*** Thalam – Die Hüter der Erde *** eine lesenswerte Geschichte, jedoch noch nicht für meine Tochter

Gabriele Ennemann „Thalam – Die Hüter der Erde“

Thalam

Hardcover, 336 Seiten, 19,99 Euro, Fantasyroman

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER geht es zur offiziellen Seite des Buches!

**********************************

Unsere Meinung:

Das Buch wird als Fantasy-Abenteuer für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren empfohlen. Meine Tochter ist 10 Jahre, wird im März 11. Wir haben zusammen begonnen, das Buch zu lesen.

Continue reading *** Thalam – Die Hüter der Erde *** eine lesenswerte Geschichte, jedoch noch nicht für meine Tochter

*** Jennifer Estep – Black Blade – Das eisige Feuer der Magie *** Soll ich mal ehrlich sein????

Jennifer Estep hat ein neues Buch geschrieben und damit eine neue Reihe begonnen! Ich habe alle Bände der „Mythos Academy“ gelesen sowie alle bisher erschienenen Bänder der „Elemental Assassin“ Reihe, die ich über alles liebe!

Jetzt erschien mit „Black Blade“ der Auftakt zu einer weiteren Reihe:

Blackblade

 368 Seiten, 14,99 Euro,  ET: 05.10.2015 

übersetzt von Vanessa Lamatsch

****************************************

Inhalt:

„Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie – jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.“ (Quelle)

*******************************************

Meine Meinung:

Soll ich ehrlich sein?

Meine ersten Gedanken? Hm, das ist jetzt nicht ihr Ernst!

Tausche Diebin gegen Auftragsmörderin, tauschen Felix gegen Finnegan, tausche Mo gegen Fletcher, ziehe den Sex ab und gebe ein paar Monster hinzu und tadadadadadadadada: here it is….

UND trotzdem habe ich das Buch komplett gelesen! Jennifer Esteps Bücher entwickeln einen Sog, man kann nicht mehr aufhören und muss das Buch am besten in einem Rutsch durchlesen!

Lila ist eine echt sympathische Diebin. Sie ist gut, schnell, nicht auf den Mund gefallen und kann sich gegenüber anderen, vor allem gegenüber Männern behaupten! Ich finde die Geschichte sehr eingängig und spannend und wollte unbedingt erfahren, was für Geheimnisse Lila noch verbirgt und auch aufdeckt.

Das Buch liest sich sehr schnell und macht einfach Spaß, auch wenn es teilweise recht blutrünstig ist. Felix ist eine echte Sahneschnitte und brachte mich genauso wie einige andere Charaktere hier oft zum Lachen!

Wer noch keine anderen Bücher von der Autorin kennt, wird an dieser Geschichte, die komplett ohne Sex auskommt und nur eine leichte romantische Teilgeschichte enthält,  besonderen Spaß haben! 5 Stars (5 / 5)

Ich jedoch muss leider Sterne abziehen, da für mich die Parallelen doch sehr offensichtlich sind und mir doch einiges sehr bekannt vorkam! 3 Stars (3 / 5) Trotzdem macht es Spaß dieses Buch zu lesen. Auf jeden Fall werde ich die Reihe weiter verfolgen! Jedoch weiß ich jetzt, was mich erwartet!

*** Ebook: Arbitrium – Was immer du willst *** Ich will mehr!!! :-)

Ich bin ja ehrlich: Das Buch ist mir vor allem durch das grandiose Cover aufgefallen! Zwar weiß ich jetzt, nach dem Lesen des Buches noch nicht ganz, wer das auf dem Cover ist, aber ich habe so meine Vorstellung!

Der Titel ist das zweite, was mir gefallen hat! Titel, die ich übersetzen „muss“, die mir vielleicht schon etwas von der Geschichte verraten – so etwas finde ich toll! (Und, NEIN, ich sage euch jetzt nicht, was der Titel auf Deutsch heißt…Wink)

********************************

„Arbitrium – Was immer du willst“ Evelyn Uebach

ab 14 Jahren, 3,99 Euro

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

**********************************************

Inhalt:

„Die Macht des Willens

Als Seelenpartner sind Cel und Gray dazu bestimmt, das Königreich zu beschützen. Das war nie gefährlicher: In den Wäldern lebt Risomente, dessen Ziel es ist, den Willen seiner Gegner zu kontrollieren und den Thron zu erobern. Als ein Fremder mit höchst zweifelhaften Motiven in Cels Leben tritt, muss sie sich plötzlich über ihre Gefühle klar werden. Was sie nicht ahnt: Dabei kommt sie ihrem größten Feind gefährlich nahe.
Eine junge Frau zwischen Freiheit und Verpflichtung und zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. “ (Quelle)

****************************************

Meine Meinung:

Vom Schreibstil her konnte ich der Geschichte sehr schnell folgen. Der Einstieg ist sehr gut gemacht, wirklich gelungen, ich wollte sofort weiterlesen.

Inhaltlich (Seelenpartner) bin anfangs nicht ganz so gut in die Geschichte hinein gekommen, da hätte ich mir teilweise mehr Erklärungen gewünscht. Manche Stellen habe ich zweimal gelesen, da ich dachte, ich hätte vielleicht Details überlesen. Da wurde ich etwas ins „kalte Wasser“ geworfen.

Von den Charakteren kann ich Gray und den auftauchenden Fremden sehr gut leiden. Vor allem der Fremde hat mein Herz im Sturm erobert. Ein Mann mit vielen Geheimnissen und so viel bösartigem Charme! Cel dagegen hat es mir nicht immer leicht gemacht. Oft war sie mir einfach nur zu kindisch, zu eingebildet und handelte zu unüberlegt! Aber sie wächst mit ihren Aufgaben und konnte durch einzelne Aktion deutlich bei mir punkten! Aber der Hammer (am besten charakterisiert) ist der „Böse“ dieser Geschichte! Er gefällt mir so was von gut! Grausam, unheimlich, undurchsichtig, intelligent = die perfekte Verkörperung des Bösen und doch steckt so viel dahinter!

Wer Angst vor einer Dreiecksgeschichte hat, dem möchte ich gleich sagen, dass es sich hier nicht um eine klassische 2 Männer und 1 Frau Problem – Geschichte handelt. Da könnt ihr beruhigt sein! Es ist viel intelligenter gelöst!

Das Ende ist sehr gut gewählt und wartet mit einer Überraschung auf. Es endet jedoch in einem „kleinen“ Cliffhanger, der zwar abzusehen war, aber dennoch von mir nicht gewünscht! Cry Ich möchte so gerne wissen, wie es weitergeht und freue mich auf Teil 2 (Incendium)!

4 Stars (4 / 5)

**************************************

Anmerkung:

Das Buch wurde von mir in einer Leserunde bei lovelybooks gelesen. Die Autorin ist sehr sympathisch. Sie beantwortet alle Fragen sehr freundlich und stellt sich auch Kritik.

Wer sich davon überzeugen oder selbst eine Frage stellen möchte, klickt auf Leserunde!

Die Autorin führt mit ihrer Schwestern ebenfalls einen Buch- (& Kunst) Blog. Hier findet ihr diesen!

Hier die Facebook Seite der Autorin!

*** Auftakt zur Blogtour zu dem Buch „Lux & Umbra – Der Pfad der schwarzen Perle“ ***

Willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour zu dem Buch

„Lux & Umbra – Der Pfad der schwarzen Perle“

BlogtourLux

Ich möchte euch heute das Buch, das übrigens für den deutschen Phantastik Preis in der Kategorie „Bestes deutschsprachiges Romandebüt“ nominiert ist (QUELLE) und die Autorin näher vorstellen bzw. euch die Links an die Hand geben,  die euch weitere Informationen geben:

************************************************************

Die Autorin:  Silke M. Meyer

1971 erblickte ich das Licht der Welt im wunderschönen Harz, wo ich noch immer zu Hause bin. Als absolutes Nesthäkchen wuchs ich in einer Welt voller Magie, Zauberei und Fantasie auf. (…) 

Unerschöpfliches Kopfkino machte sich in mir breit. Immer häufiger eröffnete sich der Wunsch in mir, es selbst zu tun – ein Buch zu schreiben, welches all die Attribute in sich vereint, die ich so sehr liebe. Magie, Familiensagen, Zeitreisen, Parallelwelten, Liebe und nicht zuletzt Vampire,zusammengefasst in einem Werk. (…)

Nun ist es soweit und noch im Jahr 2014 wird mein erstes Buch  Lux & Umbra – Der Pfad der schwarzen Perle den Auftakt zu einer mehrteiligen Fantasy-Reihe geben. Erscheinen wird es am 28.11.2014 beim SadWolf Verlag.“ (Quelle)

HIER geht es zur offiziellen Seite der Autorin. Dort könnt ihr weitere Details aus ihrem Leben lesen.

HIER geht es zur Facebook-Seite der Autorin! Schaut doch mal vorbei! Laughing

*********************************************************

Das Buch: Band 1  – Der Pfad der schwarzen Perle

lux_and_umbra_cover_big

ebook 5,90 Euro, broschiert 12,90 Euro

344 Seiten, ab 14 Jahren

ET: 18.12.2014

Band 1/3

*******************************************

Inhalt:

Zwei Welten, drei Liebende, eine schicksalhafte Prophezeiung. Der fesselnde Kampf zwischen Gut und Böse. Die junge Charlotte und ihr Sohn Mathis leben endlich frei und ungebunden, bis zwei faszinierende Männer aus einer anderen Welt in ihr Leben treten. Mit ihnen erscheint eine übernatürliche Macht, die sich dem Schutz unserer Welt verschrieben hat. Sie legt das Gleichgewicht von Gut und Böse in Charlottes Hände und stellt sie vor eine riskante Wahl, was Charlotte auf mystische Pfade führt. Können die Erfüllung der geheimen Prophezeiung, die älter ist als die Zeit und Charlottes Herzensentscheidung die Erde vor der Dunkelheit bewahren? Könntest du bedingungslos auf dein Herz hören, wenn das Schicksal zweier Welten in deinen Händen läge? “ (Quelle)

BUCHTRAILER

LESEPROBE

*******************************************************************

Ich habe viele verschiedene Rezensionen gelesen und möchte euch hier einen kleinen Eindruck dieser Leser zu diesem Buch wiedergeben. Es handelt sich um einen Auszug aus den Rezensionen, den ich nach Absprache mit den Verfasserinnen hier posten darf! Wink

„Das Cover hat mich vom ersten Augenblick an begeistert. Ich finde es wunderschön und schon allein wegen des Covers lohnt es sich das Buch zu kaufen. Außerdem passt das Cover auch sehr gut zum Inhalt des Buches, was ich immer sehr an Büchern schätze.“

von xlesezauberx

*************************************************

„Ein sehr gutes Buch was sich gut und flüssig lesen läßt. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Es ist sehr spannend und geheimnisvoll geschrieben. Man taucht in einer faszinierenden Fantasiewelt ein die einen nicht mehr los läßt.

Die Zitate an den Kapitelanfängen waren sehr passend zu den Kapiteln, was ich sehr schön fand und auch die verschnörkelte Schrift fand ich irgendwie stimmig.“

von AmberStClair

*********************************

„Am besten hat mir eindeutig die Gestaltung der Hauptpersonen gefallen. Wer von uns Leseeulen ist nicht ein bisschen wie Charlotte und wäre gerne noch mehr Charlotte?! Sie ist mutig und aber auch irgendwie unsicher, aber nicht wie manch eine Hauptfigur in anderen Jugendbüchern, man merkt einfach, dass sie älter ist. Ich als fast 30 jährige mochte sie unglaublich gerne und dachte des öfteren „Ja, würde ich auch gerne mal….“ oder „Hach, ich auch….“.“

von Gewitterwolke

*********************************************************

„Die ganze Geschichte ist sehr geheimnisvoll, mystisch, spannend und voller Magie. Diese Mischung aus Familiengeheimnis, Spannung und Abenteuer, Liebe und Fantasyelementen gefiel mir sehr gut. Bis zum Schluss bleiben einige Rätsel ungelöst, die Spannung steigt immer weiter. Das Ende bringt dann nochmal eine überraschende Wende, die ich dem Maße nicht erwartet hatte. Der Cliffhanger ist gemein, aber ich freue mich auf die Fortsetzung.“

von laraundluca

*************************************

„Mit wunderbaren Beschreibungen der Umgebung Ihrer echten und besonders Ihrer Phantasiewelt taucht man nicht nur in eine Kleinstadt ein, sondern auch in das Florenz des 15. Jahrhunderts, reist nach Paris und auf eine einsame Insel. Besonders anschaulich wird auch das Paralleluniversum dargestellt, in welchem der ewig währende Kampf zwischen Gut und Böse auf ein Ende wartet. Anschaulich ist alles dargestellt und sind auch die Gefühle und Beweggründe (natürlich nur die, welche der Leser zum gesetzten Zeitpunkt auch erfahren soll) geschildert, aber nicht ausschweifend oder gar in langweiligen Schilderungen ausufernd.“

von niji

************************************

Natürlich gibt es auch Leserstimmen, die an dem Buch bzw der Geschichte etwas zu bemängeln haben.. keine Frage! Aber Negatives soll man ja nicht heraufbeschwören. Innocent

Lest das Buch und bildet euch eure eigene Meinung!

********************************************

Natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen.

-1 signiertes Print Exemplar
-2 Ebooks im Wunschformat
-3×3 Lesezeichen als „Trostpreis“

*********************************************

Dazu beantwortet mir bitte als Kommentar folgende Frage:

Hattet ihr schon von der Autorin oder von diesem Buch gehört oder gelesen?

*****************************************

Tourplan:

BlogtourLuxF

Morgen geht es bei Caro Bücherwanderin mit einem interessanten Interview mit der Autorin weiter!

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

LG

Verena

*****************************************

Teilnahmebedingungen:

-Ihr seit mindestens 18 Jahre alt oder habt die Einverständnis eurer Eltern.
-Der Gewinn ist nicht auszahlbar.
-Für den Postversand und das verloren gehen wird nicht gehaftet
-Ihr seid damit einverstanden das euer Name öffentlich auf allen Blog sbekanntgegeben wird im Gewinnfall.
-Die Daten werden nur an die Autoren und den Verlag weitergegeben, im Gewinnfall um euch den Gewinn zukommen zu lassen und werden nicht gespeichert

*** Ghostfighter & Co: Das Geheimnis von Gorrum *** gruselige Geisterjagd in Hamburg

Ghostfighter & Co – >Band 1: Das Geheimnis von Gorrum“ Christian Gailus

Inhalt:

„Anton, Benno und Charlie sind die Ghostfighter! Gerade haben sie ihr neues Hauptquartier SpukNix-Castle bezogen, als schon der erste Auftrag ruft: Ein Gestaltwandler verwüstet seit Tagen die Wohnung der alten Frau Kraft. Schnell wird klar, dass der Geist nach etwas ganz Bestimmtem sucht. Als Agatha Kraft den Jungs von dem sagenumwobenen Gorrum erzählt, in dem rastlose Seelen ihr Unwesen treiben, erkennen die Ghostfighter einen Zusammenhang …“(Quelle)

*********************************************

Band 2: Besuch aus dem Jenseits (08/2015)

HIER geht es zur Autorenseite!

HIER geht es zur Verlagsseite mit Leseprobe!

******************************************************

Unsere Meinung:

Was hat uns gut gefallen:

-die Geschichte selbst ist sehr kreativ und hat uns gut gefallen: Ghostbusters für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren = Geisterjagd in Hamburg

-sehr lustige, gruselige Bilder illustrieren die Geschichte – klasse!

-drei sehr unterschiedliche Jungen, die sympathisch sind und als Charaktere gut ausgearbeitet

-das Buch wird vom Anfang bis zum Ende hin immer spannender; teilweise ist es schon gruselig, aber das passt alles zur Geschichte

-die Geschichte an sich ist vom Inhalt her schon ein wenig komplexer, so dass die Altersangabe von 10 Jahren berechtigt ist;

-das Ende ist gut gewählt und macht Lust auf Band 2, den meine Tochter definitiv lesen möchte

 *********************************

Was hat uns nicht so gut gefallen:

-es gibt ganze 66 Kapitel auf 202 Seiten; der Perspektivenwechsel sorgte zu Beginn dafür, dass man sich nicht behalten konnte, wer wer ist, was wer kann, wer für was zuständig ist;

-anfangs hatten wir Probleme mit dem Schreibstil und der Wortwahl; es kommen doch einige Begriffe vor, die meine Tochter so nicht kannte; aber man gewöhnt sich daran, auch wenn meine Tochter dieses Buch lieber vorgelesen bekommen wollte, als es selbst zu lesen!

-wir hätten uns die Bilder passend zur Geschichte gewünscht, wie am Ende,

-die drei Jungs sind klasse, auch wenn wir uns vorne oder hinten im Buch einen Steckbrief gewünscht hätten

*************************************

Fazit:

Band 2 wird definitiv bei uns einziehen! Es handelt sich um eine spannende, teils gruselige Reihe, die nicht ganz einfach ist – vom Verstehen und vom Lesen her – aber dann muss eben die ganze Familie ran!

4 Stars (4 / 5)

******************************************

Anmerkung:
Wer den Autor näher kennenlernen möchte, kann das in der momentan noch laufenden Leserunde bei lovelybooks tun!