[Rezension] Kinderbuch/Humor/Geschwister *** Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht! *** witzig und doch ein wenig emotional…

0
314

Jo Simmons „Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht!“
Illustrator: Nathan Reed

HC, 304 Seiten, 14 Euro, ET: 02/2020, 6-12 Jahre
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER könnt ihr das Buch auf der Verlagsseite finden!

***************

Inhalt:

Jonny ist frustriert und wütend, denn sein älterer Bruder Ted hört einfach nicht auf, ihn zu ärgern und vor aller Welt lächerlich zu machen. Als er eines Abends im Internet auf die Seite www.geschwistertausch.com gerät, traut er zunächst seinen Augen kaum – sollte es tatsächlich möglich sein, Ted einfach umzutauschen? Zunächst zögert er, doch die Aussicht, einen netten, liebenswürdigen Bruder zu bekommen ist zu verlockend und so füllt er das Formular aus …“ (Quelle)

*******************

Unsere Meinung:

Gerade jetzt sind bestimmt viele Eltern auf der Suche nach unterhaltsamen und witzigen Büchern, die ihre Kindern lesen können. Bücher, die nicht langweilig sind und sich vor allem gut lesen lassen. 

„Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht“ ist genau so ein Buch. 

Die Geschichte lässt sich gut, einfach und flüssig lesen, sie macht an vielen Stellen unheimlich viel Spaß, da die Tauschbrüder doch alle insgesamt sehr besonders sind und sie ist sehr mitreißend. Das kommt auch durch die vielen unterstützenden Illustrationen, die das Buch bzw. die Geschichte sehr lebendig werden lassen.

Es handelt sich nicht um ein Comic-Buch, jedoch gibt es viele Illustrationen, die auch oft sehr großflächig sind und die Seiten füllen. Unterstützend und animierend! Leider gibt es keine Beispielseiten auf der Verlagsseite. Hier deshalb zur besseren Vorstellung eine Seite!

Vor allem geht es hier um ein Thema, das viele Kinder kennen: nervige Geschwister, die einen schlecht behandelt, die von den Eltern gefühlt besser behandelt werden, die alles besser können und wissen, sowieso alles schneller und einfacher bekommen, und und und.

Die Geschichte holt die Kids in der Realität ab und verarbeitet dieses Thema witzig und ein wenig verrückt, denn die neuen Brüder, die das Internet bzw. die Tauschagentur schickt, haben allesamt etwas Besonderes, das Jonny erst noch rausfinden muss. 

Wie Jonnys Geschichte ausgeht, was er bei der ganzen Aktion über sich, seine Familie und über seinen Bruder lernt, könnt ihr selbst erlesen. Uns hat die Geschichte gut gefallen, wenn sie auch manchmal ein wenig schräg bzw. abgedreht ist. 

**************

Fazit:

Wer  Geschichten mag, die ein wenig verrückt sind, dabei witzig und auch einen Hauch emotional, der ist hier genau richtig. Durch die vielen Illustrationen sicherlich auch für Lesemuffel geeignet, für Mädchen und Jungs gleichermaßen. Zusätzlich werden sich bei der Thematik viele Kinder angesprochen fühlen. 

Zur Überbrückung der vielleicht derzeit vorkommenden Langeweile sicherlich sehr gut geeignet! 

4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

**********************

Weitere Rezensionen bei ??? (gerne her mit dem Link!)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here