[Rezension] Zukunft/Fantasy/Jugendbuch *** Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss *** wirklich gute Unterhaltung …

1
357

Anna Benning „Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss“
Trilogie, Band 1

HC, 496 Seiten, 17 Euro, ET: 04.03.2020
Danke für die Bereitstellung des Buches! Ab 12 Jahren
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite! Unbezahlte Werbung!

*************

Inhalt:

„„Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden …“

Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus – doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will …“ (Quelle)

****************

Meine Meinung:

Das Buch ist mit dem lilafarbenen Schnitt ein echter Hingucker. Ich habe das Buch unter anderem beim Arzt und an öffentlichen Plätzen gelesen und ich bilde mir ein, dass mehr Menschen mein Buch betrachtet haben als sonst.

Der Titel hat es auch in sich, wenn man diesen liest. Dieser macht Lust auf mehr, baut Spannung auf und stimmt irgendwie schon vor dem Lesen sehr emotional!

Das Buch selbst habe ich sehr gerne gelesen und es konnte mich wunderbar unterhalten, auch wenn ein paar Sachen nicht unbedingt neu sind. Aber manches Mal muss man das Rad auch nicht neu erfinden, es reicht, wenn man sehr kreative und geniale Ideen einfließen lässt, um die Geschichte zu etwas ganz Eigenem zu machen und ihr das gewisse Etwas zu geben.

Ich habe mich ohne Probleme in Elaines Abenteuer ziehen lassen und wurde dadurch Zeuge von spannenden, warmherzigen, emotionalen und lustigen Momenten, die mir als Leser aufzeigen, dass wir alle Menschen sind, egal wie wir vielleicht äußerlich aussehen mögen.  Die Autorin hat wahnsinnig viele tolle und sehr sympathische Charaktere erfunden, so dass ich mich beim Lesen einfach wohlgefühlt habe und Elaines Welt gar nicht verlassen wollte.

Ja, jemand, der viel liest, wird relativ früh schon wissen, worauf es hinausläuft. Aber das machte letztlich gar nichts, da das Drumherum dieses Wissen wieder wettgemacht hat.

***************

Fazit:

Band 2 wird auf jeden Fall auf meiner Wunschliste stehen und ich bin gespannt, was sich die Autorin noch für zwei weitere Bücher ausgedacht hat!

4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Band 2 soll voraussichtlich im Herbst 2020 erscheinen!

******************

Weitere Rezensionen bei Booknärrisch und bei Aus dem Leben einer Büchersüchtigen (5/5)!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here