[Kurzrezensionen/ Vorstellung] Thrillerreihe *** Oxen – Das erste Opfer *** und *** Der dunkle Mann ***

    0
    121

    (Quelle)

    Kennt ihr diese Thriller Reihe schon? Ich hatte diese Bücher gar nicht auf meiner Wunschliste. Sie wurde mir von Jacqueline von Booknärrisch empfohlen. Also ran an die beiden schon erschienenen Bände.

    ***************************Werbung***************************

    Band 1: Das erste Opfer 

    Inhalt:

    „Niels Oxen, ein schwer traumatisierter Elitesoldat, zieht sich in die Einsamkeit der dänischen Wälder zurück, um seinen inneren Dämonen zu entkommen. Doch bei einem nächtlichen Besuch des Schlosses Nørlund wird er zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall: Hans-Otto Corfitzen, Exbotschafter und Gründer eines Thinktanks, wurde auf dem Schloss zu Tode gefoltert. Oxen gerät in die Fänge des dänischen Geheimdienstes. Seine einzige Chance: Zusammen mit der toughen Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck muss er die wahren Täter ausfindig machen. Die Spuren führen zu (…).“ (Quelle)

    Band 2: Der dunkle Mann

    Band 3: Gefrorene Flammen (31.08.2018)

    Es handelt sich, wie man unschwer auf dem obigen Bild sehen kann, um eine Trilogie. HIER könnt ihr auf der Spezial-Verlagsseite ein wenig mehr über die Bücher lesen!

    ***********************

    Meine Meinung:

    Band 1 fand ich richtig klasse. Hier stimmte einfach alles. Die Einführung der Charaktere, der Spannungsbogen, die Erzählweise, die Geschichte. Band 1 hatte ich in einem Rutsch durch, da ich unbedingt wissen wollte, was sich hinter alledem verbirgt. Leider – und das muss man hier unbedingt erwähnen – verrät die Inhaltsangabe schon wieder viel zu viel und nimmt letzen Endes doch ein Teil der Spannung weg. Denn man weiß ja schon, wer der oder die Bösen sind, nur noch nicht, was sie wollen. Aber der Weg dorthin hat mir sehr gut gefallen.

    Band 2 hat mich dagegen ein paar Nerven gekostete. Die vielen Perspektivenwechsel haben mich hier stark ge- und teilweise auch überfordert. Ich hatte immer den Eindruck, dass ich nicht vorankomme und nur auf der Stelle dümple. Band 2 stellt für mich ein Buch dar, an dem man dran bleiben muss. Am besten für den Urlaub oder ein verregnetes Wochenende! Ich habe es aber in einer sehr arbeitsreichen Zeit begonnen und konnte immer nur ein paar Kapitel lesen. Das passt nicht zur actionreichen Geschichte, die auch wieder in einem Rutsch gelesen werden wollte.

    Für Band 3 habe ich mir demnach vorgenommen, dass ich diesen erst beginne, wenn ich auch viel Zeit habe, um ihn im Zweifelsfall einfach durchzusuchten!

    Fazit:

    Eine spannende Reihe mit vielen Überraschungen, einen überragenden Oxen, einer sehr sympathischen und sehr toughen Geheimdienstmitarbeiterin und vielen Menschen, die Dreck am Stecken haben! Sehr lesenswert! Sehr spannend!

    Rezension Band 1Rezension Band 2 bei Booknärrisch

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here