[Rezension] Sachbuch/Graphic Novel *** Marie Curie – Ein Licht im Dunklen *** Wissen mal anderes…ansprechend

0
204

Osterfelt/Andersen/Blaszczyk „Marie Curie – Ein Licht im Dunkeln“
übersetzt von Franziska Hüther

HC, 136 Seiten, 22 Euro, ET: 12.03.2020
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite!

****************

Inhalt:

„Marie Curies Leben und Forschung haben die Welt verändert und den Weg für Frauen in der Wissenschaft bereitet. Ihr Antrieb, die Gesetze der Natur zu verstehen, führte zu bahnbrechenden Erkenntnissen. Sie war die erste Professorin der Sorbonne, die erste Frau, die einen Nobelpreis gewann, und die einzige Person überhaupt, die Nobelpreise in unterschiedlichen Kategorien (erst Physik, dann Chemie) erhielt. Diese außergewöhnliche Graphic Novel macht Marie Curies ergreifendes und turbulentes Leben für Kinder und Erwachsene auf besondere Weise erfahrbar.“ (Quelle)

*******************

Meine Meinung:

Ich finde Biografien sehr interessant. Jedoch sind sie meist eher langatmig und dadurch auch nicht wirklich brauchbar als Literatur, die meine Schüler vielleicht auch mal in die Hand nehmen würden.

Ein Buch über das Leben Marie Curies würde sich aber sehr gut als zusätzliche Lektüre zum Unterricht anbieten, wenn es um die Entstehung des Periodensystems bzw. dessen Erweiterung um neue Elemente geht. Ein wirklich spannendes Thema.

Dazu kommt noch, dass Marie Curie jedem ein Begriff sein sollte und wenn man sich nur daran erinnert, dass sie als einzige Frau bisher zwei Nobelpreise in unterschiedlichen Kategorien erhalten hat. 

****************

„Leben und Arbeit der zweifachen Nobelpreisträgerin Marie Curie, erstmals umgesetzt als fesselnde Graphic Novel“ (Quelle)

****************

Ein wenig muss man sich auf die Illustrationen einlassen, da sie doch eher dunkel gehalten sind und die „kantige“ Art und Weise des Zeichnens bei mir ein wenig brauchte, um mich gefangen zu nehmen. 

Vier Beispielseiten könnt ihr euch auch auf der Verlagsseite anschauen!

Insgesamt aber eine moderne, andere, sehr kreative Art das Leben einer außergewöhnlichen Frau darzustellen. So bekommt man auch Lesemuffel zum Lesen, so kann man auch Wissen an nicht so geübte Leser vermitteln und so kann man sein Wissen über Marie Curie in prägnanter Form auffrischen oder anhäufen.

****************

4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here