[Kurz-Rezension] Hörbuch/Krimi *** Littlejohn: Die Totenflüsterin – Band 1 *** wirklich guter/spannender Auftakt

1
525

Emily Littlejohn „Die Totenflüsterin“
Gemma Monroe – Band 1

Sprecherin: Rebecca Veil

Download, 642 Minuten, 9,99 Euro, ET: 12/2022
selbst bezahlt, unbezahlte Werbung
HIER geht es zum Hörbuch auf der Verlagsseite!

************

Inhalt:

„Der Tote von Cedar Valley.

Cedar Valley, Colorado, ist ein kleiner idyllischer Skiort. Ausgerechnet hier wird in einem Wanderzirkus ein Clown ermordet. Die schwangere Polizistin Gemma Monroe nimmt sich der Sache an, die gleich eine unerhörte Wendung erfährt: Der Tote ist der Sohn des Bürgermeisters, der vor drei Jahren in einen reißenden Fluss stürzte und für tot erklärt worden war. Je intensiver Gemma ermittelt, desto rätselhafter wird die Angelegenheit. Bis sie erfährt, dass der Tote sich vor seinem Verschwinden mit einem dreißig Jahre alten Mordfall beschäftigt hat …

Eine Heldin wie aus dem Film „Fargo“ – menschlich und hochintelligent.“ (Quelle)

**************

Meine Meinung:

Das Hörbuch wurde mir vorgeschlagen und ich dachte, ich höre einfach mal rein. Band 1 und 2 sind als Hörbuch jeweils am 02.12.2022 erschienen, die Ebooks bereits 2018. Das habe ich aber vor dem Hören nicht gewusst. Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Wird es mit dieser Reihe überhaupt weitergehen? Wird es einen dritten Band geben? 

Band 1 hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Gemma ist eine sehr sympathische Ermittlerin mit eigenen Ängsten und Zweifeln, die sicherlich auch daher rühren, dass sie schwanger ist und noch nicht genau weiß, ob der Vater des Kindes auch der Mann ihrer Zukunft ist. Diese Geschichte besteht – wie so oft – aus vielen kleineren Geschichten, die sich dann am Ende zu einem Ganzen vereinen. Die einzelnen Stränge konnten mich gut unterhalten und es wurde nie langweilig. 

Der Fall selbst ist sehr emotional und auch spannend. Es kommen sehr viele verschiedenen Charaktere vor, was mir anfangs ein paar Probleme bereit hat. Auf jeden Fall habe ich aber nicht mit dieser Auflösung gerechnet. Ich habe tatsächlich jemand anderen verdächtigt und habe mich definitiv blenden lassen. Dass ich so falsch gelegen habe, kommt doch eher selten vor, was für das Buch bzw. die Geschichte spricht.

Ich habe jedoch irgendwie die ganze Zeit auf das „Mysteriöse“ gewartet, das ich aufgrund des Titels und der ein oder anderen Stelle in der Geschichte erwartet hätte: Die Totenflüsterin… Hier bin ich noch nicht dahintergekommen, ob das Ganze Teil der Geschichte sein soll oder nicht. Aber vielleicht wird Band 2 Licht ins Dunkle bringen?

Die Sprecherin Rebecca Veil hat eine sehr angenehme Stimme, der ich gut folgen konnte. Gekonnt und mitreißend gelesen. 

[usr=4]

******************

Weitere Rezensionen bei LovelyBooks 4,1 Sterne bei 17 Bewertungen (Stand 11.04.2023) und bei ??? (gerne her mit dem Link!)

Band 2: Die Totensucherin – ET: 02.12.2022

Vorheriger Artikel[Rezension] Roman/Kater/ Spiegel-Bestseller *** Gutsch/Leo: Frankie *** ein Kater als Lebenssinn…
Nächster Artikel[Rezension] Krimi/Auftakt *** Bonetto: Abschied auf Italienisch *** sehr schöne Atmosphäre, sehr angenehm zu lesen…

1 Kommentar

  1. […] Band 1 hat mir wirklich gut gefallen und ich habe dieses sehr gerne gehört. Ich wurde gut unterhalten und habe mich dementsprechend auch auf Band 2 gefreut. Leider konnte mich dieses nicht mehr so schnell und komplett überzeugen. Es war unheimlich melancholisch in vielen Bereichen und sehr bedrückend. Es fehlt auf jeden Fall ein wenig Humor oder wenigstens zwischendurch ein wenig Leichtigkeit. Es war mir ab der Hälfte zu düster und ich war tatsächlich am Ende froh, als der Mörder feststand und die Auflösung erfolgte. Die Sprecherin Rebecca Veil liest sehr lebendig und für mein Verständnis passt ihre Stimme sehr gut zu Gemma.  […]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein