[Rezension] Kinder-/Jugendbuch/ Krimi *** Highrise Mystery – Ein tödlicher Sommer *** erfrischendes Mädchen-Duo…

0
263

Sharna Jackson „Highrise Mystery – Ein tödlicher Sommer“

Hardcover, 288 Seiten, 16 Euro, ab 12 Jahren, ET: 12.03.2020
Danke für die Bereitstellung des Buches. Unbezahlte Werbung!
HIER findet ihr das Buch auf der Verlagsseite!

*********************

Inhalt:

„Am heißesten Tag des Sommers machen die beiden Schwestern Nik und Norva im Londoner Hochhaus-Komplex „The TRI“ eine grausige Entdeckung: Sie finden die Leiche des beliebten Antiquitätenhändlers und Kunstlehrers, Hugo. Als ihr eigener Vater in Verdacht gerät, machen es sich die beiden sehr unterschiedlichen Schwestern zur Aufgabe, den Mord aufzuklären. Undercover ermitteln sie unter ihren Nachbarn, von denen jeder auf seine Art verdächtig erscheint. Mit Niks präzisem analytischem Verstand und Norvas Fantasie und Kreativität, ihrer perfekten Ortskenntnis und nicht zuletzt dank ihrer „TRI-Files“ auf dem Smartphone sind sie der Polizei immer eine Nasenlänge voraus und können dem Mörder schließlich das Handwerk legen.“ (Quelle)

*********************

Unsere Meinung:

Wir haben diesen Kinderkrimi sehr gerne gelesen, da die Geschichte spannend ist und die beiden Mädchen durch ihre Unterschiedlichkeit der Geschichte eine Menge Pep geben. Niks Verstand ist einfach einwandfrei und sehr präzise und manch eine Schlussfolgerung hat uns beim Lesen echt überrascht. Nora ist kreativ und von den Sprüchen und vom Verhalten her eher eine Teenagerin. 

Uns hat auch gut gefallen, dass die Geschichte erst richtig los geht, nachdem der Vater der beiden Mädchen verdächtig wird, den Mord begangen zu haben. Die Ermittlungen sind dabei gut nachzuvollziehen und lesen sich sehr flüssig, so dass man gerne an der Geschichte dran bleibt und mit den Mädchen den Fall aufklären will. 

Der Hochhaus-Komplex, in dem die beiden Mädels wohnen, hat uns zu Beginn vor ein paar Verständnisprobleme gestellt, konnte uns dann aber immer mehr begeistern. 

Die Geschichte selbst ist aber weniger kindlich, weder der Fall selbst noch die Aufklärung, so dass wir die Altersempfehlung ab 12 Jahren für gerechtfertigt finden. Das Cover passt aber unsere Meinung eher zu einem Krimi für jüngere Leser im Gegensatz zum Titel, der wiederum zeigt, dass es sich eher um einen Jugendkrimi handelt. 

4 out of 5 stars (4 / 5)

Weitere Rezensionen bei Mein Kamingeflüster (richtig gut gefallen), bei Literaturwerkstatt-Kreativ/Blog und bei Sommerleses Bücherkiste (4/5)!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here