[Rezension] Sachbuch für Kinder *** Momente der Geschichte *** modern und gut!

0
426

Momente der Geschichte
Vom Bau der Pyramiden bis zum Untergang der Titanic.
Einzigartige 3-D-Szenen erwecken Geschichte zum Leben.

HC, 160 Seiten, 19,95 Euro, ET: 01/2023
ab 8 Jahren, mit farbigen Fotos, Illustrationen und 3D Grafiken
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

**********

Inhalt:

„Die Geschichte der Menschheit in spektakulären Bildern
Buch auf und los geht die Zeitreise! Vom Wrack der Titanic zurück in den verqualmten Maschinenraum, in dem das Wasser immer schneller steigt, von den Ruinen Pompejis zu einer geschäftigen Straße, während am Himmel der dunkle Rauch des Vesuv aufzieht – dieses Geschichtsbuch für Kinder und die ganze Familie nimmt seine Leser*innen mitten hinein in die bedeutendsten Momente der Weltgeschichte.

Eine Zeitreise durch die Vergangenheit
• Weltgeschichte zum Leben erweckt: Eindrucksvolle 3D-Bilder machen die packendsten Augenblicke der Geschichte für Kinder und Archäologie-Fans auf völlig neue Art und Weise erlebbar
• Historische Schlüsselmomente: Ob Bau der Pyramiden, der Überfall auf Ötzi, die jubelnden Massen bei den ersten Olympischen Spielen oder der Untergang der Titanic
• So spannend ist Archäologie: Eintauchen in die Ruinen von Pompeji oder Artefakte aus den Ausgrabungsstätten rund um die Pyramiden von Giseh entdecken
• So noch nie dagewesen: Lebendigkeit und Detailreichtum der Szenen sind absolut einzigartig und machen aus dem Kinderlexikon der Weltgeschichte eine besonders lebendige Erlebnisreise

Geschichte für Kinder
Was war los auf den Straßen von Pompeji, als am 24. August 79 n. Chr. plötzlich eine dunkle Wolke am Himmel aufsteigt? Wie sah die antike Stadt Olympia vor 2500 Jahren aus, als 40.000 Menschen die Athleten im Stadion anfeuerten? Mit einer einzigartigen Fülle an Details lädt dieses spektakulär bebilderte Nachschlagewerk ein, in den Alltag alter Völker und Kulturen einzutauchen und die Geschichte der Menschheit völlig neu zu erleben. Auf Basis archäologischer Funde wurde jede Szene mit Experten und Historikern rekonstruiert, vom Neujahrsfest in Persepolis bis zum Wikingerangriff auf das Kloster Lindisfarne.

Seitenweise spektakuläre Weltgeschichte – das große Wissensbuch für kleine und große Zeitreisende.“ (Quelle)

***********

Meine Meinung:

Ich bin immer wieder dankbar für gute Sachbücher, die ich meinen Schülern empfehlen kann und die ihnen sowohl Lust machen zu lesen als auch sich mit verschiedenen (unterrichtlichen) Themen freiwillig auseinanderzusetzen. 

In der heutige Zeit muss/sollte das Buch schon vom Äußeren her so ansprechend sein, dass die Kids/die Jugendlichen das Buch zur Hand nehmen. Das ist die erste Hürde. Bei diesem Buch war ich mir sicher, dass es keine Probleme geben würde. Das Buch fällt durch die goldene Mitte bzw. den goldenen Streifen auf und zudem durch die verschiedenen abgebildeten Szenen. 

Der Inhalt hat mich ein wenig erstaunt, hätte ich persönlich doch teilweise andere „Momente der Geschichte“ erwartet bzw. ausgewählt. Das heißt nicht, dass die getroffene Auswahl nicht gut wäre, aber man überlegt ja vorher schon, was das Buch enthalten könnte. HIER findet ihr das Inhaltsverzeichnis. Ich habe mit mehr zeitlichen Momenten gerechnet, nicht aber mit geschichtlichen Stätten. 

Nach ein wenig Eingewöhnungszeit habe ich das Lesen des Buches aber sehr genossen. Es enthält einen guten Mix an bekannten geschichtlichen Ereignissen/Stätten, wie die chinesische Mauer, die Titanic oder Ötzi und eher Unbekanntem – zumindest für mich, wie „Die Insel Rapa Nui“ oder die „Pueblo-Felssiedlung“. 

Das Buch fand bei den Schülern schnell Anklang und wurde von einigen freiwillig durchgeblättert. Natürlich blieb der ein oder andere an einem für ihn interessanten Thema hängen und verweilte auf diesen Seiten länger. Das ist das Schöne an solchen Büchern. Jeder kann sich die Themen näher anschauen, die für ihn selbst interessant sind. Das Buch muss nicht/kann aber ganz gelesen werden. 

Die moderne Aufmachung mit farbigen Fotos, Illustrationen und vor allem auch den 3D-Grafiken machen das Buch zu einem wirklichen Hingucker. Gut gemacht und so wird sichergestellt, dass Geschichte auf keinen Fall langweilig, sondern aufregend und mitreißend ist. 

[usr=5]

***********

Weitere Rezensionen bei Kathrineverdeen (sehr gelungen) und bei Büchernarr (5/5). 

 

Vorheriger Artikel[Rezension] Liebe/Freundschaft *** Vine: Sieben Männer später *** oha, hier war aber der Wurm drin!
Nächster Artikel[Rezension] Roman *** Fitzek: Elternabend *** für mich eine sehr eigensinnige Mischung…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein