[Kurz – Rezension] SUB/Jugendbuch/Fantasy *** Everflame – Feuerprobe *** fast 6 Jahre stand das Buch im Regal…

0
922

Josephine Angelini „Everflame – Feuerprobe“

TB, 480 Seiten, 12 Euro, ET: 24.06.2016, ab 14 Jahren
Selbst gekauft! Unbezahlte Werbung!
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite!

******************

Inhalt:

„Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.

Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.

Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.“ (Quelle)

********************

Meine Meinung in Kürze:

Ich habe die „Göttlich Trilogie“ verschlungen und den jeweiligen nächsten Band immer vorbestellt. Und so war ich im August Feuer und Flamme für den ersten Band der neuen Trilogie der Autorin. Als es dann aber im September erschien, hatte ich irgendwie keine Zeit, da schon andere Bücher auf der Leseliste standen und dann zog die Zeit ins Land und der zweite Band erschien. Dann wollte ich auch noch auf den dritten Band warten und alle in einem Rutsch durchlesen. 

Dazu kam es aber auch nicht und das Buch stand weiter im Regal. Ich habe mein Bücherregal vor zwei Wochen aussortiert und überlegt, welche der Bücher, die hier schon lange standen, ich tatsächlich noch lesen wollte. Und so kam es, dass ich Anfang der Woche mit dem Lesen des Buches begonnen habe. 

Das erste Drittel hat mir sehr gut gefallen und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Leider wird es danach recht langatmig und das Ende ist sehr vorhersehbar. Die Geschichte selbst ist gar nicht schlecht und konnte mich auch die meiste Zeit gut unterhalten. Leider konnte der Spannungsbogen nicht gehalten werden, so dass ich letztendlich froh war, als ich beim Showdown am Ende angekommen war. 

Das Ende hat es nochmal in sich und das Buch endet mit einem Cliffhanger, der den Leser dazu verleitet, sehr gerne Band 2 lesen zu wollen. Für mich war das Buch zwar lesenswert [usr=3] – es konnte mich jedoch nicht so überzeugen, dass ich mir Band 2 und 3 zulege und lese. Für mich ist hier Schluss.

**********************

Reiheninfo:

Die Cover wurden während der Zeit geändert. 

Everflame – Tränenpfad – Band 2 (Herbst 2015)

Everflame – Verräterliebe – Band 3 (Herbst 2016)

*********************

Weitere Rezensionen bei Geschichtentänzer (3/5), Nightingale´s Blog (überzeugend) und bei Sannes Bookcatalogue (solider Auftakt)!

Vorheriger Artikel[Rezension] Krimi/Reihe/Hörbuch *** Die Toten vom Lärchensee *** Band 2 mit Arno Bussi – Willkommen erneut in Tirol!
Nächster Artikel[Rezension] Kinderbuch *** Das Wolkenschiff – Aufbruch nach Südpolaris *** wirklich originell, spannend und emotional…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein