[Rezension] Romane /Unterhaltung *** Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand ***

Phaedra Patrick „Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand“

TB, 384 Seiten, 10 Euro, ET: 01/2018

aus dem Englischen von Beate Brammertz und Ute Brammertz 

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

*******************

Inhalt:

„Arthur Pepper. 69 Jahre alt. Seit einem Jahr Witwer. Führt ein geregeltes Leben ohne größere Überraschungen – bis er auf ein Armband seiner verstorbenen Frau stößt, das er noch niemals zuvor gesehen hat. Hatte seine Frau Geheimnisse vor ihm? Einen Liebhaber? Wo kommen die acht Anhänger her? Um das herauszufinden, muss er aus seiner Routine ausbrechen und sich auf die Spuren dieses Armkettchens begeben. Und so kommt es, dass er einen Tiger abwehren muss, mit einem bekannten Autoren spricht, nackt vor einer Kunstklasse posiert – und somit letztendlich nicht nur seiner Frau näher kommt, sondern auch sich selbst. Und vielleicht auch einer neuen Liebe …“ (Quelle)

********************

Meine Meinung:

Ich habe mich direkt in diesen tollen Titel verliebt, auch wenn ich den Originaltitel: „The Curious Charms of Arthur Pepper“ auch sehr passend finde.

Arthurs Geschichte ist an sich nicht neu. Ein Partner stirbt, der „Überlebende“ kapselt sich ab, zieht sich in ein Schneckenhaus zurück, nimmt das Leben als Leben nicht mehr wahr bis dieser auf einmal etwas von seinem verstorbenen Partner findet, das Rätsel aufgibt. Durch das Lösen der Rätsel entdeckt der Zurückgebliebene, was das Leben alles bietet und dass man nicht nur Trübsal blasen kann. Das ungefähr ist die Geschichte in Kurzform.

Arthur Pepper tat mir zu Beginn der Geschichte sehr leid und ich habe bereits das erste Mal nach ca. 30 Seiten ein paar Tränchen verdrückt. Wie einsam muss man sich fühlen, wenn man Jahrzehnte verheiratet war, alles aufeinander abgestimmt hatte und dann plötzlich von heute auf morgen alleine ist. Der Sohn ist auf einem anderen Kontinent, die Tochter mit ihrem eigenen Leben beschäftigt. Das stelle ich mir sehr schwierig vor und die Autorin hat Arhturs Gedanken, seine Gefühle und die Tagesabläufe sehr gut beschrieben.

Continue reading [Rezension] Romane /Unterhaltung *** Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand ***

[Rezension] Kinderbuch – Comic *** Plötzlich Pony – Eine Freundin zum Pferdestehlen *** sehr gelungene Mischung

Patricia Schröder „Plötzlich Pony“

HC, 144 Seiten, 10,99 Euro, ab 8 Jahren, ET: 05.02.2018

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

*********************

Inhalt:

Pia hat eine neue Freundin: Penny. Oder Pony. Je nachdem, ob gerade jemand gewiehert hat. Denn Penny, das neue Nachbarsmädchen, verwandelt sich leider bei jedem Wiehern in ein Pony. Echt anstrengend! Aus lauter Verzweiflung hat Pennys Mutter ihr eine Box in einem Reitstall gemietet. Zu dumm, dass Penny-Pony dort einem hoffnungsvollen Turnierpony in die Quere kommt, dessen Besitzerin vor nichts zurückschreckt. Pia und Penny beschließen, der arroganten Reitstallclique gründlich die Tour bzw. das Turnier vermasseln! Pias einzige Sorge ist, dass ihre Ponyfreundin sich mitten auf dem Parcours in Penny zurückverwandeln könnte …“ (Quelle)

******************

Unsere Meinung:

Das Buch sieht einfach auf den ersten Blick richtig einladend aus. Alle kleinen und großen Pony-Freundinnen werden an diesem Cover nicht vorbeigehen können! 🙂 Und einmal aufgeschlagen, wird man durch die vielen und lebendigen Illustrationen gleich in den Bann. Es gibt unheimlich viel zu entdecken und zu sehen. Auf den ersten Blick kann man das gar nicht aufnehmen!

Die Geschichte selbst liest sich einfach, flüssig und richtig gut.

Continue reading [Rezension] Kinderbuch – Comic *** Plötzlich Pony – Eine Freundin zum Pferdestehlen *** sehr gelungene Mischung

[Rezension] Kinderbuch *** Johnny und die Pommesbande“ – leider ein sehr schwieriges Buch

Simone Buchholz „Johnny und die Pommesbande  -Wir sind die Schnellsten!“

HC, 160 Seiten, 12 Euro, ab 10 Jahren, ET: 02/2018

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

*********************

Inhalt:

„Johnny wohnt am Hafen und da ist auch das Revier seiner Bande. Mit dem Pommeswagen von Kirsche und dem besten Versteck der Welt, unter der Kirche von Pfarrer Löwenbein. Aber, ist das nicht ein bisschen langweilig? Immer nur am Hafen? Vielleicht ist es Zeit für was Neues und ein echtes Abenteuer! Und eh sie sich’s versehen, weht der Pommesbande eine ganz schön steife Brise um die Nase.
Eine aufregende Bandengeschichte über die cleversten Spürnasen seit „Emil und die Detektive“ von Krimiautorin Simone Buchholz.“ (Quelle)

**********************

Unsere Meinung:

Meine Tochter und ich haben das Buch innerhalb einer Leserunde zur Verfügung gestellt bekommen. Leider kam es zuerst nicht an, so dass wir noch ein wenig warten mussten. In der Leserunde hatten aber schon einige begonnen zu lesen und deren Meinung war fast durchweg wirklich schlecht. Aber es gibt sie ja, die Bücher, die die Leserschaft teilen. So war ich noch mehr auf das Buch gespannt und vor allem, wie es meiner Tochter gefallen würde. Schließlich handelt es sich um ein Kinderbuch!

Die Geschichte wurde auf der einen Seite mit „Emil und die Detektive“, aber auch mit „Pippi Langstrumpf“ verglichen. Einerseits ging es darum, dass es in diesem Buch auch eine Kinderbande gibt, die ein Abenteuer erlebt, andererseits gibt auch hier Kinder, die wie Pippi Langstrumpf alleine – ohne Erwachsene- zurecht kommen müssen und  leben.

Continue reading [Rezension] Kinderbuch *** Johnny und die Pommesbande“ – leider ein sehr schwieriges Buch

[Rezension] Hörbuch *** Simsalahicks! Die freche Hexe und das Zauberpony *** der neue Hexenbesen der Zukunft ist da!!!

Katja Frixe „Simsalahicks! Die freche Hexe und das Zauberpony“ 

1 CD, 38 Minuten, 10 Euro, ab 5 Jahren

Sprecherin: Jodie Ahlborn

Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs – Werbung!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen und einer Hörprobe!

*********************

Inhalt:

„Fritzi ist eine besondere Hexe: Sie fliegt auf einem sprechenden Pony. Nur leider verhext sie sich, wenn sie Schluckauf hat. Das sorgt für viel Wirbel! Als Fritzi einen neuen Besen kaufen will, begegnet sie dem Pony Prinz. Die freche Hexe und ihre beste Freundin Luna sind hin und weg von dem niedlichen Pony. Da fängt Prinz plötzlich an zu sprechen: Er stellt sich als Hexentransportmittel vor. Fritzi weiß sofort: Sie braucht keinen Hexenbesen, ein fliegendes Zauberpony ist viel besser! “ (Quelle)

**************************

Unsere Meinung:

Die Geschichte war mit ihren knapp 40 Minuten schnell gehört. Auch mal schön, wieder ein kürzeres Abenteuer zu erleben.
Die Kürze tut der Geschichte aber keinen Abbruch, ganz im Gegenteil – sie wirkt dadurch noch flotter, mitreißender und einfach nett. Meine Tochter verwendete den Begriff „goldig“!

Continue reading [Rezension] Hörbuch *** Simsalahicks! Die freche Hexe und das Zauberpony *** der neue Hexenbesen der Zukunft ist da!!!

[Rezension] Kinder- und Jugendbuch *** Julie Jewels – Perlenschein & Wahrheitszauber *** es funkelt und wird magisch…

„Julie Jewels – Perlenschein und Wahrheitszauber ist der erste Teil einer zauberhaften Trilogie, die sich rund um Magie, Liebe und Freundschaft dreht und um die alte Weisheit: Sei vorsichtig, was du dir wünschst – es könnte wahr werden!

Weitere Bände der Serie in Vorbereitung:
Julie Jewels – Silberglanz und Liebesbann
Julie Jewels – Mondsteinlicht und Glücksmagie“ (Quelle)

************************

Marion Meister „Julie Jewels – Perlenschein & Wahrheitszauber“

gebunden, 352 Seiten, ab 12 Jahren, 16,99 Euro, ET: 22.02.2018

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

********************************

Inhalt:

„Julie zaubert Träume wahr: mit magischem Schmuck!

Ein mysteriöses Geburtstagsgeschenk stellt Julies Leben völlig auf den Kopf: Durch eine Schatulle voller Schmucksteine entdeckt sie ihre magische Begabung. Julie kann Wünsche wahr werden lassen! Einmal der Star der Schule sein, den Jungen ihrer Träume für sich gewinnen … die Möglichkeiten sind grenzenlos! Doch schnell wird klar: Die Magie hat nicht nur gute Seiten, und jeder Wunsch kann verhängnisvolle Folgen haben. Denn will man wirklich von der besten Freundin die reine Wahrheit hören und nichts als die Wahrheit? Und ist erzauberte Liebe noch echte Liebe?“ (Quelle)

***********************

Meine Meinung:

Das Buch ist wirklich eine Augenweide und die Gestalter haben wirklich alle Register gezogen, denn das Buch sieht selbst so aus wie eine Schmucktruhe. Wenn man nicht weiß, dass ein Buch dahinter steckt, könnt man im ersten Moment von vorne wirklich etwas anderes denken!

Das Cover glitzert auch sehr schön und das Ganze macht wirklich was her! Der Kunde in der Buchhandlung wird es auf jeden Fall in die Hand nehmen, anschauen und stauen. Und damit ist die erste Hürde ja schon genommen.

Continue reading [Rezension] Kinder- und Jugendbuch *** Julie Jewels – Perlenschein & Wahrheitszauber *** es funkelt und wird magisch…