[Rezension] Kriminalroman *** Kästner & Kästner: Tod an den Landungsbrücken *** gelungen – nach einem etwas schwierigen Einstieg!

    0
    392

    Kästner & Kästner
    „Tod an den Landungsbrücken“ – Band 1
    Der erste Fall für Jonna Jacobi und Tom Bendixen

    TB, 320 Seiten, 12,99 Euro, ET: 01.02.2024
    HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite. Unbezahlte Werbung!
    Hörbuch selbst bezahlt;

    *************

    Inhalt:

    „Einblicke in eine ganz eigene, oft geheimnisvolle und nur schwer zugängliche Welt: »Tatort Hafen – Tod an den Landungsbrücken« – der erste Band einer neuen norddeutschen Krimireihe aus dem Hamburger Hafen

    Am Touristenmagnet St. Pauli-Landungsbrücken wird der Barkassen-Kapitän Dominic Lutteroth erschlagen auf seinem Ausflugsschiff gefunden. Der Fall, der sofort für große mediale Aufmerksamkeit sorgt, landet auf dem Schreibtisch der erfahrenen Kriminalhauptkommissarin Jonna Jacobi – die kurz vor ihrer Pensionierung eigentlich kürzertreten wollte. Stattdessen muss nun eine junge Mutter über den Tod ihres Ehemannes informiert werden, bevor sie aus den Nachrichten davon erfährt.

    Zusammen mit dem Wasserschutzpolizisten Tom Bendixen beginnt Jonna zu ermitteln und ist schnell fasziniert vom Mikrokosmos Hamburger Hafen mit seinen ureigenen Regeln und althergebrachten Traditionen. Doch als Jonna und Tom eben glauben, einer Art Barkassen-Krieg auf die Spur gekommen zu sein, der den Kapitän das Leben kostete, verschwindet Lutteroths Ehefrau …

    Ein hochspannender Mix aus Regio-Feeling mit True-Crime-Elementen“ (Quelle)

    **************

    Meine Meinung: 

    Ich lese immer wieder gerne deutsche Krimis bzw. Krimis, die in Deutschland spielen. Hier ist der Schauplatz Hamburg, genauer gesagt die Landungsbrücken. Es ist der erste Fall erste Fall für Jonna Jacobi und Tom Bendixen und damit ein Auftakt für eine neue Reihe. 

    Ich habe mir anfangs etwas schwer mit den Protagonisten getan. Es hat eine Zeit lang gedauert, bis ich warm mit ihnen geworden bin. Der Schreibstil ist für mein Verständnis eher kühl, es dauerte etwas, bis ich wirklich in die Geschichte eingetaucht war. 

    Dann aber wurde die Geschichte immer eingängiger und der Fall spannender. Damit ich den Anschluss nicht verlor, habe ich im Auto wieder mal das Hörbuch gehört. Das macht mir immer sehr viel Spaß: im Auto das Hörbuch, zu Hause das Buch. Mario Wolf, der Sprecher, macht seine Sache wirklich gut und ich konnte ihm sehr gut zuhören. 

    Wer schon mal in Hamburg war, hat sicherlich beim Lesen einige passende Bilder vor Augen. Diejenigen, die Hamburg noch nie besucht haben, werden trotzdem kein Problem mit dem Kopfkino haben. Die „Tatorte“ werden sehr bildlich beschrieben. Corona und seine Auswirkungen, gerade auf Freizeitaktivitäten, wie Rundfahrten mit dem Boot/Schiff, werden in der Geschichte realistisch dargestellt und haben erneut gezeigt, wie sehr einzelne Branchen gelitten haben und welche Auswirkungen dies für einzelne Menschen hatte. 

    Der Fall selbst wird aufgeklärt und man kann das Buch beruhigt zuschlagen. Mich hat das Ende zwar nicht komplett überrascht, ich fand die Idee trotzdem sehr gut. Sehr schockierend, was Menschen anderen antun, wenn es für sie um etwas geht bzw. wenn sie der Meinung sind, dass der Zweck die Mittel heiligt. 

    Tom und Jonna sind ein gutes Gespann: sehr unterschiedlich, auch vom Alter her. Sie passen aber gut zusammen und da sie von unterschiedlichen „Revieren“ kommen, wird die Ermittlung von zwei Seiten vorangetrieben. Ein interessanter Ansatz. 

    Ich bin gerne bei einem weiteren Fall dabei und bin auch gespannt, wie es mit Jonnas und Toms eigenen Problemen weitergeht. 

    4 out of 5 stars (4 / 5)

    Weitere Rezensionen bei Booknerds (12/15) und bei ??? (gerne her mit dem Link!)

    Vorheriger Artikel[Rezension] Jugendbuch/Spannung *** Lewis: Thieves´Gambit: Wer alles gewinnen will, muss alles riskieren *** nicht ganz mein Buch…
    Nächster Artikel[Buchpost] Valentinstag/Liebe *** Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? *** Liebe schenken seit 30 Jahren…

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein