[Rezension] Kinderbuch/Humor *** Luis und Lena: Die Zahnlücke des Grauens *** sehr witzig und eine coole Idee! Achtung: Zähne!

0
152

Thomas Winkler „Luis und Lena: Die Zahnlücke des Grauens“
Illustrationen von Daniel Stieglitz

Kinderbuch, HC, 208 Seiten, 13 Euro, ab 10 Jahren, s/w Illustrationen, ET: 09/2020
Danke für die Bereitstellung des Buches, unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

**************

Inhalt:

„Wenn die Zahnfee zweimal klingelt

Nach seinem ersten Eishockey-Versuch hat Luis (12) einen Zahn weniger und dafür eine völlig durchgeknallte Zahnfee an der Backe, sichtbar nur für ihn. Dabei glaubt er doch gar nicht an solch unwissenschaftlichen Firlefanz! Die zornige »Zafezupro« (Zahnfee zur Probe) hat ein Problem: Sie braucht Luis‘ Zahn, sonst ist sie ihre Lizenz für immer los. Aber der ausgeschlagene Beißer wird als Trophäe von den »Wildschweinen« verwahrt – jener Clique, in die Luis nur zu gern aufgenommen würde. Als ihm seine Mitschülerin Lena zu Hilfe kommt, schöpft er Hoffnung. Vielleicht wird er die peinliche Fee doch noch los und Mitglied der »Wildschweine« …“ (Quelle)

**************

Unsere Meinung:

Wir fanden Luis Geschichte von Anfang an richtig gut und haben das Buch eigentlich in einem Rutsch gelesen. Der Autor trifft mit seinen Figuren und seinen Ideen absolut unseren Humor, was zu einem wirklichen Lesegenuss führte. Die unterstützenden und überaus witzigen Illustrationen von Daniel Stieglitz passen perfekt und runden die Geschichte super ab. Wir mussten ja schon beim ersten Bild der Zahnfee lachen. Genauso stellt man sich nämlich eine Zahnfee NICHT vor. 

Das Buch konnte uns aber auch durch viele Kleinigkeiten begeistern, die ein rundum gelungenes Leseerlebnis bieten. Luis kommt in seine neue Klasse und möchte eigentlich nur dazugehören. Dafür spielt er auch Eishockey und schlägt sich innerhalb von Sekunden einen Zahn aus, womit die ganze Geschichte/das ganze Schlamassel beginnt. Der Wunsch, schnell Freunde zu haben, ist bei jedem Kind sehr hoch, so dass hier direkt an die Lebenswelt der Kinder „angedockt“ wurde. 

Luis Eltern sind auch klasse. Die überfürsorgliche Mutter, die Luis am liebsten in Watte einpacken würde, der Vater, der Luis mit seinen Lebensweisheiten weiterbringen möchte. Beide sehr liebenswert und ein bisschen überzeichnet, aber genauso, dass die lesenden Kids das mit Sicherheit gut finden. Wir haben Spaß mit den beiden gehabt. 

Lena ist einfach toll. Ihre Rolle in der Geschichte hat auch ein wenig Geheimnisvolles und bringt mit der Aufgabe, die die Zahnfee erledigen muss, Spannung beim Lesen. 

Schülermeinung:

Da das Buch ab 10 Jahren empfohlen wird, habe ich dieses voller Begeisterung an meine Schüler/Schülerinnen (11-12 Jahre) weitergegeben.

  • Eine Schülerin hat mir das Buch nach 5 Tagen wieder mitgebracht, da es ihr nicht gefallen hat. Sie sagte, dass sie die Idee mit dieser „komischen Zahnfee“ irgendwie doof findet und das Buch deshalb nicht weiterlesen möchte. 
  • Eine zweite Schülerin hat das Buch dann in nur 3 Tagen gelesen, da es „so toll und witzig war“ und sie unbedingt wissen wollte, was mit der Zahnfee passiert.
  • Eine weitere Schülerin hat das Buch ca. 3 Wochen gehabt und erzählte mir, dass sie sich erst eine ganze Zeit lang die Illustrationen angeschaut hätte. Das Buch hat ihr insgesamt gut gefallen, da „die peinliche und schrullige Zahnfee eine lustige Idee ist und die Geschichte insgesamt Spaß macht. Die Bilder sind super lustig“!

Leider wollte keiner meiner Jungs das Buch lesen. Vielleicht kommt das ja noch. Geeignet ist es auf jeden Fall für alle Leser, die Spaß an einer witzigen, teils spannenden Geschichte haben, die das gewisse Etwas (Idee/behandelte Themen) hat. Der Schreibstil macht es den Kids auf jeden Fall leicht, der Geschichte zu folgen und diese zu mögen. Kindgerecht, dabei ein wenig flapsig und lustig. 

Eine Fortsetzung wäre toll!

**********************

mit Zähnen….:-)

****************

Fazit:

Für uns und für 2 der 3 Schülerinnen ein tolles Buch, das wir sehr gerne weiterempfehlen! Vielleicht auch die passende witzige Geschichte für das „Buch unter dem Weihnachtsbaum“!

Weitere Rezensionen bei Die Bücherwelt der Corni Holmes (5/5). Bei LovelyBooks 5 Sterne bei 21 Bewertungen (Stand: 22.11.2020)!

…die ganze Ausbeute der Zahnfee!!! 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here