte mich begeistern. Die Charaktere, vor allem natürlich Timo, Mona und Carl, sind sympathisch und vor allem für Jugendliche mit solchen Problemen und Krankheiten realistisch gezeichnet! Das Ende kommt mir dann nach nahezu 12 Stunden ein wenig zu schnell und verläuft ein wenig zu glatt. Insgesamt aber wieder ein gutes, interessantes und hochmodernes Buch der Autorin!

4 out of 5 stars (4 / 5)

Weitere Rezensionen bei Weltenwanderer (5/5), bei Schlunzen-Bücher (4/5) und bei His&Her Books (5/5)!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here